Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Santiago und Amilia's Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Santiago und Amilia's Zimmer   So März 21, 2010 2:12 pm

das Eingangsposting lautete :

Santiagos Zimmer ist insgesammt dunkel betäfelt, man kommt sich vor wie in einer dieser altenglischen Häusern. Wenn man zur Seite blickt, sieht man ein großes, ledernes, braunes Sofaset, das recht einladend wirkt, und auf dem Glastisch stehen immer frische Sonnenblumen,die so gar nicht zum Rest der Einrichtung passen wollen. Die Samtgardinen sind meistens zugezogen, außer beim großen Fenster im Wohnzimmer. Da Santiago sehr viel wert auf Komfort legt, hat er auch einen kleinen Whirpool und ein großes Doppelbett. Das Zimmer des Honey besteht aus einem weichen Einzelbett, ein dunkler Schreibtsich mit Stuhl und einen Schrank für die wenigen Habseligkeiten dieses.


Zuletzt von Santiago am Di März 23, 2010 11:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Apr 26, 2010 6:36 pm

Ein leichtes Lächeln zeichnete sich um seine fast weißen Lippen, während seine Augen schelmisch auffunkelten wie zwei verzauberte Rubine. Langsam um lautlos schritt er auf Amilia zu, um seine Arme um die Hüfte zu schlingen und seinen Kopf auf ihre Schulter zu legen, sie kam ihm immer so schwer vor...wie alles an ihm eigentlich. Er war einfach unerträglich träge, und wie man sehen konnte, auch sehr anhänglich. Jedoch würde er auch nicht zögern, falls sein Honey etwas tat was ihm nicht passte, es ihr deutlich zu machen- sehr deutlich.
"Gut so" brummte Santiago tief an ihrer Schulter. Es war ja schließlich sein Vorhaben gewesen. Dann nahm er ihre Haare beiseite, blickte kurz zufrieden zum Sonnenblumenohrring, bevor er ihr leicht ins Hals Biss. "Vampir" murmelte er halb im scherz, halb im ernst. Fast zu schade, dass sie schon angezogen war, dachte sich Santiago frech, und fing an, verspielt mit ihren offenen, schönen Haaren zu spielen. Ja, die Nacht war kurz davor hereinzubrechen, nicht wahr...? Wie passend, dachte sich der Spanier sarkastisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Apr 26, 2010 7:58 pm

Kurz schloss sie die Augen als er die Arme um sie legte. Sie hatte dann immer ein gutes,warmes Gefühl wenn er dies tat.Es lies sie wissen das er sie mochte. Warscheinlich war das dieses wärmende Gefühl. Gemocht zu werden. Sie öffnete ihre Augen erst wieder als er ihr Haar bei Seite schob und ihr leicht in den Hals biss. Erst war sie etwas verwundert aber dann lachte sie."Hihi. Aber du saugst mich doch nicht aus oder schmeck ich so lecker?" fragte und wandte sich dann zu ihm um. Er hatte ja bereits erwähnt diese Vampir Sache. Aber auf eine Art und weise war es ganz süß. Sie verstand nicht was für ein problem manche hatte. Sie fand ihn fastzienierend und sehr lieb.
"Du siehst gut aus" sagte sie dann und lächelte ihn erwartungsvoll an. "Sehe ich auch gut aus?" fügte sie hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Apr 26, 2010 8:36 pm

Santiagos Gesicht verriet wie immer nicht darüber, wie er sich gerade fühlte oder was er dachte, er sah nur sehr müde aus.
-"Doch. Du. Bist. Sicher. Lecker" versicherte er ihr in einen gleichmäßigen Tonfall und biss ihr erneut in den Hals, achtete jedoch darauf, keine Spuren zu hinterlassen, denn sonst würde es sicher nur Gerede geben, wenn sie zum Ball gingen, und das fände er schade für Amy. Schließlich schien sie eine gutherzige Person zu sein, und dass er sich nicht darum scherte, was die Leute von ihn dachten oder sprachen, musste ja noch lange nicht heißen, dass es bei ihr auch so war. Für einen Moment fühlte er sich verlockt, sie zu küssen, aber letztendlich entschied er sich für einen einfachen Kuss auf die Wange, was in Spanien nicht ungewöhnlich war. Als sie sagte, dass er gut aussehe, rollte er mit den merkwürdig farbenen Augen und schnaubte an ihrem Ohr. "Lügnerin" murmelte er grimmig. Zum Einen war Santiago ein bescheidener Mensch, den es schwer fiel, komplimente oder lob anzunehmen. Und zweitens, fand er das er mit den zurückgekämmten Haaren noch mehr an Graf Dracula erinnerte, was ihm frustrierte. Auf ihre Frage jedoch entfernte er sich, blickte sie einmal durchdringend und nickte. "Sehr gut" lobte er. Und das nur, weil ihm das verdammte Wort für hinreißend auf Englisch nicht einfiel. Dämliche Sprachbarrieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Di Apr 27, 2010 12:10 am

"Hi hi" sie musste wieder wichern als er sie erneut leicht biss. "Solange du heute abend nicht heimlich in mein Bett schleichst und mich aussaugst" fragte sie nochmal. Obwohl sie innerlich dachte der gedanke hatte irgendwas. Aber das waren gedanken die sie lieber für sich behielt.
Sie war innerlich etwas verwundert. Sie hatte gedacht er mochte es nicht als Vampir dargestellt zu werden, aber dennoch machte er sich einen solchen spaß mit ihr. Warscheinlich wusste er genau das sie sich nicht überihn lustig machte. Sie war ja auch etwas außergewöhnlich was ihre Haarfarbe betraf. In dem Moment wo sie dies dachte fuhr sie sich nochmal kurz durch ihr Haar und begann sich schonmal eines ihre Haarbänder ins Haar zu binden. Damit sie auch bald richtig fertig war. "Es freut mich das es dir Gefällt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Di Apr 27, 2010 5:52 pm

Das würde er ja noch sehen, ob er heute Abend Durst auf Honigblut haben würde, dachte sich Santiago innerlich schmunzelnd. Er war zwar ein grimmiger, misstrauischer, und oftmals bissiger Geselle, doch hatte er jemanden erstmal in sein Herz geschlossen, konnte er auch anhänglich sein. Jedoch kam das nur sehr selten vor, da die meisten sich nur mit ihm anfreundeten, um nicht von seinen Vater gekillt zu werden...also keine richtige Freundschaft, im Sinne wie man sich es vorstellt. Santiago war zwar verbittert über die Tatsache, ein Albino zu sein, und nicht seine geliebte Sonne genießen zu dürfen, er konnte es aber auch mit Humor nehmen, er hatte keine Probleme damit, über sich selbst ein wenig zu Lachen, auch wenn ihm innerlich der Gedanke grauste, körperlich so sensibel zu sein. Aus Jux und Langeweile fing er an, die Haarbänder, die sie sich ins Haar machte, wieder zu lösen, um sie so ein wenig zu necken. Zeit hatten sie ja genüge, und sie war ja schließlich so gut wie fertig, dachte sich Santiago und zog auch noch an den Bändern des Kleides.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mi Apr 28, 2010 9:14 pm

Anfangs störte es sie nicht. Sie machte sich einfach immer wieder die Schleifen neu und tat so als würde es sie nicht stören weil sie ihn somit sozusagen zurückärgern wollte. Aber als er ihr dann auch die Schnüre von ihrem Kleid öffnete konnte sie dann doch nicht anders. Sie zuckte kurz vor Schreck und sagte dann "Du bist gemein" während sie sich zu Santiago umwandte mit leicht rotem Gesicht. Und sie machte den Blick wie eine kleine Katze die nach Streicheleien bettelte. Normalerweise schaute sie nur sehr selten so sie kam sich sonst immer wie ein Kleinkind vor. Immer wenn sie ihren Vater so angeschaut hatte sagte er immer. 'Schau nicht so, benimm' dich wie eine Dame.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mi Apr 28, 2010 9:55 pm

Santiago grinste sein schmales, schakalartiges Grinsen und kniff die Augen zusammen, sodass die blutroten Augen frech funkelten.
-"Das. Wollte. Ich. Hören" lachte er tief und strich ihr mit seiner schneeweißen Hand über das gerötete Gesicht, sie fühlte sich warm an unter seiner Hand, so warm wie sein Blutjaspis. Einen kurzen Moment schloss er die Augen und genoss diese angenehme Wärme, dann lief er rückwärts zurück, bis er sein Rücken gegen eine Wand lehnte, und sein Gesicht wieder ein teilnahmloser, leerer Ausdruck bekam, und Amilia dabei beobachtete, wie sie sich erneut richtete.
-"Bist.Du.Bald.Fertig?" fragte Santiago mit heiserer Stimme nach, auch wenn er wusste, dass er selbst daran Schuld war, dass sich ihr Aufbruch verzögerte. Er blickte nachdenklich aus dem Fenster in das Zwielicht, und kräuselte die Stirn. Er mochte die Nacht wirklich nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mi Apr 28, 2010 10:28 pm

Das war es was er hören wollte? Das verwirrte sie etwas aber warscheinlich wollte er ihr damit nur sagen das wenn ihr etwas nicht recht war das sie es ruhig sagen sollte. Als er ihr übers Gesicht strich lächelte sie wieder. Er fühlte sich kalt an. Kurz hielt sie seine Hand um sie zu wärmen, dann ging er etwaszurück. Sie grinste und Band sich nun ihr Kleid wieder zu und machte sich dann ihre Haarbänder ins Haar. Dann stand sie auf und stellte sich mit einem Breiten grinsen vor ihn. "Jetzt bin ich fertig" dann drehte sie sich einmal kurz um sich selber um sich in ihrer ganzen pracht, wenn man das überhaupt so nennen konnte zu zeigen und blieb wieder so stehen das sie ihn ansah...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mi Apr 28, 2010 10:40 pm

Santiago hörte gern, dass er gemein war, er konnte nicht anders. Er war damit aufgewachsen, dass wenn die Leute Angst vor einem hatten, sie auch einen respektierten, vielleicht, er wusste es nicht ob es tatsächlich etwas mit seiner Erziehung zu tun hatte. Wie auch immer, er wusste, dass Amilia das nur halb im Scherz gemeint hatte, und er war froh darüber, denn ihr wollte er eigentlich keine Angst einjagen. Sie drehte sich einmal um sich selbst, dann nickte er anerkennend.
-"Encantador" merkte er mit rauer Stimme an, und hob kurz seinen langen, weißen Zeigefinger, um ihr zu zeigen, dass sie warten solle, dann schritt er in seiner trägen Art zum Bücherregal und holte ein kleines, gelbes, aber dickes Büchlein heraus: Spanisch-Englisch, Englisch-Spanisch. Er blätterte ein wenig hindurch, dann blieb sein Finger an einem Wort hängen, denn er vor sich hin sprach ohne das ein Ton herauskam, er legte das Buch an seinem Platz, und er sich selbst auch. "Bezaubernd" wiederholte er mit starkem, südländischen Akzent, und hielt ihr seinen Arm hin, damit sie sich einhaken konnte und sie spazieren gehen konnten.

tbc: Schulgarten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Do Apr 29, 2010 11:56 pm

Amilia war super drauf. Sie war schick angezoge, alles hier war super und in Santiago hatte sie einen richtigen Freund gefunden. Nicht so wie die falschen freunde die ihr frühe mal nachgelaufen kamen. Obwohl sie nicht sonderlich reich ist respektierte er sie, sie konnten zusammen rumalbern sie haben zusammen was tolles unternommen. All das durchströmte sie gared wie ein Powerschub und ließ sie strahlen.
Und als er ihr extra ein kompliment auf englisch machte fand sie das richtig süß von ihm. Ihr viel sogar das passende wort ein, sie hoffte nur sie hatte es richtig aufgeschnapp. "Gracias" sagte sie und harkte sich dann bei ihm ein...


tbc:Schulgarten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Mai 22, 2010 11:25 am

pp: Osttanzfläche

Santiago kam an, und das Erste was er tat, war sich die Haare zu zerzausen, sodass sie wieder lang,weiß und ungezähmt in alle Richtungen abstanden, es war ja nicht auszuhalten, was er alles für die Familia tat, überlegte er grimmig.Anschließend ging er auf sein Zimmer, seine Schritte hallten im betäfelten Boden wieder, alles um ihn herum war dunkel und ruhig, es kam ihm seltsam vor, denn bei ihm zu Hause war es nie richtig ruhig gewesen. Ja, als zukünftiger Mafiaboss musste er noch bei mamá und papá wohnen, was ihn überhaupt nicht behagte. In sein Zimmer angelangt, befreite er sich von seinen Anzug, dass war ja praktisch eine Erlösung, unordentlich ließ er alles liegen. Jedoch konnte er sich auf dieses gewinnende Gefühl nicht konzentrieren, denn er hatte Amilias gerötetes Gesicht vor seinem innerem Auge, und er musste schwach schmunzeln. Sie war wirklich sehr süß, überlegte er, und zog sich seine schwarze Pyjamahose an, bevor er tief durchatmete. So, das hätte er nun hinter sich, blieb nur noch das restliche Schuljahr. Obwohl, mit einem Honey wie Amilia dürfte dieses Jahr erträglich werden, dachte er sich mit einem Grinsen, und schritt aus seinem Zimmer in Amys, um sich demonstrativ auf Amilias Bett breit zu machen. Heute hatte er keine Lust, alleine zu schlafen, und malte sich in Gedanken schon spitzbübisch ihre Reaktion aus. Wenn das sein Vater hören würde, würde er ihn mit großer Sicherheit enterben, lachte er innerlich, er war ein sehr religiöser Mensch, und dass hieß auch, kein übermäßiger sexueller Kontakt mit Damen. Wenn er wüsste...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Mai 22, 2010 2:34 pm

pp: Osttanzfläche

Amilia trat nach Santiago ins Zimmer und zog sich zunächst die Schuhe aus. Sie lächelte wie er sich so die Haare zerzauste. Das hätte am liebsten sie selbt gemacht. Jetzt sah er wieder besser aus, wie sie fand. Sie verschwand zunächst in ihr Zimmer um ihr Nachtzeug zu holen und dann ging sie ins Bad um sich fürs Bett fertig zu machen. Seid vorhin hatte sie ein permanentes Lächeln auf ihrem Gesicht. Sie war ziemlich glücklich. Der Abend war so chön gewesen und bestimmt würde das Schuljahr genauso klasse werden. Zusammen mit ihrem Kleid auf dem Arm kam sie dann ihre Zimmer zurück. Sie schaute erst leicht verdutzt als Santiago plötzlich im ihren Bett lag. Gabs vielleicht nochn Gutenachtkuss für sie? Sie setzte sich einfach lächelnd auf Bett.
"Kannst du nicht schlafen oder soll ich noch etwas für dich tun?" fragte sie ihn dann mit sanfter Stimme. Immerhin war sie ja noch ein Honey und es war ihre Pflicht wenn Santiago eine Aufgabe für sie hatte, diese zu erfüllen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Mai 22, 2010 2:50 pm

Santiago streckte bei ihrem Anblick ihr seine blassen Arme entgegen, und lächelte anzüglich, bevor es zu seinem typischen Hundegrinsen wurde.
-"Du. Könntest. Heute. Nacht. In. Meinen. Armen.Liegen" schlug er mit tiefer, brummender Stimme vor, die rubinroten Augen funkelten schelmisch. Sie war wirklich sehr kompetent, dass musste man ihr lassen...doch er wollte sie ja schließlich nicht nur als Honey, sondern auch als Mensch, und dazu musste sie sich einfach ein wenig lockern...er würde gern dabei behilflich sein. Santiago war schon immer ein sehr anhänglicher Mensch gewesen, auch wenn manche Leute meinen, dass es seiner einzelgängerischen Art wohl widersprechen würde. Und dazu gehörte nun mal, nachts nicht alleine zu schlafen. Inzwischen bevorzugte er jedoch menschliche Kuscheltiere, als Stoffbären.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Mai 22, 2010 3:20 pm

Ohne ein Wort zu sagen legte sich Amilia in Bett, direkt in seine Arme hinein und dann kuschelte sie sich bei ihn an. Es war ungewohnt für sie, ging es ihr durch den Kopf. Jemanden so nah bei sich zu haben und die Art und Weise wie sie miteinadner umgingen. Es war irgendwie eine neue Erfahrung aber keine Schlechte. Ganz im Gegenteil. Sie fühlte sich sehr wohl bei ihm, auch wenn sie wieder rot im Gesicht geworden war, was an ihrer Schüchternheit lag. Diese Nacht würde sie bestimmt gut schlafen und träumen. Vielleicht träumte sie ja vom Ball heute Abend. Amilia schloss die Augen. Auch wenn sie noch nicht schlafen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   So Mai 23, 2010 2:20 pm

Santiago schloss Amilia in seine Arme und atmete ihr Duft ein, jedoch schlief er rasch ein, er liebte es zu schlafen, je mehr, desto besser, lautete die Devise. Er träumte von nichts, ausnahmsweise, denn normal hatte er viele Alpträume. Als er aufwachte, war er zunächst verwirrt, wo er war, und was er hier tat, doch genauso schnell wie diese Verwirrung gekommen war, so legte sie sich auch wieder. Er war irgendwo in England, und er lag in das Bett seines Honeys mitsamt Honey. Wenn der Tag schon so gut anfing, konnte er nur noch besser werden. Santiago sagte erstmal nichts und bewegte sich auch nicht, er begnügte sich damit, sein Honey zu beobachten, wie sie schlief. Er wusste, wenn er aufstand, würde er sie aufwecken, denn er war ein plumpes und ungeschicktes Geschöpf. Wenn das Licht auf ihre Haare viel...das war eine schöne Farbe, sie gefiel ihn gut. Sein Blick wanderte weiter zu den schmalen Ritzen Licht, die aus den schweren, moosgrünen Samtvorhängen drangen. Endlich war die Sonne wieder da. Also wendete er sich wieder seiner Bettgesellin und beobachtete sie neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Mai 24, 2010 1:33 am

Langsam öffnete sie die Augen. Ein kleiner, schmaler Sonnenstrahl fiel durch den Vorhang, angenehm warm auf ihr Gesicht. Auch sie musste kurz nachdenken wo sie war als sie erwachte. Es war immerhin ihre erste nacht hier gewesen. Das kleine Mittagsschläfen von gestern konnte man ja wohl kaum dazu zählen. Doch das war nicht alles. Als sie erwachte war sie in Santiagos Armen. Sie sah ihn an und sein Anblick zauberte ihr sofort ein lächeln ins Gesicht. Ein wahrlich schöner start in den Morgen. Ab heute erwartete sie wohl der Unterricht. Kurz lief vor Amilias Augen noch der ganze gestriege Tag ab. Von dem Moment wo sie sich kennenlerneten, als sie einkaufen waren bis hin zum Ball, als sich ihre Lippen berührt hatten. Och nö. Sie war schon wieder etwas rot geworden während sie Ansah und daran dachte. "Guten Morgen Santi." sagte sie leise und sanft zu ihm und sah ihn in die Augen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Mai 24, 2010 11:14 am

Santiago erwiderte ihr Lächeln, wenn es auch ein schwaches Lächeln war, denn Santiago trug immer eine Aura von Melancholie mit sich, meist eher ungewollt, aber er hatte wohl eine düstere Natur. Er rieb sich die blutroten Augen und verkniff sich ein herzhaftes Gähnen, wenn es nach ihm ginge, würde er sich einfach noch einmal hinwerfen- und Amilia gleich mit. Noch einmal fuhr er sich durch die langen, weißen Haaren, bevor er mit tiefer Stimme antwortete:
-"Buenos días Amy. Guten Morgen" erwiderte er und richtete sich auf. Gleich am Morgen schon wieder Englisch reden. Würde er sich je daran gewöhnen? "Hast. Du. Gut. Geschlafen?" erkundigte er sich und streckte sich, sodass mal wieder alle seine Gelenke knackten. Santiago bewegte sich nicht viel, und das ließ der Körper auch hören. Das war für ihn erstmal so etwas wie ein Morgensritual, die Schläfrigkeit zu genießen und gleichzeitig langsam wach zu werden, sein gleichbleibender Blick war auf Amilia gesenkt, eine schneeweiße Augenbraue hochgezogen. Jedoch widersprach die Tatsache, dass er mit einer ihrer Haarsträhnen spielte, wohl das ernste und gleichgültige Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Mo Mai 24, 2010 12:01 pm

Sie nickte. "Ja habe ich. Sogar sehr gut." antwortete sie ruhig und lächelte. Auch sie rieb sich erstmal die Augen. Am liebsten hätte sie sich einfach eingemurmet und eingekuschelt und weiter geschlafen. Dabei war sie normaler Weise früh aufsteher. Aber Gestern war ja auch ein langer Abend und sie hatte so schön geschlafen. Nun war es aber an der Zeit aufzustehen. Also erhob sie sich zunächst aus dem Bett. Dann ging sie zum Fenster. Zunächst zog sie vosichtig die Vorhänge auf damit das Licht wieder hinein kam und anschließend öffnete sie das Fenster. Man hörte die Vögel zwitchern und die angenehme Morgenluft kam herein. In diesem Licht und der schönen frisch Luft streckte sie sich ersteinmal und fuhr sich über ihr Haar was natürlich wie jeden Morgen leicht zerzaust war. Ja jetzt war sie wach und bereit für den Tag. Mit einem Lächeln drehte sie sich nun zu Santiago.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Di Mai 25, 2010 12:35 pm

Santiago erwiderte ihr Nicken, ein freches Schmunzeln auf den blassen Lippen,die rubinroten Augen lachten, und er lehnte sich, aufgerichtet auf das Bett seines Honeys, gegen die Wand, und ließ die Eindrücke auf sich wirken. Die weiche Madratze des Bettes seines Honeys, die Decke, die ihm inzwischen viel zu warm war, den Klang ihrer ruhigen Stimme, der Duft nach altem Holz und Stoff...ja, eindeutig, am mehr solcher Momente könnte er sich glatt gewöhnen.
-"Ich auch" entgegnete er aufrichtig. "Hatte. Auch. Ein. Gutes. Kuscheltier" meinte er lässig mit brummender Stimme, die immer ein wenig an die des bösen Wolfes in den Fabeln erinnerte und verwuschelte Amilia das sowieso schon zerzauste, violette Haar, und blickte ihr nach, als sie sich aufmachte, dass Fenster aufzumachen. Er wusste nicht, ob das so eine gute Idee war...das plötzliche Einfallen von dem morgendlichen Sonnenlicht ließ Santiago einen schrecklichen Moment lang erblinden, sodass er nur weiß sah, doch mit der Zeit normalisierte sich das wieder, passte sich an die neue Helligkeit an, auch er vernahm das fröhliche Singen der gefiederten Frühaufsteher, die frische Luft, die den Duft nach alt verscheuchte. Er lächelte schwach zurück, doch plötzlich hörte man ein lautes, verlangendes Knurren aus seinem Magen. Er blickte auf und schaute Amilia fragend an. Er fand, es war zeit für ein Frühstück...konnte Amilia kochen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Di Mai 25, 2010 3:31 pm

"Das Freut mich" sagte sie und lächelte. Das sie ihn geblendet hatte tat ihr natürlich leid. Sie hatte ebend garnicht daran gedacht. Das war ziemlich unaufmerksam gewesen. Sie musste sie sich einfach noch daran gewöhnen. Es war ja zudem auch noch ungewohnt nicht allein in ihrem Bett auf zu wachen. Von sich selbst hätte sie sowas eigentlich nie gdacht. Das er sie ein Kuscheltier nannte fand sie irgendwie süß. Lustiger weise stellte sie sich nun selbst in einen Bären oder Hasenkostüm vor mit Ohren auf und schön flauschig. Ziemlich komisch wie sie fand also schob sie den Gedanken wieder bei Seite. In dem Moment knurrte Santiagos Magen. Da kam auch in ihr nun langsam das Hungergefühl und ihr Magen knurrte auch. Zwar nicht so laut aber dennoch war es ihr etwas peinlich. "Zeit fürs Frühstück oder? Hehe?" sagte sie nur verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Do Mai 27, 2010 8:45 pm

Für einen kurzen Moment las er in Amilias Gesicht ein Ausdruck, den er nicht deuten konnte, und legte überlegend den Kopf schief, während er sich mit seinen seltsam weißen Händen hinter sich abstützte und sie beobachtete, was sie aber dachte blieb ihn wohl ein Rätsel. Musste aber etwas lustiges sein, denn ihr Lächeln wurde noch breiter bei diesen ihm verborgenen Gedanken. Als ob es eine Antwort auf sein Magenknurren wäre, knurrte auch Amys, und der Hobbyphilosoph grinste sein Schakalgrinsen, seine blutroten Augen verengten sich schelmisch.
-"Ja. Eindeutig" erwiderte er schlicht, da Santiago kein Mann der großen Worte war, schon gar nicht auf Englisch, dass ihn so schwer fiel. Von allen Internaten, die es in Spanien gab, mussten sie ja eins in einer verregneten Insel für ihn finden. Doch er ahnte, dass sein Vater irgendwo wollte, dass er Englisch lernte...er erhob sich plump und träge, blinzelte noch ein wenig verschlafen und gähnte noch einmal kräftig, bevor er fragte: "Amy. Kannst. Du. Kochen? Ich. Nicht" erklärte er nämlich ruhig. Und für jemand, der nicht kochen konnte, klang aufgewärmte Pizza wie ein fünf gänge Menü, er gesellte sich neben ihr und blickte sie erwartungsvoll an. Obwohl Amy zum Frühstück auch nicht schlecht wäre. Er grinste erneut bei seinem Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Fr Mai 28, 2010 10:09 am

Sie hatte eher mit einer Frage gerechnet was er zum Frühstück haben wollen würde. Als Honey sollte sowas nicht selbstverständlich sein. Naja zumindest für ein Mädchen. Naja eigentlich war e ja auch nicht so wichtig, denn sie antwortete mit einem eindeutigen:"Ja kann ich. Was hättest du denn Gerne zum Frühstück? Vielleicht sowas wie Spiegelei oder was anderes?" Ja kochen konnte sie. In ihrer Familie ist se sowas wie eine tradition das die Frauen kochen können müssen. Egal ob reich oder nicht. Und seid einem Unangenehmen Magenproblem nach Ausländischer Kost hatte man sich wohl angewöhnt lieber das zu essen was man selber gekocht hatte. Ging es Amilia durch den Kopf. Sie hatte muscheln noch nie gemocht zum Glück. So wartete sie lächelnd auf Santiagos antwort während sie sich schonmal ihre Sachen aus dem Schrank nahm die sie heute anziehen wollte. Denn immerhi stand sie ja noch im Nachthemd da.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Fr Mai 28, 2010 8:53 pm

Santi war ein ziemlicher Macho, so ging er davon aus, dass Frauen kochen müssten, doch da seine Mutter ihm das heutige Feminismus gegen seinen Willen eingebläut hatte, so schadete es nicht, nachzufragen, und siehe da, Santiago Herreras Sanchez behielt recht. Lo ves, mamá?, dachte er sich selbstgefällig und überlegte. Doch nie hätte er das seiner Mutter ins Gesicht gesagt, dafür liebte er sie zu sehr. Er kratzte sich nachdenklich am Nacken, der von seinen langen weißen Haaren überdeckt war, und seufzte leise, sein Blick zur Decke gerichtet. Englisches Frühstück, das wäre doch was. In Spanien frühstückte man überhaupt nicht, wenn überhaupt dann nur ein Kaffee mit Toastbrot, so hörte sich so etwas gegen den kargen Frühstück, den er gewohnt war, doch wie eine ganz andere Welt an. Na immerhin wussten die Engländer trotz oftmals gräßlicher kulinarischer Kunst, wie er fand, das üppig Essen etwas großartiges war.
-"Englisches Frühstück" meinte Santiago ruhig, und seine Augen leuchteten bei der Vorstellung, das war wahrscheinlich das einzige Augenblick, bei dem er im Englischunterricht aufgepasst hatte. Santiago bewegte sich nicht weg, als sie ihre Sachen aus dem Schrank holte, und grinste frech sein Hundegrinsen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Mai 29, 2010 5:40 pm

Sie lächelte und nickte. Also ein Englisches Frühstück. Naja. Für sie gab es da nichts tyisches jeder aß was er mochte. Typisch englisch war füt sie nur Fish and Chips aber zum Frühstück? Nein. Der eine Aß nur ein Sandwitch und der nächste wieder was anderes aber sie würde ihm schon was leckere machen. Nebenbei stellte sie sich die Frage was es wohl bei Santiago immer zum Frühstück gab. Naja das könnte sie ihn ja auch nachher fragen. Jetzt nahm sie erstmal ihre Sachen und verschwand ins Bad um sich frisch zu machen, sich anzuziehen und ihre Haare zu machen. Diesmal flechtete sie es zu einem Zopf. Immerhin wollte sie was kochen und nicht das noch ein Haar oder so ins essen kam. Jetzt sah sie erstmal nach was alles da war. Wer weiß schon was die alles n den Kühlschrank gepackt haten oder vielleicht war er sogar leer, aber nein. Was sie brauchte für ihr vorhaben war bereits da. Und was sollte es geben. Spiegelei aus Toast und dazu noch ein richtiges Sandwtch mit allem was man so drauf macht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   Sa Jun 12, 2010 6:33 pm

Schade, da hatte er sich doch glatt erhofft, sie würde sich vor ihm umziehen...nächstes Mal vielleicht. Santiago machte sich nicht die Mühe, sich umzuziehen. Dort wo er herkam wachte man gegen zwölf oder ein Uhr auf...man musste schließlich den Morgen nutzen, der noch kühl war, um auszuschlafen. Somit hoffte er, das essen würde ihn den Apettit öffnen. So lief er barfuß zur Küche, setzte sich bequem auf einen Küchenstuhl, die blassen Hände hinter den weißen Wuschelkopf verschränkt, und kniff genüßlich die roten Augen zusammen. Ja, er fühlte sich pudelwohl, auch wenn er so früh aufgestenden war, die schwarze, seidene Hose hing ihm locker, fuhr sich mit seinen schlanken Händen durch das zerzauste, lange schneeweiße Haar und gähnte erstmal herzhaft.
-"Siehst hübsch aus, mit Zopf" merkte er mit seiner tiefen Stimme an. Es gefiel ihm wirklich er sagte dass nicht nur, um sie zu umschmeicheln. Doch ihm fiel auf, dass er wahrscheinlich von Schlaf schwitzte und vom immer wärmer werdenden Wetter. Also doch umziehen, verbesserte er sich genervt, bevor er sich erhob. Davor hielt er aber inne, und schaute Amilia über die Schulter. "Was gibt's?" erkundigte er sich kurz angebunden, sein gleichgültiger Blick suchte nach ein paar Dinge, die ihm verraten könnten, was es geben würde, doch Santiago war Jungfrau, was Kochkünstel betraf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Santiago und Amilia's Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Santiago und Amilia's Zimmer
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Wohnhaus :: Master und Honey Wohnflügel-
Gehe zu: