Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Richards Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Richards Zimmer   Di März 16, 2010 10:57 pm

Wenn man erstmal die hell betäfelte Tür aufmacht, muss man die Augen ein wenig zusammenkneifen, denn alles ist in hellen Farbtönen gehalten und ist peinlich sauber hochpoliert. Hin und wieder sieht man etwas Grünes, eine Pflanze. Jedoch ist das nicht das, was einem im Raum auffällt. Wohl eher, dass überall wohin man läuft Spiegeln aufgestellt sind, sodass man sich wie in einem Spiegelkabinett im Jahrmarkt fühlt. Außerdem gibt es kaum Medien im Raum- weder Fernsehen, noch Radio. Die meisten reichen Schüler würden deswegen sich gleich umdrehen und gehen. Das Wohnzimmer besteht aus einem Sofa und Sesselset, auf dem der Designerwappen seines Vaters prankt -zwei Sprinter die Rücken an Rücken stehen- sonst ist alles recht spartanisch eingerichtet. Richard hat nur das was er braucht, aber das ist von höchster Qualität.


Zuletzt von Richard am Sa Apr 10, 2010 3:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Di März 16, 2010 11:18 pm

pp: Verwaltung

Richie öffnete die Tür, schwang mit seinen langen blonden Haaren und machte die Tür mit einem Hüftschwung wieder zu. Endlich in seinem Zimmer. Erschöpft ließ er sein Rucksack fallen, auf dem zwei Spielfiguren, ein weißes und ein schwarzes Pferd prakte, und stemmte seine Hand auf die Hüfte, während sein gelassener Blick sein kleines neues Reich betrachtete...es fehlte aber seiner Meinung noch etwas Wichtiges. Hastig kniete er sich nieder, und holte triumphierend aus seinem Rucksack eine Sprühlflasche- Herrenparfüm, um genau zu sein, dassebe wie er benutzte. Dann fing er an, durch die kleine Wohnung zu laufen, und sprühte alle Zimmer mit seinem Duft ein. Nachdem er fertig war, legte er die Flasche auf einer weißen Kommode im Badezimmer, atmete den Duft tief ein und nickte selbstzufrieden.
-"So, dass ist nun mein Revier" verkündete er in einem selbstgefälligen Flüstern und schlenderte die Flure entlang zu seinem Zimmer, um sich auf das beige bezogene Himmelbett fallen zu lassen, in dem er ein wenig einsank, und drückte sein Schlafkissen an sich. Jetzt war alles hier absolut nach seinem Geschmack. Alle Honeys schienen hier genau so süß zu sein, wie ihr Name es verriet, und die Master schienen auch nicht ohne zu sein... "so viel arbeit, und so wenig Zeit..." sinnierte er nachdenklich, und genoss den Moment des Ankommens in vollen Zügen.

Danach jedoch, beschloss er, dass gerade weil ihm die Zeit mal wieder davonzurennen schien, er sich auf der Suche nach ein wenig Inspiration machen sollte. Träge stand er auf und stolzierte mit hoch erhobenen Haupt zu seinem Rucksack, und holte dass, was er zum Arbeiten brauchte: Ein Notizbock und ein Kugelschreiber. Richard hatte gehört, es gäbe hier einen wunderbaren Schulgarten, und das wollte er sich unbedingt anschauen. Er liebte das Grün. In London gab es zwar das Central Park, aber das war immer überfüllt von Touristen, sodass man keine freie und ruhige Sekunde für sich selbst hatte. Gelassen ging er aus seinem Zimmer, um sich mal dieser Garten genauer unter die Lupe zu nehmen.

tbc: Schulgarten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   So März 21, 2010 4:54 pm

pp: Jack und Lucianas Zimmer

Sobald er ankam, ließ sich Richard auf sein Sofa fallen. Noch nie war ihn so ein Faupax passiert. Bedrückt holte er seinen Block heraus, jedoch konnte er sich nicht auf seine Arbeit konzentrieren. So ließ er den Block auf den Boden fallen, und tat das, was er immer tat, wenn er besorgt oder niedergeschlagen war. Er nahm eine rosarote Tulpe in einer Vase, die sein kleines Apartment zierte, stelle sie auf dem kleinen Marmortisch Tisch neben dem Sofa, und legte sich selbst bäuchlings hin, das Gesicht der Blume zugewandt. Sie war hübsch und duftete gut.
-"Weißt du, Gloria, bald werde ich das erste Stück meiner Kollektion erstellen" verkündete er ihr, das Thema entspannte ihn, "ich habe eine grobe Skizze gemacht, auf den Block neben mir. Doch ich werde das Gefühl nicht los, dass da etwas fehlt..." Richard sprach, um sich selbst hören zu können, aber ab und zu kam er sich seltsam vor, wenn er nur für sich hin redete. So sprach er einfach zu der Blume. Wenn man zu Pflanzen sprach, sollten sie ihnen beim Wachsen helfen, sagte man. Also hatte Gloria schließlich auch etwas davon. Er bettete seinen Kopf zwischen die Arme, und überlegte, sein Blick auf den Block geheftet.
Dann erhob er sich plötzlich, denn er wusste, was es war. Die Ärmel waren ihm zu lang. So verbesserte er es zufrieden, schrieb die Farben auf, die er dafür haben wollte- er hatte eine sehr genaue Vorstellung- und ging höchstzufrieden zum Computer, um zu sehen, wer gerade die besten Stoffe ihm Angebot hatten. Gloria war schon wieder ganz schnell vergessen.

Nachdem er das jedoch erledigt hatte, trippelte er vor dem ausgeschaltenen Computer auf den Schreibtisch und grübelte. Jetzt musste er wohl oder übel warten, und konnte nicht arbeiten...als er jedoch ein Blick zum sonnigen Wetter draußen warf, erhellte sich seine Miene wieder zu einem selbstzufriedenen Lächeln. Wieso war er nicht früher darauf gekommen, er Dummerchen? Er schritt elegant zu seinem Zimmer, holte eine Decke aus dem Kleiderschrank, und spazierte bei diesem wundervollen Sonnenschein zum Strand.

tbc: Strand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 4:56 pm

pp: der Strand

Der junge Londoner sprang von Ryukais Rücken, und musterte sie mit Respekt, während seine Hand zum Türknauf griff.
-"Beeindruckend...diese Kraft. Dafür das du so zerbrechlich zu sein scheinst..." murmelte er bewundernd. Einen Moment lang starrte er sie nur mit den nachdenklichem Blick seiner hellgrünen Augen an. Und er war so groß, und doch so schwach...aber er war nicht dafür bestimmt, so etwas zu können. Es machte ihn aber auch nicht traurig, seine Stärken lagen in anderen Bereichen. Er war dafür bestimmt, die Welt schöner zu machen, und das war schließlich auch nicht eine zu verachtende Aufgabe. Wie es üblich für Richards egozentrische Art war, vergass er völlig, sich zu bedanken, da seine Gedanken schon bei seinem Badeanzug waren.
Er machte die Tür auf und schritt auf seinen noch nicht ausgeäumten Koffer zu, um nach seiner Badekleidung zu suchen. Der Duft seines Lieblingsparfums lag immer noch in der Luft. Nach nicht allzu langer Zeit fand er auch das, was er gesucht hatte. Es war kein besonders gewagtes Stück, nichts freizügiges. Er blickte zu Ryukai und trippelte sich nachdenklich auf sein Kinn, vor dem Koffer knieend. Moment-müsste er nicht eigentlich...? Sofort beugte er sich wieder über dem Koffer und wühlte darin, seine blonden Haaren fielen wie ein heller Vorhang über das Gesicht mit dem unausgeprägten Zügen. "Süße...ich glaube, du kannst dich geehrt fühlen" flüsterte er stolz beim Suchen. Einen aufmerksamen Zuhörer wäre nicht entgangen, dass Richard nur selten seine Stimme anhob, wenn er redete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryukai
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 19.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,57 meter
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 6:01 pm

---> Strand

"Ich geb mir Mühe. Viel Training.", gab sie lächelnd als Antwort und wartete brav am Eingang während man etwas zu suchen schien. Mit großen Augen sah sie sich um. Es war ziemlich hell hier drin, aber durch die Sonne draußen war der Kontrast zu vorher gering, was dafür sorgte, das sie nicht erst einige Zeit brauchte, bis ihre Augen sich angepasst hatten. Nach dem sie sich erst zurück gehalten hatte ging sie nun doch weiter in den Raum und besah sich voller Begeisterung die ganzen Spiegel darin. "Wooow... So viele davon habe ich noch nie an einem Platz gesehen!" Sie schnitt ein paar Grimassen um leise über das zu lachen, was man demnach auf dem Glas der Spiegel sah und wurde dann von Richards Worten abgelenkt. Sofort war sie ganz Ohr und drehte sich zu ihm um. Leicht fragend legte sie den Kopf schief und verstand erst nicht was er meinte. Was hatte das mit seiner Badehose zu tun? Ryu hatte nämlich nicht mitbekommen, das er anscheinend noch etwas anderes suchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 6:13 pm

-"Licht sehr wichtig, Süße" antwortete er gedankenverloren. Er selbst fand sich nicht unbedingt schön oder gutaussehend. Aber es war ja seine Kreativität und sein Auge für Schönheit,die bei seiner Arbeit gefragt waren, nicht ein gutes Aussehen. Dafür hatte er ja seine neuen Bekanntschaften.
Mit Schwung erhob er sich und hielt ihr einen dunkelgrünen Badeanzug vor der Nase, auf dem ein kleines, hellgrünes Seepferdchen prankte. Das Design war nicht sonderlich auffällig, jedoch war das Material, die ungewöhliche Farbe, und die detailtreue des Pferdchens, die die Kenner aufblicken ließen. Er drückte es Ryuki hin.
"Es ist zwar nicht blau...aber wenn wir im Wasser sind, sieht man es sowieso nicht. Ich habe es eigentlich nur als eine Art Vorlage mitgenommen zum designen..." Richard zuckte gelassen mit den Achseln. "ist aus der Kollektion meines Vaters. Du darfst dich geehrt fühlen" merkte er ruhig an, und nahm erneut die Decke, die er losgelassen hatte als er den Raum betreten hatte, und klemmte seine Badehose, die mehr einer dunkelblauen, elastischen Boxershorts erinnerte, unter den Arm, während er schon fast wieder dabei war, hinaus zu zockeln. "Wollen wir los, mein blaues Wunder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryukai
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 19.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,57 meter
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 7:29 pm

Ryukai sah erst überrascht drein, fing sich aber schnell wieder, als sie sich bewusst wurde, worum es ging. Sie betrachtete den Badeanzug, den man ihr hinhielt und es dauerte nicht lange bis sie -darauf achtent nicht gleich das schöne Stück in Mitleidenschaft zu ziehen- Richard um den Hals fiel und knuddelte. "Dankeee dir Richi~ <3" Sie selbst hatte wirklich nicht an Badesachen gedacht, und das er ihr jetzt einen lieh war wirklich lieb. Er war einfach der beste. Bei jedem anderen Jungen wäre es ihr wohl komisch vorgekommen, das er Badeanzüge besaß, aber wenn man Sachen selbst desingte war das verständlich.
Sie nahm dann auch das Kleidungsstück entgegen und würde gut drauf aufpassen. "Dein Vater macht wirklich hübsche Sachen!", fügte sie noch hinzu und wandte sich dann wieder lächelnd an ihr Gegenüber. "Soll ich dich wieder tragen?", zwinkerte sie ihm zu und wollte schnell zurück zum Strand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 7:49 pm

Richard erwiderte gern die Umarmung, bei ihm Zuhause mieden ihn die Leute eher, als ihm zu Nahe zu kommen. Wahrscheinlich, weil Richard sie versehentlich immer ignorierte, da er viel zu beschäftigt mit seiner Arbeit und sich selbst war.
-"Aber das ist doch selbstverständlich, Schätzchen" antwortete er auf Ryukais Dank mit seiner seltsam hohen Stimme, und fügte dann später noch hinzu: "natürlich entwirft mein Vater hübsche Sachen! Er ist zwar nicht unbedingt so berühmt wie andere englische Designer, aber er hat mehr Stil als sie alle zusammen" behauptete der blonde Junge großzügig und hob stolz sein Kinn empor, während er die Hände an den schmalen Hüften stemmte.
Als sie ihm anbot, sich erneut tragen zu lassen, schwebte er gerade viel zu weit oben im seinen Stolz, um den Ritt zu wiederholen. "Lass nur, Engel" winkte er lässig mit der Hand ab, und schüttelte den Kopf, "Man hat mir nicht diese Beine nicht zum Spaß geschenkt..." obwohl es manchmal so aussah. Fröhlich nahm er Ryukais Hand und zusammen gingen sie zum Strand zurück.

tbc: Strand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryukai
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 19.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,57 meter
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do März 25, 2010 8:10 pm

Abermals hörte das Blauchen aufmerksam zu und nickte hin und wieder zustimmend. "Das glaube ich dir. Ich würde gern mal einige seiner Werke sehen." Richard schien sehr überzeugt von dem Können seines Vaters, was Ryu sehr schätzte. Sie selbst hatte mit ihren Eltern nicht sehr viel gemeinsam und die selben Interessen teilten sie bestimmt nicht.
Ryu lächelte blos, als man das Angebot ablehnte und sie stattdessen bei der Hand nahm. Gut gelaunt ging sie mit ihm zurück zum Strand.

------> Strand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Sa Apr 03, 2010 6:26 pm

pp: Schulgarten

Endlich in der Sicherheit seines Zimmers angekommen, ließ er die Tür hinter sich ins Schloss fallen und fiel auf die wie üblich blendend weiße Couch. Pfui, er machte sie ja dreckig mit den ganzen Sand...das würde er irgendwann mal putzen lassen. Er blickte zu seine rosarote Tulpe mit einem leicht erschöpften Ausdruck hinauf. Sie sah natürlich wie immer umwerfend aus, sie brauchte kein Stiling, dachte er sich zufrieden, und erlaubte es sich wieder zu entspannen und zu lächeln.
-"Du wirst mir nicht glauben, was passiert ist Gloria...wirklich nicht, Süße" murmelte er wieder mit seinem leichten, selbstgefälligen Lächeln. "Ich habe heute so viele Promis getroffen, da wäre selbst meine Schwester neidisch" kicherte er feminin, und richtete sich auf. "Aber davor muss ich mich noch duschen und ein paar Sachen erledigen, du siehst ja, ich sehe zum Fürchten aus...ich erzähle dir das einfach alles später" flüsterte er, winkte mit der Hand ab und machte einen auf geheimnisvoll,als würde er tatsächlich mit seiner besten Freundin reden.
Dann erhob er sich, wie immer in einer anmutigen Bewegung trotz seiner Größe, und schlenderte mit hoch erhobenen Haupt zu seinem Kleiderschrank, bevor er beide Flügel öffnete. Hm...ihm viel die Auswahl sehr schwer. So viele schöne Sachen, so viele Kombinationen...er entschied sich für etwas schlichtes, aber klassisches. Ein weißes Hemd und eine helle Jeand dürften es wohl machen. Natürlich alles nur von bester Qualität, versteht sich. Von Billigkleidung bekam er immer Schnupfen. Er glaubte, allergisch dagegen zu sein. Fröhlich sich zu einer Melodie wippend, die nur er hören konnte, zog er sich aus und ging unter die Dusche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Sa Apr 03, 2010 8:34 pm

Wie üblich, hatte das heiße Wasser und der Duft nach Shampoo wieder seinen Kopf geklärt. Das war keine Erniedrigung gewesen, schlichtweg...einer seiner Kritiker mehr. Außerdem durfte jemand, dessen Sachen von einer Königin getragen wurden, sich doch nicht von so einer Kleinigkeit unterkriegen lassen. Er schaltete das Wasser auf, und stieg aus der Dusche, um sein Badezimmer anszustrahlen. Er konnte es immer noch nicht fassen. Sein Vater würde Stolz auf ihn sein, aber so was von. Er trocknete sich, trocknete sein Haar, zog sich an,und parfümierte nochmals das ganze Bad ein, sodass ein wundervoll nach seiner Lieblingsnote duftete. Gut gelaunt, jedoch wie immer mit hoch erhobenen Kopf und seinen seltsam wippenden Gang, nahm er eine Tasche aus dem Schrank und legte sich die Tasche über die Schulter. Sobald er mit seinen Outfit für das Amazönchen angefangen hatte, würde er, der Auserwählte, nicht mehr zu stoppen sein...es fehlte nur noch Eye of the Tiguer im Hintergrund, dachte sich Richard trotzend vor Selbstbewusstsein. Frisch gebadet, duftend, und gereinigt von jeglichen Scham. Er wandte sich Gloria um.
-"Ich weiß nicht, wann ich zurückkomme, also warte nicht auf mich, ja?" kommentierte er lässig ihr zugewandt über die Schulter. Er hatte schon immer diesen Satz sagen wollen, dachte er sich vergnügt und ging aus seinem Zimmer, in die Stadt, zum Stoffladen, wo das Material wartete, aus dem er einen Kunstwerk erschaffen wollte, nein würde.

tbc: Stoffgeschäft
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Mo Apr 05, 2010 5:52 pm

pp: Julianos Atelier

Richard kam träge in seinem Zimmer an, er hatte kaum Kraft, die eigene Seele zu tragen...erschöpft ließ er sich auf seine Lieblingsecke des Sofas nieder, und schielte seitlich zu seiner Tulpe.
-"Ich grüße dich, Süße, und bitte frag mich nicht, wo meine Tasche hin ist..." er stöhnte dramatisch auf und legte seinen Kopf zurück, sodass er an die Decke starrte. "...was ist nur mit diesem Burschen los...?" sprach er für sich hin und kniff die Augen zusammen, als könne er die Antwort von der marmorweißen Decke ablesen. Dann lächelte er wieder und strich mit seinem langen, weißen Zeigefinger in einer zärtlichen Geste der Blume über der rosaroten geöffneten Blüte. Kein Mensch verstand ihm, und das war in Ordnung so, er war nicht traurig. Das machte ihn doch zu etwas...Besonderes. Gut, keine Zeit für philosophische Gedankengänge, er hatte viel zu tun. Zunächst einmal- Zähne putzen. Je schneller er dieses Faupax vergaß, desto besser. Elegant stand er auf. Dann, E-mail schreiben. Und dann...dann würde er weiterschauen. Er hatte alles im Griff.
Wie immer eben.
Gelassen ging er zum Bad und fing an, sich die Zähne zu putzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Mo Apr 05, 2010 6:23 pm

Nachdem er wieder seinen Pfefferminzatem zurück hatte, schlenderte er in aller seelenruhe zu seinem Computer, um seinen geschätzten Vater Bericht zu erstatten. Richard war zwar eine sehr unabhängige Person, aber er musste einfach jemand die heutigen, unfassbaren Erlebnisse kommentieren, sonst würde er noch platzen, und dass würde wohl seinen ganzen, schön weiß gehaltenen Wohnzimmer ruinieren, dachte er sich amüsiert. Nachdem er es sich hinter seinem Schreibtisch bequem gemacht hatte, und er seine Zehnfingersystem Stellung angenommen hatte, denn er hatte viel zu schreiben und musste auch noch andere Dinge erledigen, legte er mit seinem üblichen entspannten Lächeln los:

Hi Daddy, hier Richie,

wie geht es dir so in London? Alles noch so grau und langweilig wie immer? ^^ Ich hoffe du hast nicht zu viel Arbeit...du siehst nämlich danach immer so blass aus, und das gefällt mir überhaupt nicht. Hier ist es großartig, und ich wollte mich erstmal von ganzem Herzen dafür bedanken, dass ihr mich hierher geschickt habt...allein die Schule ist ein Augenschmaus ^^ Du weißt echt was ich mag...danke. Doch das beste daran ist nicht die Landschaft- es sind die Menschen darin! Ich weiß gar nicht, bei wem ich anfangen soll zu erzählen...


so fing die seitenlange E-mail von Richard an, bevor er auf "send" klickte. Selbstzufrieden faltete er die Hände über dem Schoß und schaute sich desinteressiert im Zimmer um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Mo Apr 05, 2010 7:15 pm

Nach kurzem Überlegen kam Richard wieder in den Sinn, was er machen wollte. Er blickte auf seine blasse, saubere Linke und schnalzte mit der Zunge. Er brauchte dringend Ryukais Maße wieder, so konnte er wenigstens an einen Outfit für sie arbeiten, da er sich nicht so sicher war, wann er den Stoff für sein Amazönchen wiederbekommen würde. Und er brauchte einen Partner, für den Ball...vergnügt drehte er sich auf seinem Schreibtisch Stuhl, bis ihm schwindelig war. Sie würde in ihrer einzigartigen inneren und äußeren Schönheit einfach perfekt mit ihm harmonieren...fragen kostete ja nichts, und er hatte ja noch den halben Tag vor sich...als er aufstand, knurrte sein Magen, als wolle er Richard an etwas erinnern, und der junge Londoner seufzte lautlos. Und er brauchte einen kleinen Imbiss...vielleicht würde er ja eingeladen, er liebte Hausmannskost, Kochen war auch so etwas wie Kunst...eine, die er nicht beherrschte. Wenn nicht, würde er einfach irgendwo Essen gehen. Er nahm seinen Notizblock und sein Kuli, dass auf den Boden neben den weißen Sessel lag, ja, diesmal würde er sich sicher sein, dass er sie nicht verlor, und ging ruhig zur Verwaltung- denn er hatte keine Ahnung, wo sich Ryukais Zimmer befand.

tbc: Verwaltung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 10:40 pm

pp: Restaurant

Aus voller Absicht öffnete Richard nicht die Tür und wartete darauf, bis Juliano nachkam. Ab und zu wünschte er sich wirklich, Gloria wäre ein richtiger Mensch und könne sie nun aus dieser verrückten Situation erlösen...da sie aber leider kein Mensch war, musste er wohl selbst damit auskommen. Die Stofftasche baumelte auf kniehöhe vor seinen Beinen herum, und Richard schaute sich im Flur um. Heute Abend würde er mit Ryukai tanzen gehen, und er würde eventuell viele, neue interessante und vor allem schöne Leute kennen lernen...daran sollte er denken. Die Sonne schien, es war Sommer und er sollte sich nicht so unbehaglich fühlen, wie er fand.
-"So, nun wären wir da" murmelte Richard für sich hin. Das heißt, du kannst wieder gehen, Hübscher, wie du sicherlich weißt, die Kleidung näht sich nicht von selbst, dachte er sich ein wenig nervös.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 10:48 pm

Juliano lies sich nicht von den Unbehagen vo Richard anstecken und baute sich vor ihm Auf. Ein Leises seufsen drang aus seiner kehle als er seine hände gegen die Tür lehnte, auf beiden Seiten von Richards Kopf. Kurz löste er eine Hand von der Tür und zog die Sonnenbrille ab. Jedoch waren seine Augen geschlossen. "Krig ich einen Kuss." fragte er leise mit samt Weicher Stimme und Lächelte etwas.
"Einen Richtigen." mahnte er denn noch. Er würde sich nicht mit einem Kuss auf die wange oder einem kleinen Bussi auf die Lippen abspeißen lassen nein er wollte einen Richtigen Kuss. Es war ein Deal und daan musre sich Richard halten. Vor allem hatte er nicht gesagt wann er Endete und so war es ein Vertrag auf Lebenszeit.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 11:13 pm

Auch Richard schloss in Widerwillen die Augen. Ja, er hatte es versprochen, und er war jemand, der zu seinem Wort stand...für gewöhnlich. Da Richard nicht an die Begrenzung des Zeitpunkts gedacht hatte, viel ihm im Moment gar nicht auf.
So gab er ihn einen zärtlichen und liebevollen Kuss auf die Lippen und öffnete dann wieder die Augen. Natürlich gefiel er ihm, doch er durfte es sich nicht anmerken lassen,schließlich war das nur vertragsdienlich, so nahm er seine schauspielerische Fähigkeiten zusammen und verzog eine Schmollschnute, während er sich eine Haarstähne hinter das Ohr schob. Er tat das ja nur, damit er sich nicht weh tat, weil er etwas Simples anziehen musste, nach einer Woche wäre es wieder vorbei. Der Kuss hatte jedoch einen sehr süßen Nachgeschmack, musste er zugeben, und das gefiel ihm, es fühlte sich gar nicht mal so falsch war wie es war. Er hatte schon den Schlüssel in der Hand, dieser fühlte sich seltsam kalt an.
-"Man sieht sich, und deine Begleitung hat Spaß gemacht, Papillon" verabschiedete er sich von ihm. Es war ihn nicht peinlich, ihn zu küssen, er hatte ja auch schon davor Beziehungen geführt, jedoch erinnerte er sich wieder daran, dass der junge Bursche vor ihm, der wie zwanzig wirkte, eigentlich drei Jahre jünger war als er, und bekam ein schwaches schlechtes Gewissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 11:25 pm

Juliano genoss diesen Unschuldigen Kuss sehr aber es war nicht das was er wollte und es war kein Sex also durfte er, seiner meinung nach. Ein süfisantes lächeln lag auf seinen lippen und er schüttelte leicht den Kof. So ungewöhnlich wie es auch war öffnete erb seine Dunkelgrnen augen und schaute Richard intensiv an.
"Ich bin nicht zufrieden." knurrte er leise und legte zwei Finger unter das kinn des Blonden um dieses leicht an zu heben. er zwang ihn förmlich dazu in seine Augen zu schaun auch wenn ihn ein merkwürdiger Schauer über den Rücken lief. Seine Andere Hand glitt hinter Richard und zog ihn dichter an sich.
"Ich sagte ein richtiger Kuss." flüsterte er Italiener mit einem übertrieben Akzent in das Ohr des älteren. Langsam Beugte er seinen Kopf wieder zurück um Richard anschauen zu können. Die Lippen der beiden trennte nur noch ein Hauch und letztendlich überbrügte Juliano diesen und drückte seine Lippen leicht auf die des Engländers und strich mit seiner zunge bittent über dessen Unterlippe. Das war ein Richtiger Kuss.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 11:44 pm

Richard mochte diese dominante Art nicht, es machte ihn noch nervöser als er sowieso schon war. Er war nun mal kein besonders leidenschaftlicher Mensch, außer es ging um Mode natürlich. Für ihm war das ein richtiger Kuss gewesen, dachte sich Richard, und widerstand den Drang, ihm etwas anzutun was er danach bitter bereuten könnte, zum Beispiel dass ihm das Knie versehentlich reflexartig ausrutschte. Seine Atmung ging schneller bei dem klang seiner Stimme und der ungewohnten Nähe, und Richard schauderte bei seinem Kuss, er empfand dabei eine Mischung aus Ekel und Wohlgefallen, und löste sich schliesslich von ihm. Er mochte dieses Zungenzeug nicht sonderlich, um es galant auszudrücken, aber er mochte die Leidenschaft darin. Richard schreckte vor allem, was schroff und grob war zurück, deswegen konnte er auch nicht laut reden oder wirklich brüllen. Seine blassen Finger schlossen sich noch fester um den Schlüssel.
"Danke für die Lektion, aber ich schätze du hast zu tun" meinte er leicht sarkastisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Do Apr 08, 2010 11:53 pm

Juliao lies sich von dem Jüngeren abwimmeln und lachte leise. ER mochte es wohl nicht sehr, was ihm normalerweise Egal war aber irgendwie wollte er es sich nicht mit dem Jüngeren verscherzen. Keine fünf Sekunden später hatte er die Sonnenbrille auf gesetzte und sich durch das braune Haar gestrichen.
"Nein ich habe nichts zu tun." meinre Lio provokativ und verschrnzte die arme vor der Brust. Seine Lippen Formten ein schiefes Grinzen und er freute sich eine keks über as verhalten von Richard. Er war ein solch feuriger Desinger und so ein Gefühlskarger Mensch und doch war es so ähnlich wie bei Lio. Nur das er sehr Offensiv war was körperliche Nähe anging. Er störte sich einfach nicht daran für ihn hatte Sex und Gefühle keine Verbindung.
"Ich bin vollkommen Frei." meinte er witer sehr Provokativ und lehnte sich so an die Tür das er das Schlüsselloch verdeckte.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Fr Apr 09, 2010 12:05 am

Gloria! Oh bitte macht die Tür auf, ich komme nicht hinein! schrie Richard im Gedanken verzweifelt seiner Lieblingsgesprächspartnerin zu, während er Juliano mit derselben ruhigen und selbstzufriedenen Ausdruck wie immer anlächelte.
-"...dummerweise habe ich etwas zu tun, und zwar, wie ich dir schon kommentiert hatte, meinen Outfit für eine Freundin von mir anfangen" erinnerte er ihn im gelassenen Tonfall. Und kein dahergelaufener Italiener würde sich zwischen ihm und seine Arbeit stellen, dachte sich Richard feierlich. Wenn nötig würde er irgendwo anders hingehen, und dort mit seinem Aufzeichen beginnen, er hatte einen Block mit Harukas Maße und er hatte einen Kuli. Vielleicht würde sogar ein wenig Schmutz den amazonischen Touch den er sich so ersehnte verstärkte. "...wenn ich bitten dürfte, du stehst nämlich im Weg" machte Richard ihn mit gelangweilten Tonfall aufmerksam. Er wusste, dass er das mit Absicht tat. Jedoch war ein Versuch es ja schließlich wert. Er würde sich nicht mit Gewalt Eintritt verschaffen. Das war barbarisch, überlegte er und wartete geduldig, bis er aus dem Weg ging. Wie schon erwähnt, Richard war sehr schwer aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Fr Apr 09, 2010 12:22 am

Juliano war etwas entäucht über die nur mäßig Sichtbare Reaktion. ER konnte ja nicht wissen das es in seinem Ineren anderst aus sah, er war kein Pyschologe und wollte auch nie einer sein. Aber dieser gelassene Tonfall wa etwas zu übertrieben gelassen als das er ihm glauben schenkte.
"Deine Freundin, tzzzz... dann warst du ihr ja untreu." bemängelte er und drehte ihm absichtlich die worte i Mund herrum. Er war sich sicher das Richard mit Frauen nicht sehr viel anfangen konnte. Das war wohl noch ein Punkt an dem die beiden sich unterschieden. Juliano fand Männer zwar Atraktiver ber einer Hübschen Frau sagte er auch nicht ab. ~Wenn du mich nicht darauf Aufmerksam gemacht hättest wüsste ich es ja garnicht.~ dachte er sich zu em Zweiten Kommentar zog aber nur eine Augenbraue hoch als ob er nicht verstand was er meinte.
"Wie?" fragte er unterstützend. Er war sich sicher das der engländer nicht Körperlich tätig wrden würde was es ihm viel zu einfach machte.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Fr Apr 09, 2010 12:33 am

Richard legte den Kopf seitlich an und hob eine Augenbraue in einer fragenden Geste. Wie würde es seine Schwerster ausdrücken? >Dieser Bursche hat zu viel Freizeit< Untreu? Es war eine gute Freundin von ihm, wieso sollte er ihr untreu sein...? er schüttelte nur den Kopf. Juliano hatte aber etwas vergessen- Richard war verrückt, und das konnte man positiv oder negativ betrachten, aber es war eine unbestreitbare Tatsache. Mit einem gespielt geduldigen Seufzen, kniete er auf den kalten Marmorboden nieder, klemmte den Block mit den Maßen zwischen Bein und Boden- falls er es nehmen wollte, denn die Maße einer Dame waren eine höchst private Angelegenheit- wischte den Boden mit seinem Schlaghandschuh ab, sodass er den Designer halbwegs sauber vorkam, und breitete das Stoff auf, und warf Juliano einen warnenden Blick- er solle es nicht wagen den Stoff falsch anzurühren, denn sonst würde er ungemütlich werden, und fing an, in aller Ruhe und Seelenfrieden, vorsichtig und langsam mit den nicht sonderlich gut sichbaren Stift auf das ausgelegte Brokat aufzuzeichnen, und ignorierte den Italiener gekonnt. Wie schon gesagt, niemand kam zwischen ihm und seiner Arbeit. Er müsste es eben am Ende noch einmal waschen...noch mehr Arbeit. Offiziell hatte er sich ja schließlich von seinem Arbeitskollegen verabschiedet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Fr Apr 09, 2010 12:41 am

Juliano gefiehl das ganze Specktakel sehr sehr sehr gut. Er störte sich nicht daran die verrücktheit lang auch in seinen Genen und er hätte sicherlich etwas ähnliches getan um arbeiten zu können aber er hatte mitleid mit den Armen Stoffen. Ob Richard auf dem boden rumlag war ihm egal aber nicht der Stoff der hatte so etwas einfach nicht verdient.
"Armer Stoff." murmelte er leise, bewegte sich aber keinen Millimeter weg. Wenn er ihn rein Bitten würde könnte er es sich bestimmt noch einmal überlegen von der Tü weg zu gehen den Stoffen zu liebe ber so, auf keinen Fall.

(out: sry mir fällt igendwie nicht mehr ein.)

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Cheshire
Cheshire
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 15.03.10
Alter : 27

Charakter der Figur
Alter: 19
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: niemanden :3

BeitragThema: Re: Richards Zimmer   Fr Apr 09, 2010 12:50 am

(out: nicht schlimm, wenn du magst, schreiben wir wann anders weiter :3)

-"Ich weiß" murmelte Richard mit einem Anflug von Traurigkeit in der Stimme, jedoch ohne aufzublicken oder seine Konzentration zu stören. "es müsste das auch nicht durchmachen, würdest du mich durchlassen" redete er im selben Ton weiter, bevor ihm etwas einfiel und er verwirrt aufblickte. "Aber nun im ernst, was machst du noch hier?" hakte er aufbrausend nach. Selbst wenn er ihn necken wolle, langsam müsste es ihm doch langweilig werden...oder nicht? Richard bekam nämlich langsam aber sicher einen ziemlich guten Einblick in seine Psyche, gerade durch solche Momente- und sie bestätigten bloß sein Verdacht, dass er wenigstens im Sinne einer Beziehung seinen Exs glich. Sie wollten nur das Geld seines Vaters- und er wollte eigentlich nur das eine, was er eigentlich von jedem bekommen könnte. Seine Beine fingen an von der ungewohnten Härte und Kälte zu schmerzen, doch er ignorierte es und arbeitete weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Richards Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Richards Zimmer
Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Wohnhaus :: Wohnflügel der Mädchen und Jungen :: Zimmer der Jungen-
Gehe zu: