Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Julianos Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Julianos Zimmer   Mo Apr 12, 2010 10:09 pm

das Eingangsposting lautete :

Das Zimmer oder eher gesagt das Loft von dem Italiener ist sehr flippig eingerichtet die meisten Möbel sind sehr schlicht aber die Farben sind grell und sehr reichlich zu finden. Jedoch nicht sein Schlafzimmer, dieses ist Komplett Blau, natürlich das Ganze specktrum aber alles ist Blau. Dazu gibt es neben dem Schlafzimmer einen begebaren Kleiderschrank mit unmengen an selbstgefertigter Kleidung. Die Küsche ist wie das Wohnzmmer sehr Fabenfroh das Bad jedoch komplett weiß.


Zuletzt von Juliano am Sa Mai 22, 2010 11:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 9:32 pm

Ayaka fing an dieses kleine Spielchen zu mögen, waren es sonst immer nur Harmlose Spielchen. Würde dieses hier vielleicht sogar noch etwas mehr von ihr raus locken? Das sie seine Zähne dort spürte kitzelte ein kleines Risiko Gefühl aus ihr raus. Scheinbar waren beide sich einig schmerzen zu mögen, warum diese dann auch nicht zu fügen. Vor allen, endlich mal jemand der nur mit ihr in einer ihrer beiden Muttersprachen sprach. Zu gerne würde das Junge Mädchen die Beine etwas zusammen ziehen bei diesen Quälerei, die eigentlich noch so schön Harmlos war, als sie auch noch diesen Knopf sah musste sie etwas grinsen, sie bewegte ihre Hände etwas und versuchte diesen Knopf zu berühren was sie auch schaffte. So das sich das Silberne Spielzeug öffnete, jetzt hatte sie wenigstens ihre Hände wieder frei, so würde sie sicherlich zumindest versuchen Juliano der noch immer auf ihr saß von sich runter zu schubsen und es sich auf ihn gemütlich zu machen. “Das könnte ein Fehler gewesen sein mir das zu sagen Darling..~“ sagte sie ihn neckend ins Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 9:48 pm

Juliano hörte das klicken des Handschellenslosses und ein lächeln legte sich auf seine Lippen. für ihn war es eigendlich das Zeichen das er aufhören sollte und das tat er auch. Ohne jedewegen kommentar grinzte er sie dreckig an und stand auf. Langsam lehnte er sich an die Wand neben dem Bett und grinzte sie spöttisch an.
"Könnte es?" fragte er neckent und verschränkte die Arme. Er war nicht so geil das er sich nicht mehr zügeln konnte bei einem solchen Spiel brauchte man etwas mehr Selbstbeherrschung. Seine Hand glitt durch sein Braunes stehts verwuscheltes Haar bevor er seine Hände in die hosentaschen steckte. Seine Jeans rutschte ein stück runter so das seine dunkelblauen Boxershorts zu sehen waren. Er würde abwarten was sie jetzt machen würde und dann weiter sehen was er tat.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:00 pm

Als er von ihr abgelassen hatte richte sie sich endlich wieder auf, betrachte die Striemen an ihren Körper, sie legte ihren Kopf etwas schief, ehe sie aufstand und erneut auf ihn zu ging. Das Braune Stück Stoff was da zu sehen war, schrie ja förmlich nach „Beachte mich“.
“Ja könnte es..“ gab sie leicht fauchend als Antwort. Wie eine Katze bewegte sie sich auf ihn zu, und fixierte ihn an der Wand. Noch keiner hat es so sehr herausgefordert das sie so anfing zu Spielen, wie ihr Landsmann. Sie jagte ihn ohne zu zögern oder Reue über seinen Oberkörper. Wie es nicht anders zu erwarten war ging sie sogar einen Schritt weiter, legte ihre Lippen an die Stelle seines an seinen Hals – wo sie zuvor rein gebissen hat. Neckend leckte sie über diese Stelle, ehe ihre Hand ebenso gemein an seinen Knopf der Hose Spielte. Ihr knie unterstütze diese kleine Folter nur mit der tat, das es sich erneut zwischen seine Beine rieb und ebenso etwas gegen seine Weichteile drückte mit unterschiedlichen druck. “Miau.. hab ich etwa den großen Tiger schon gezähmt?“ fragte sie deutlich neckend
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:07 pm

Juliano gefiehl das was sie tat mehr als nur etwas aber das würde er ihr so schnell nicht zeigen. Eisern biss er diue Zähne zusammen und zog nur galant eine Augenbraue hoch.
"Ich dachte du wolltest nicht mehr." knurrte er und fauchte leise. Ihm machte das Spiel zunehmend spaß was wohl auch daran lag das Aya immer frecher wurde. Seine lippen pressen sich zusammen um ja keinen Ton aus seinem Mund zu lassen und er kniff angesträngt die Augen zusammen. Jedoch würde er sie nicht so einfach machen lassen. Er hob den Arm auch wenn es etwas länger dauerte als zu vor und umschloss ihre Brust, drückte immer wieder mal fester mal sanfter zu bevor er ihr in den Nippel zwikte und ein kleines Lächeln auf seine Lippen trag. Dann presse er seine Beine zusammen um ihre Bewegung zu stoppen, er war nicht gezähmt er spielte nur.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:19 pm

Ein belustigtes grinsen zeigte sie ihren gegenüber kurz. “Nur weil ich die Handschellen öffnete?“ nuschelte sie gegen seinen Hals, ehe sie zu gegen Leistung das er sie mal sanft und mal unsanft berührte in denn Dünnen-schlanken Hals, wenn es sein müsste würde sie auch beißen bis es bluten würde. Sein knurren und Fauchen ließen sie nur ein freches ''Che'' von ihr hören. Alleine das sie an seinen Hals zu Gange war, konnte sie seinen Gesichtsausdruck nicht sehen, denn sie sicherlich als zu Göttlich betrachten würde. Nach einigen male zukneifen konnte selbst sie sich nicht mehr verkneifen konnte, und deswegen leicht den Biss lösen musste, ein kleines fauchen wurde direkt hinter her gespielt. Als auch noch ihr Bein in Wahrsten sinne des Wortes festgehalten wurde, allein dadurch musste sich das Sportliche Mädchen mit der linken Hand an der Wand abstützen. “Du verleitest mich aber dazu Weiter Spielen zu wollen.. in Gegensatz zu anderen..“ manchmal hasste sie ihr großes Mundwerk, das sie ausgerechnet so etwas sagte, nur weil es stimmte. Neckend, beschloss sie sich erneut doller in seinen Hals zu beißen und ebenso mit der rechten Hand einen kleinen druck auf seinen Kleinen freund auszuüben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:28 pm

Juliano Lächelte breiter. Sie möchte das Spiel also auch, dass genau wollte er wissen. Leise schnalzte er mit der Zunge und schüttelte dazu den Kopf. Seine Wildkatze war wohl etwas giftig und das mochte er an ihr sehr. Seine zweite Hand umschloss ihre Andere Brust und drückte fest zu so das seine Finger sich leicht in ihr Fleich borten, jedochblutete es nicht. Er musste sich wirklich konzentrierten nicht zu stöhnen oder sonstige Laute von sich ztu geben, aber er quelte sich gerne selber. Es hatte einen gewissen reitz zu wissen wie lange er es aushalten könnte ohne das er aufstöhnte.
"Tu ich das, hmm... find ich gut." presste er schwer zwischen seinen Lippen hervor und löste seine eine Hand um ihr Kinn fest zu greifen. ER zog ihren Kopf von seinem Hals weg was ihm wirklich gut weh tat und küsste sie störmisch. ER presste mit seinen Fingern ihren Kifer auseinander und lies seine Zunge in ihren Mund gleiten.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:40 pm

Ayaka musste unweigerlich den Biss leicht lösen um schwer ein Fachen anstatt ein kleines Aufstöhnen von sich geben nach den sich die hellen Finger in ihre Brust rein krallten, es war kein abstoßender Schmerz, er war einfach nur angenehm. Durch seine Worte merkte sie genau, das er es schwer hatte irgendeinen Ton hinaus zu lassen, das würde sie noch mit Sicherheit ändern. Immerhin könnte man jeden irgendwie noch erziehen. Egal ob sie selbst es nun war oder ihr gegenüber. Das er selbst sich so weh tun würde, nur um diesen Biss ganz zu lösen hätte sie nicht erwartet als sie mit Kraft von seinen Hals weg gezogen wurde, was ihn wohl ein kleines Stück haut gekostet hat. Was sich zwischen den weißen Zähnen fest setze. Unsanft zu sich selbst und zeitgleich egal ob es auch denn anderen weh tut.. genau meine Einstellung.. dachte sie sich kurz im ruhigen. Ehe sie mit kraft von seinen Hals ganz weg gezogen wurde und direkt Stürmisch geküsst wurde, kurz sah sie ihn perplex an, als sie seine Zunge in ihren Mund spürte bluschte sie erneut etwas. Löste gar den druck an seinen kleinen Freund etwas, ehe sie es verspielt wagte über seine Zunge zu lecken und nur wieder etwas fester in unteren Bereich bei ihn zuzudrücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:49 pm

Juliano zog krampfhaft die Augenbrauen zusammen und schloss die Augen. Er musste sich jetzt Konzentrieren und zusammenreißen damit er sich nicht gegen seine eigene Regel verstoß den das tat er nur sehr ungern. Seine Zunge huschte necken um ihre und spielte mit ihr bevor er sie zurück zog und leicht auf ihre biss, kein Bluten aber dennoch schmerzhaft bzw. für sie warscheinlich angenehm. Er drückte sie etwas von sich weg und schaute sie einen Moment an. Sein Blick huschte hinunter auf ihren Busen und er grinzte breit.
"Heiß." zischte er leise und lies ihr Kinn los. Ihre Lippen waren verfhrerich und doch hilt er sich zurück. "Was würdest du mit mir machen wenn ich lieb wäre." flüsterte er ihr ins Ohr und fing an an diesem zu knabbern. Eigendlich fragte er so etwas nicht aber er wollte es irgendwie wissen.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 14, 2010 10:57 pm

Aya spielte dieses Spiel eine ganze weile mit, bis sie ihre Grauen Augen zukniff, vor schmerzen. Dieser süßer und sehr Angenehme Schmerz die sie da durch drang ließ sie gar einen kleinen Laut des Schmerzes von sich geben. Das kribbeln blieb auf ihrer Zunge dennoch als Gast. Ihr sollte es nur recht sein, seine Stimme gefolgt mit nur einen Wort, ließ sie kurz etwas zurück schrecken. So etwas sagte man gewiss noch nicht über ihre Oberweite. “Willst du das denn wirklich wissen? Juliano~“ fragte sie in einen frechen Ton. Sie fing an das Spiel wirklich zu lieben, wo keiner alleine etwas zu tun hatte, es war mal etwas Angenehmes und nicht nur etwas wo man falsch verstanden wurde. Erneut schenkte sie ein Schnurren Verführerischer als zuvor, wusste Aya doch noch nie wie sehr sie es mochte wenn man an ihren Ohr spielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Do Apr 15, 2010 10:39 pm

Juliano knabberte weiter an ihrem Ohr biss ab und zu mal fester und leckte dann über die geschundenen stellen.
"Ja das will ich." knurrte er leise in ihr Ohr und seine Hand griff in ihren nacken um sie zu fixieren damit sie ja nicht abhaute. Ihm gefiehol das ganze sehr aber irgedwie musste er immer wieder an den Blonden Engländer denken. Jedoch versuchte er die Gedanken vollkommen zu verdrägen denn sie störten grade nur. Innerlich schüttelte er den Kopf doch er zeigte davon nichts er wollte ihr ja nicht den Spaß nehmen das waren nicht sehr nett obwohl er es auch nicht war, aber das war sein Spiel und er wollte es nicht zu nichte machen.
Seine Lippen bewegten sich von ihrem ohr hinuter zu ihrem Hals und er fragte sich einen Moment wo ihre kleider hin verschwunden waren, dass war aber egal und er Biss ihr in den Hals, rache war süß.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Do Apr 15, 2010 11:15 pm

Das ihr gegenüber etwas Abgelenkt war merkte sie, ihre Gedanken waren eher wo anders. Wie konnte eigentlich jemand Fremdes sie zu so etwas Animieren? Gewiss sie war eine Spielerin und würde es immer bleiben, wo er selbst scheinbar mit seinen eigenen Gedanken wo anders war? “Du bist mit deinen Gedanken ganz wo anders, das merkt man.. hauchte sie gegen ihn, dadurch das er sie mit seine griff fixierte. Ob man es ihr nun ansah oder nicht machten sie die Musik und auch die Kunst einfühlsam. Ehe sie sich weiter darüber Gedanken machen konnte spürte sie seinen Biss ein kleines stöhnen gemischt mit einen Knurren gab sie nur von sich. Durch seine eigene Aktion krallte sie sich förmlich an ihn. “Juliano .. sprach sie nur kurz, da kurz danach ihr Blick durch sein Zimmer erneut ging. Es gefiel ihr auf eine gewisse Art und weise auch wenn, sie zuvor etwas durch diese vielen Grellen Farben irritiert war. “Mir gefällt dein Geschmack für Kunst sehr..“ warum sie Ausgerechnet in solch einen Moment darauf kam, fragte sich innerlich sehr. Sie schloss die Grauen Seelen Spiegel und schmiegte sich unbewusst etwas an ihn. Da fiel ihr erneut etwas ein, sie schnappte a in Dachcafé etwas auf, immerhin schien heute irgendetwas in der Luft zu liegen. “Sag mal.. heute ist doch wenn ich das richtig augefangen habe ein Ball? Solltest du dich nicht dafür fertig machen? Anstatt mit einen Dummen Mädchen hier.. zu Spielen?“ ja ihre stimme klang fast sensibel. Was zum Teufel ist mit mir los, das bin doch nicht ich habe ich diese Dumme Seite nicht schon lange abgelegt?“ dachte sie sich stillschweigend darüber was in ihr vor sich ging, was sie selbst nicht verstand. Etwas was es untermalte das sich etwas in ihr selbst änderte untermalte nur die eine Tatsache das sie sich immer noch an Juliano krallte und die Dunklen Tore zu Seele verschlossen waren.

(ôo' ich frage mich selbst als Spieler was geht mit Aya ab...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 7:38 pm

Juliano stoppte, es war ja klar das sie es merken würde, war er nicht immer der Chamante der sich immer auf sein Spiel konzentrierte und dann alles andere vergaß? Wo bitte war das hin er konnte sich doch durch irgendeinen Engländer nicht stoppen lassen so war er dioch nicht. Leicht drückte er sie von sich weg und schaute sie einen Moment an. "Es tut mir leid." meite er ehrlich und drückte sich an ihr vorbei. Langsam ging er auf sein Kleiderhäufchen zu und zog sein T-Shirt und eben so den Mantel an. Ihm war es nicht peinlich oder änliches es war nun mal so und er musste es so schnell wie möglich ändern.
"Danke das hören Desinger wohl immer gerne." meinte er leise und lies sich auf den Dunkelblauen Sessel fallen den er sein eigen nennen durfte. Was für eine verquerte Situation, so konnte es doch einfach nicht sein, so etwas war nicht normal. Sie war eine Spielerin und er ein spieler und dann nichts, es passierte nicht viel. "Der Ball intressiert mich nicht wirklich es ist eher eine lässtige pflicht." murrte er, über diesen vermalledeiten Scheiß wollte er grade überhaupt garnicht reden es war ein Schwarzer Fleck an seinem Tag.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 7:47 pm

Ayaka machte es nicht viel aus, als sie einfach so weg gedrückt wurde, einige Schritte zurück ging und ihre Oberteile einsammelte. Ob ihr diese Situation Peinlich war? So ganz Ehrlich konnte sie es nicht sagen, sie war leicht verwirrt. Als sie sich ihren BH samt Oberteil wieder angezogen hatte, sah sie direkt zu den Blauen Sessel. “Ist schon ok, mach dir kein Kopf deswegen.“ sagte sie in einen ruhigen Ton. Etwas merkwürdig fand sie es schon, das Ausgerechnet zwei Spieler es nicht hinbekamen ihr Spiel zu Spielen. Als er dann auch noch das mit dem Ball sagte musste sie etwas Lächeln. “Zum ersten, ich spreche nur etwas aus wenn es mir wirklich gefällt.. und zum Zweiten, geh doch einfach nicht hin? Ich für meinen teil werde es wohl nicht, auch wenn dadurch mein Honey ebenfalls nicht hin darf. Aber darüber sollte man wohl nicht reden. sie merkte gewiss das es ein Thema war, war was er nicht mochte, mit beiden Armen zog sie ihre Langen Haare erst mal unter ihren Oberteil hervor, als sie ihn kurz nochmal unter die Verdeckten Augen der Sonnenbrille sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 8:09 pm

Juliano lehnte sich lässig zurück und stötzten seinen Kopf mit der Hand ab. Er hatte keine Lust auf den ball aber was sein muss muss sein. Das sie nicht hin gehen würde fand er irgendwie unfair was nicht hieß, dass er es ihr gönnte aber nun ja manche hatten Glück andere nicht. "Tja ich hab keine wahl." stellte er gelangweilt fest und stand wieder auf, er hatte einfach keine Lust länger hier drinne zu hocken und so würde er wohl wo anderst hin gehen und seine kleine Wildkatze würde er mitnehmen. Er mochte sie ietwas und das reichte ihm grade aus um sie mitnehmen zu wollen.
"Nun ja der Ball beginnt erst später ich habe noch Zeit. Wollen wir etwas raus?" fragte er gelassen und stellte sich neben sie, seine Hand fuhr duch ihr Haar und er Lächelte leicht, vieleicht würde es wann anderst etwas werden.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 8:17 pm

Das er keine andere Wahl hatte wusste sie den im Grunde hatte es doch keiner, sie selbst fand es zwar ebenfalls unfair. Aber weiß vielleicht wurde sie diesen gefallen tun, selbst wenn sie am ende sich nur gegen einer der Wände lehnen würde. Hatte sie doch unter ihrer harten Schale einen weichen Kern. Seine erlösende frage aus dieser merkwürdigen Situation nahm sie dankbar an in inneren. “Ich verstehe schon.. und gewiss gerne „ antworte sie etwas erleichtert und zu gleich nachdenklich. Noch nie ist ihr jemand über den weg gelaufen denn sie auf Anhieb irgendwie mochte. Doch frech wie sie war ging sie kurz direkt auf ihn zu. Nahm sich ein Tuch was sie bei hatte, und wischte das bisschen Blut an seinen Hals weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 8:36 pm

Juliano nickte leicht und legte den kopf etwas schief als sie das blut weg machte, es war besser so er wollte irgendwie nicht das richard das sah, aber wieso er schon wieder an den Blonden dachte wusste er nicht. Lächelnt nahm er die Hand von seiner Wildkatze, strich mitdem Daumen leicht drüber und ging durch das fabenfrohe Wohnzimmer nach draußen auf den Flur.
"Nun ja." murmelte er leise und ging den Gang entlang. Stutzend blieb er jedoch vor der Tür von Richard stehen.

(tbc: Richards Zimmer)

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayaka Kaito
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 05.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,67
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Fr Apr 16, 2010 8:42 pm

Und wieder merkte sie das er etwas Abwesend war, aber so lange er überhaupt noch etwas tat und nichts vergessen würde, sollte es ihr recht sein. Das er ihrer Hand nahm, störte sie nicht, jeden anderen Kerl hätte sie wohl dafür ebenfalls eine rein gewürgt, so was mochte sie im Grunde nicht. Bei ihm würde sie wohl immer eine Ausnahme machen. “Sag mal wie kam es eigentlich dazu das du desinger bist? Oder sollte man angehender sagen?“ sie zeigte recht wenig Interesse an andere Leute, heute war wohl ein merkwürdiger Tag eindeutig. Als er auch noch stehen bleib, sah sie ihm kurz doch dann sah sie etwas was selbst sie zum Blinzeln brachte.

(tbc: Richards Zimmer)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 8:26 pm

(pp: Julianos Atilier)

Ziehlstrebig öffnete Lio die Tür zu seiner kleinen Wohnung und genau so ziehlstrebig ging er ohne umwege in sein Schlafzimmer. Jetzt war er froh das er die Fesseln bzw. die Handschellen nicht wieder weg geräumt hatte auch wenn er noch Ledermanschetten hatte für etwas längere sachen. Sie waren einfach bequemer zu tragen und schnitten nicht so in die Handgelenke. Fröhlig lächelnt schmiss er den kleineren auf sein großes Bett und legte schnell den Mantel ab bevor er über ihn krabelte. Jedoch schaute er ihn erst einen Moment an, in seinen Leeren Aungen funklte kurz etwas auf, doch was genau das konnte man nicht sagen.
"Ich darf dich doch Fesseln." fragte er aber er wartete nicht auf eine Antwort sondern hob die Dünnen arme hoch und hatte sie schnell in die Handschellen gesteckt. Kurz musterte er sein Werk und strich dem kleineren sanft über die Wange bevor er hinunter zu seinem hals fihr um dort leicht drüber strich.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 8:39 pm

(pp: Julianos Atilier)

Alessio sah sich mehr oder weniger um, als er die eigenwillige Wohnung des Italieners sah. Er hatte ihn nichts anderes zugetraut deswegen überraschte ihn das was er sah überhaupt nicht. Diese Farbenpracht war nun mal einzigartig. Ziemlich schnell landete er auch auf den Bett wo sein Oberteil durch das aufkommen an seiner Rechten Seite etwas hoch rutschte, und so mit etwas seiner Hellen haut freilegte. Bevor er auch nur irgendwas auf diese Frage sagen konnte, landeten seine Dünnen Arme über seinen Kopf und die Hände direkt in den Handschellen. Erneut wurde der Spanier knall rot, und meinte kurz etwas in den sonst Leeren Augen gesehen zu haben aber zu Ordnen konnte er es nicht. “..Ähm.. ja ich denke schon..“ gab er leise von sich wo er es doch schon getan hatte. Eine angenehme Gänsehaut breite sich auf der Blassen haut aus durch diese sanften Berührungen. Und erneut fing sein Herz an zu pochen als gäbe es kein Morgen alleine durch diese Nähe. “..Juliano.. w..was tust du da?“ gab er doch recht eingeschüchtert von sich. Langsam rutschte gar der Weißblonde Pony so sehr zu Seite das man bis zu Hälfte sein zweites Auge sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 8:48 pm

Julianno freute sich schon jetzt einen keks auf das Kommende lies aber erst einmal von dem kleineren unter ihm ab bevor er vom Bett stieg und etwas in dem Regal und den Schubladen darunter herrum kramte. Jedoch zeigte er Alessio nicht was er alles zusammen kramte und legte das auf die Truhe am Fußende seines Bettes so das es ncht sichtbar war, nur de Ledermanschetten nahm er mit auf das Bett.
"Ich werde dich jetzt verführen." meinte er so alls sei es das normalste der Welt und lies die Handschellen Aufschnappen. Schnell hatte er den weißbonden von seinem T-Shirt befreit und ihm die Ledermanschetten um die Handgelenke gelegt. An diesen waren etwa 20 cm lange Ketten die er in die Karabinerharken die an seinem Bett befästigt waren einharkte. Dann stützte er seine Arme neben dem Kopf vor dem kleineren ab, musterte ihn einen Moment und beugte sich dann runter um diesen zu küssen. Schnell lagerte er sein Gewicht auf einen Arm um so das er dem weißblonden über den flachen Bauch fahren konnte.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 9:00 pm

Mit Adleraugen beobachte er den Braun-haarigen genau, sah und hörte genau das er nach etwas kramte. Und seine Neugier wuchs in ihm aber wollte er wirklich wissen was genau er da raus gesucht hatte und dann vor dem Bett ablegte so das er es nicht sieht wirklich ist. Kurz weite der kleinere die Augen, er hatte bitte was vor? Wie zum Teufel kam er denn auf die diese Idee? Sein eigenes gewissen sagte ihn das er wohl daran nicht ganz unschuldig war, da er ja was anfing mit Fesseln zu sagen. Und dann noch dazu diesen Normalen Ton den er hatte, schluckend sah er das Mitbringsel aus Leder an, ehe er sein Oberteil beraubt wurde und aus den Handschellen geholt wurde nur um die Ledermanschetten Umgelegt zu bekommen, sein blick ging hoch an die Karabinerharken die am Bett waren etwas unsicher sah er den Italiener an. So das es wiederum unschuldig wirkte. “Da frage ich mich was für eine art.. von v..verführen.. „ gab er schluckend von sich wenn auch neugierig. Der erneute Kuss ließ ihn nur wieder erneut seinen eigenen schnelleren Herzschlag spüren, und erneut machten sich seine Augen selbstständig und schlossen sich bis zu Hälfte. Ganz leicht drückte er seinen Flachen Bauch gegen die Hand des Größeren aus Reflex. .. mach mit mir was du willst..hab kein Mitleid mit mir.. dachte er sich für einen kurzen Moment und schockte sich selbst damit etwas mit diesen Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 9:09 pm

Juliano hatte die Augen geöffnet und sah wie der kleinere das ganze genoss, auch merkte er das er wie Finger an seinem Bauch nicht schlecht fand. Er löste seine Lippen von Alessios und fing an seinen Hals zu bearbeiten. Auf die Frage antwortete er nicht, der weißblonde würde es schon noch mitkriegen was er tat. Seine Lippen glitten hauchzar über die blasse Haut und bedekten diese mit Federleichten küssen bevor er anfing daran zu knabbern.
Seine Hand glitt runter zu seiner Hüfte und strich am Bund seiner Hose entlang, evor er wieder nach oben ging und das ganze wiederholte. Leicht biss er in den köstlichen Hals um kurz über die gerötete stelle zu lecken. Er war erregt und das sah man auch, sein atem ging schneller, sein puls war beschläunigt und seine Wangen etwas gerötet. Kurz schnaufte er und sein warmer Atem glitt über den Hals des kleineren.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 9:21 pm

Erneut suchte ihn ein grausam schöner Schauer über seine Körper, er konnte nicht behaupten es gefällt ihn nicht. Nein er genoss diese Berührungen gar. Die Lippen des Italieners waren ja schon so zu spüren eine Sünde doch sie so oft und dann noch am Hals zu spüren war eine Todes Sünde dessen war sich der Spanier eindeutig im klaren. Wie das andere sahen wusste er nicht doch für ihn war es dies. Ganz leicht fing der kleinere an die rechte Hand zu Faust zu ballen, nicht weil es ihn geheuer oder so war, es war die pure Erregung die sich in ihn sammelte zusammen mit diesen verflucht heftigen Herz Rassen was er nicht mal vorher hatte. Ein recht erregtes Keuchen verließ seine weichen Lippen durch den Biss, auch das ihn das nicht gefallen würde konnte er nicht sagen. Seine Gefühle verwirrten ihn, auf einer Seite hatte er denn Gedanken das ihn sein Vater würde er jemals hinter so was kommen wohl umbringen würde, zu anderen das dieses hier niemals aufhören sollte. Die geschickten Berührungen des Größeren ließen ihn leise leicht vor ich hin keuchen. Erneut sah er wie er Rot wurde. “Juliano... d..du bist wieder rot..“ er konnte sich das einfach nicht verkneifen, auch das Erregt war merkte er, als er diesen warmen Atem an seinen Hals spürte streckte er diesen nur so das er fast danach schrie „Beiß mich“. Auch wenn er es schon ein mal getan hatte zu zubeißen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 9:31 pm

Juliano, konnte die erregung des kleineren fast Körperlich spüren und es spornte ihn nur noch mehr an damit weiter zu machen, wenn er es nicht wollen würde dann hätter er etwas gesagt aber er wusste nicht wie weit er gehen konnte, Alessio war ja noch Jungfrau und er wollte ihm nicht die unschuld rauben, dass konnte er sich einfach nicht herraus nehmen. Seine lippen glitten tiefer zu seinem Schlüsselbein und wieder hoch und seine Finger glitten über die Hose des kleineren liesen aber die interesannteren Breiche aus. Als er ihm so den hals entgegen streckte konnte er einfach nicht anderst als noch einmal zu zubeißen es war eine Einladung die er nur all zu gerne annahm.
"Ich bin nicht rot." meinte er grummelnt und biss grad noch einmal zu. Er würde es auch in hundert Jahren nicht zugeben. Langsam arbeitete er sich tiefer vor und seine Zunge führ dabei den Hals zum Schlüsselbein hinuter zum Bauchnabel lang. Leicht versengte er seine zunge in der kleinen Höhle und knabberte an dem glatten Bauh.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   Mi Apr 21, 2010 9:43 pm

Die Silber-grauen Augen flimmerten etwas hin und her, verstand der Kleinere einfach grade kein einzigen Gedanken mehr von sich, erneut keuchte er auf durch den Biss, er musste kurz einmal breit grinse so das man seine Weißen Zähne sah. Er stritt es immer noch ab, das er Rot war. Doch sein Körper verlangte es nach seinen Lippen, so drückte er ab und an seinen Körper gegen seine Lippen, wo sie grade zu Gange waren. Ebenso ballte sich die zweite Hand die gefesselt war zu einer Faust, erneut keuchte er durch den biss der wohl zu Strafe kam auf. Leicht mit einen Schauer erhob sich sein Oberkörper so gut es ging, nur um diese feuchte und Warme Zunge zu spüren. Es kribbelte überall in ihn egal wo, sein Puls raste und wusste doch nicht wo hin mit sich. “D..Deine Zunge gehört wie dein Mund verboten..“ gab er peinlich berührt von sich. “Auch wenn ich diese Sünde zu gerne eingehe sie spüren zu dürfen...“ wieder sprach er sich schon irgendwo. ..du könntest mich foltern leiden lassen egal was ich würde es mögen.. erneut schüttelte er innerlich den Kopf, welch unterwürfige Gedanken er da doch hatte!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Julianos Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Julianos Zimmer
Nach oben 
Seite 2 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Wohnhaus :: Wohnflügel der Mädchen und Jungen :: Zimmer der Jungen-
Gehe zu: