Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Krankenstation

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Ernest Staufen
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 13.03.10

Charakter der Figur
Alter: Unknown
Größe: 189cm
Master/Honey von: Shi Tsu

BeitragThema: Krankenstation   Mi März 31, 2010 11:04 pm

das Eingangsposting lautete :

Das Krankenzimmer der Schule.
Viele Betten und Schränke gefüllt mit Ampullen und Fläschchen dominieren das Bild.
Jedes Bett kann per Vorhang von den anderen getrennt werden.
Meist ist eine Krankenschwester vor Ort aber nicht immer.
Und wenn sie nicht da ist hat schon mehr als ein Päärchen diesen Ort zweckentfremdet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Aivi Vancester
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 23.06.10

Charakter der Figur
Alter: 26
Größe: 1,66 m
Master/Honey von: Schulärztin/Vertretungslehrerin

BeitragThema: Re: Krankenstation   Do Jun 24, 2010 10:35 pm

"Klingt ja interessant... Extrastunden also." sagte die Schulärztin als würde Acid etwas verbotenes machen und freute sich insgeheim diebisch darüber, diesen Spruch losgeworden zu sein. Das sich der Mann auch das Rezept gleich wieder unter den Nagel riss ignorierte die Ärztin jetzt einfach einmal. Sie sah ihr Gegenüber lieber durchdringlich an und man sah in ihrem Gesicht ganz deutlich, dass sie gerade auf diese Gesellschaft gut und gerne verzichten konnte. "Ich hoffe ja inständig, dass sie sich bei ihrem ach so gefährlichem Unterricht verletzen und vielleicht sogar zu mir kommen müssen. Dann werden sie schon lernen meine Arbeit anzuerkennen." war der erste Satz auf die Worte des Schwarzhaarigen. Damit meinte sie nicht, dass sie ihn so sorgfältig wie nur möglich behandeln würde, das hörte man an ihrer Stimmlage, es kam eher so rüber wie ein "Fürchte dich, fürchte dich sehr" aber nur wer den Sarkasmus aus ihrer Stimme entnehmen konnte, hatte das auch begriffen.
Der weitere Satz verleitete Aivi jedoch dazu eine leichte Grimasse zu ziehen. Den Kollegen schöne Augen machen? Was hat der denn für ein gestörtes Weltbild? wirklich, das verstand die Halbrussin nun gar nicht. "Ach wollen sie mir damit sagen, dass sie vorhaben das Internat in ein Bordell zu verwandeln? Tut mir Leid kein Interesse..." meinte sie dann abwegig und bewegte sich wieder zu ihrem Schreibtisch zurück, ehe sie über ihre Schulter hinweg wieder zu dem gefühlskaltem Mann blickte "Es reicht mir schon wenn ich Ihnen schöne Augen machen kann Mr. Goldfield." diesmal triefte es nur so vor Ironie und die junge Frau wagte es sich noch ihm zuzuzwinkern und dann mit den Schultern zu zucken um sich wieder ihrem Papierkram zu widmen. Den hatte sie ganz vergessen, als sie begonnen hatte zu dösen, nun füllte sie sorgfältig und genau einen Bogen aus. "Aber vielleicht kann ich sie sogar einmal gebrauchen - ich glaube ihre bloße Anwesenheit ist ganz gut wenn man eine Beule kühlen muss." ja das war ein ganz direkter Angriff, aber wenn Vivi Jemanden nicht mochte, bekam dieser es meist ganz genau zu spüren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Acid
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 32
Größe: 1,90m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Krankenstation   Fr Jun 25, 2010 1:16 am

Acid machte sich nicht sonderlich viel daraus, was interessant war oder nicht. Sein Nachsitzen war auf jeden Fall immer etwas... nenne wir es besonderes. Auf die Sache mit dem Verletzen grinste Acid ganz bescheiden. Er hatte schon zu viel überlebt, um sich davon noch einmal einschüchtern zu lassen. "Vielleicht werde ich auch niemals die Gelegenheit haben ihre Arbeit zu würdigen. Ein Leben hat einmal ein Ende." Der Lehrer redete nicht um den heißen Brei herum. Viele wünschten ihm den Tod, die Chance hier in der Schule abgemurkst zu werden war daher recht hoch. Die Zweite Aussage ließ das Gesicht des Eisklotzes wieder in den neutralen Zustand wechseln. "Ein Bordell also. Ich hatte mehr an einen Swinger-Club gedacht." Erwiderte er sehr unbeeindruckt. Und was dann kam... der Lehrer hob langsam die Hände. "Ich muss passen. Ich stehe nicht auf Ballontiere." Bekam die Ärztin zu hören. Dabei fragte sich Acid was er hier überhaupt noch trieb... Er hatte was er wollte dennoch war es bei dieser Königin interessanter, als auf den Gängen. "Oh. Aha." Gab sich Acid gespielt überrascht und lehnte sich dabei gegen einen Schrank. "Vielleicht können sie ja beim nächsten Biologiekurs etwas mithelfen, als kleine Gegenleistung. Ich dachte da die Gefahren von diversen Nervengiften. Dabei könnte man dann den Kampf ums Überleben genau studieren und dokumentieren. Ein kleines Opfer für die Wissenschaft und ein freier Medikamentenschrank für mich." Oh was war Acid heute gesprächig. Nun sah er jedoch auf seine Uhr und öffnete dann die Tür zum Flur. Dort ein Fenster und steckte sich eine seiner kurzen Zigarren an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miles
Lazy Genius
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 13.03.10
Alter : 26
Ort : Dort

Charakter der Figur
Alter: 27
Größe: 1,79 m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Krankenstation   Sa Jun 26, 2010 9:41 pm

[First Post]

Eine in einen dunkelblauen Kapuzenpulli gehüllte Gestalt, die die Kapuze tief ins Gesicht gezogen hatte, ging mit leicht schwankendem Schritt am rauchenden Acid vorbei und durch die Tür der Krankenstation. Begleitet von einem leisen Stöhnen schob sich dir vermummte Gestalt zum Fenster und ließ erst mal die Jalousie runter. Nachdem diese Hürde genommen war, ließ sich die Person auf eins der Betten fallen und aus den dunklen tiefen der Kapuze erklang es: "Uuuuuuuuäääääähhhhaaaaaaaa!" Daraufhin bequemte sich die Person endlich die Kapuze abzusetzen und zum Vorschein kam das Gesicht von Miles, der eine dicke, tiefschwarze Sonnenbrille trug. "Schwesteeeer!", stöhnte er halblaut "Schwesteeeer, ich brauche Aspirin! Ich hab einfach zu viel getrunken letzte Nacht." Zum Ende hin wurde er immer leiser und das letzte Wort verlor sich schon fast ganz in einem undeutlichen Nuscheln. Was Miles sagte war zwar komplett erlogen, aber leider hatte es einen seiner Schüler tatsächlich erwischt und damit er keinen Ärger bekam hatte sich Miles bereiterklärt was gegen die Kopfschmerzen und die Übelkeit zu besorgen. Da die Ärztin neu hier war und noch dazu ein Jahr jünger als er selbst, hatte er sie bei ihren wenigen bisherigen Treffen immer Schwester genannt um sie zu ärgern. Normalerweise machte er soetwas zwar nicht, aber bei Vivi reizte es ihn doch sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aivi Vancester
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 23.06.10

Charakter der Figur
Alter: 26
Größe: 1,66 m
Master/Honey von: Schulärztin/Vertretungslehrerin

BeitragThema: Re: Krankenstation   Sa Jun 26, 2010 10:28 pm

Aivi lächelte nur ein bisschen spöttisch auf diese Worte "Mhm? Nie eine Gelegenheit? Sind wir etwas pessimistisch wenn es um das Leben geht? Das tut mir aber Leid." sagte sie sarkastisch. Es war ihr gerade relativ egal, ob sie bei Mr. Goldfield einen wunden Punkt erwischen würde oder nicht. Dieser Kerl kotzte sie allmählich wirklich an. Irgendwie war er aber auch besser, als diese Schleimer die immer nett und freundlich taten... das hieß noch lange nicht, dass sie ihn leiden konnte oder vielleicht, dass sie ihn sympathischer fand als andere. Es hieß einfach nur, dass ihr dies aufgefallen war. "Mhm ja ein Swinger-Club wäre mindestens genauso Medienaufwühlend... wenn das die Eltern der Schüler mitbekommen." meinte sie ebenfalls eher unbeeindruckt. Jedoch blickte die Schwarzhaarige ihn auf das Wort Ballontier recht überrascht an. "Ballontier ja?" beinahe prüfen blickte die Halbrussin an sich herunter, zu ihrem Oberkörper und hob die Augenbrauen leicht. Also entweder war der Kerl asexuell oder einfach schwul. Schließlich zuckte sie mit den Schultern - konnte ihr ja egal sein. "Nein eher nicht. Ich bin kein Versuchskanninchen Mr. Goldfield. Ich bin diejenige, die ihre Schüler nach solchen Versuchen von ihnen wieder versucht aufzupäppeln... ich glaube sie werden für die meisten meiner Patienten verantwortlich sein?" meinte sie und drehte sich auf dem Stuhl leicht hin und her. Als der Mann auf dem Gang rauchte, glaubte die Ärztin ihre Ruhe von ihm zu haben - ahnte aber irgendwie, dass er ganz gegangen wäre wenn er sie in Ruhe lassen wollte.
Eigentlich wollte sich Vivi wieder ihrem Papierkram zuwenden, als sie erschrocken wegen eines recht furchterregenden Laut zusammenfuhr. Hörte sich ein bisschen an, als wolle Jemand jeden Augenblick seinem Frühstück "Guten Tag" sagen und sie blickte auch direkt in das Gesicht des "Übeltäters". Sie hatte diesen Mann schon einmal gesehen... glaubte sie. Als jedoch das Wort "Schwester" erklang, zog sie eine miesgelaunte Grimasse und seufzte. "Miss Vancester.... von mir aus auch Aivi aber nicht Schwester okay!" sagte sie ziemlich gereizt und stand auf, lief um Miles herum wie ein Löwe um seine Beute und blieb schließlich, die Arme vor der Brust verschränkt vor ihm stehen. Sie hatte die eher gemurmelten Worte ebenfalls gehört und glaubte es beinahe nicht, dass er versuchte sie zu verarschen. "Zu viel getrunken also ja?" wiederholte sie ihn und griff nach seiner Sonnenbrille um ihm diese abzunehmen "Seltsam... so wirken sie gar nicht auf mich." meinte sie dann in einem recht ironischen Tonfall "Aber nun gut... wenn es ihnen wirklich so schlecht geht empfehle ich ihnen gerne eines meiner bequemen Betten und einen Eisbeutel. Dann können sie sich gerne auskurieren." sie war doch keine Drogenvergabe. Solange sie nicht selber 100%ig davon überzeugt war, dass es ihm so schlecht ging würde sie ihm auch nichts geben ohne Rezept.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Acid
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 32
Größe: 1,90m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Krankenstation   So Jun 27, 2010 2:32 pm

Acid hatte das restliche Geschwätz des Ballontieres ganz höflich überhört. Zu dem war noch eine Gestalt in das Krankenzimmer gehuscht. Zwar hatte der Lehrer das nicht gesehen aber er war ja nicht taub. Dennoch rauchte er gemütlich auf, anschließend setzte er seinen Streifzug durch die Schule fort.

tbc: unbekannt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miles
Lazy Genius
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 13.03.10
Alter : 26
Ort : Dort

Charakter der Figur
Alter: 27
Größe: 1,79 m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Krankenstation   So Jun 27, 2010 6:59 pm

Miles hatte sich in weiser Voraussicht etwas Pfeffer in die Augen gerieben, damit sie gerötet waren und leicht tränten. Dazu kam noch, dass er zurückzuckte als Aivi ihm die Sonnenbrille abnahm um die Lichtempfindlichkeit vorzuspielen. Nachdem Aivi ihm dann ein Bett angeboten hatte, begann er loszumaulen: "Ach komm schon Schwester Aivi, Aspirin is rezeptfrei! Ich kann in dem Zustand aber nicht in die Stadt fahren, das verstehst du doch oder?" Natürlich vergaß Miles nicht seine Worte ein bisschen undeutlich klingen zu lassen um seiner Zunge eine angemessene Schwere zu geben. Wenn man schon trickste, musste man auch gut sein, ein schlechter Trick war nur peinlich. Und Peinlich dazustehen war das letzte was Miles wollte. Im Kopf ging Miles noch mal seine anderen Vorbereitungen durch, er hatte ein wenig Korn gegurgelt um seinem Atem das richtige Aroma zu verleihen und zu guter Letzt hatte er mit einer Meditationstechnik seinen Blutdruck an den eines Verkaterten angepasst. Er hätte natürlich noch sein Verhalten extremer gestalten können, aber er wollte ja keinen Betrunkenen darstellen, sondern einen Verkaterten und solche Leute waren meistens recht umgänglich und ruhig, vor allem wenn sie richtige Kopfschmerzen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aivi Vancester
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 23.06.10

Charakter der Figur
Alter: 26
Größe: 1,66 m
Master/Honey von: Schulärztin/Vertretungslehrerin

BeitragThema: Re: Krankenstation   So Jun 27, 2010 9:04 pm

Auch das Pfeffer in den Augen von Miles, täuschten die junge Frau nicht. Sie begann zwar langsam ihm zu glauben - aber das lag viel mehr an dem Geruch. Sie sah ihn eine Weile mit leicht hochgezogenen Augenbrauen an, hatte die Arme verschränkt und seufzte "Ja Aspirin ist rezeptfrei und wenn es dir peinlich ist, so in die Stadt zu fahren um dir Tabletten zu kaufen, solltest du vielleicht so etwas unterlassen hm?" gab sie zu bedenken. Das sie schon wieder Schwester genannt wurde, das ignorierte sie gekonnt.
"Außerdem hilft Aspirin auch nicht gegen diese Fahne." meinte sie noch und wies wieder auf das Bett hin "Es gibt drei Möglichkeiten okay?" fing sie schließlich an. Sie war wirklich nicht auf den Kopf gefallen und was der Lehrer wohl vergessen hatte, war das auch Pfeffer seinen Geruch hatte. "Nummer 1: Du bleibst hier und kurierst dich im Bett aus, Nummer 2: du gehst in die Stadt und besorgst dir deine Aspirin selber oder die letzte Möglichkeit wäre... du erklärst mir warum du so nach Pfeffer riechst und verrätst mir warum du die Aspirin willst, wenn du eigentlich gar nichts hast... außer eine Menge Fantasie." stellte sie dann die Möglichkeiten vor. Dabei angelte sie auch direkt den Schlüssel für den Medizinschrank und ließ diesen in der Tasche ihres weißen Kittels verschwinden. Es war ihr rätselhaft, was dieser Mann hier suchte. Aber eines stand für sie fest: Sie war eine Perfektionistin ihrer Arbeit und würde sich nicht so einfach von Jemandem hinters Licht führen lassen... auch wenn sie zugeben musste, dass sie ein bisschen ins Zweifeln kam und wäre dieser Geruch von Pfeffer nicht, hätte sie Miles vermutlich die Aspirin gegeben weil sie ein solches Theater auch irgendwie nervte. Aber dafür war sie jetzt zu misstrauisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Miles
Lazy Genius
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 13.03.10
Alter : 26
Ort : Dort

Charakter der Figur
Alter: 27
Größe: 1,79 m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Krankenstation   Mo Jun 28, 2010 4:22 pm

Einen Moment lang hielt Miles noch sein wehleidiges Gesicht aufrecht und starrte Aivi unverwandt an, dann seufzte er merklich und richtete sich auf. Mit Daumen und Zeigefinger einer Hand wischte er sich über die Augen bevor er brummte: "Jare, jare, scheint als hätten sie meinen falschen Kater durchschaut!" Den Kopf erst nach links und dann nach rechts ziehend stand Miles auf streckte sich kurz. "Es ist schockierend zu sehen, dass sie jemanden der noch Restalkohol im Blut haben könnte auffordern Auto zu fahren.", stellte Miles mit leiser Überraschung in der Stimme fest "Ich bin mir nicht ganz sicher, aber steht im Hypocratischen Eid nicht, dass sie jeglichen Schaden abzuwenden haben? Na ja, wie auch immer..." Gemächlich schlenderte Miles zum Arzneischrank hinüber, lehnte sich daneben an die Wand und trommelte mit den Fingerspitzen einer Hand eine kleine Melodie auf der Tür. "Sie fragen sich sicher warum ich dieses Theater veranstaltet habe!", vermutete Miles und lächelte Aivi dabei herzerwärmend an "Nun, sehen sie es als Test ihrer Fähigkeiten, die im theoretischen Bereich schon mehr als ansehnlich sind. Nichts desto trotz ist ihnen ein grober Fehler unterlaufen, sie haben schon eine Diagnose gestellt, ohne dass sie alle Fakten kannten! Denn ich habe zwar keinen Kater, aber leider Gottes trotzdem Kopfschmerzen!" Erneut machte er eine kleine Pause und diesmal sah er auffordernd von Aivi zu dem Schrank neben ihm. "Da fällt mir ein, ich habe mich noch gar nicht vorgestellt, denn dies dürfte unsere erste längere Begegnung sein.", erinnerte er sich amüsiert "Mein Name ist Miles Warcross, aber da sie mich ohnehin schon duzen, können sie mich natürlich Miles nennen!" Es war ein völlig beabsichtigter Seitenhieb den Miles hier anbrachte, da er zwar nichts dagegen hatte, wenn die Leute ihn duzten, aber es einfach ohne zu Fragen zu machen, war in gewisser Weise doch unhöflich. "Jedenfalls wäre ich ihnen sehr verbunden, wenn sie mir jetzt noch ein paar Aspirin geben könnten, damit ich mich in meinem Büro etwas hinlegen kann... Schwester!", schloss Miles und ein bittender, wenn auch leicht hinterhältiger Ausdruck lag in Stimme und Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Krankenstation   

Nach oben Nach unten
 
Krankenstation
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Mineneinrichtung, Krankenstation

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Schulgebäude :: Erdgeschoss-
Gehe zu: