Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Verwaltung

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Miles
Lazy Genius
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 13.03.10
Alter : 26
Ort : Dort

Charakter der Figur
Alter: 27
Größe: 1,79 m
Master/Honey von: -

BeitragThema: Verwaltung   Sa März 13, 2010 6:24 pm

das Eingangsposting lautete :

Wie jede andere Schule auch, braucht auch dieses Internat ein Sekretariat und die Büros für die Schulleitung. Das alles ist hier unter gebracht. Wenn man also irgendwelche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Zimmereinteilung oder sonst irgendwas hat, kann man sich hier Melden. Auch die Honeyverträge und ihre Auflösung werden hier registriert und überwacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Tyler
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 13.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 165 cm
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Verwaltung   Mo Mai 24, 2010 9:53 pm

Tyler schnaubte als sie plötzlich, aus ja fast heiterem Himmel von der Seite angesprochen wurde.
"ja vermutlich liegen hier irgendwelche dummen Flyer rum" sagte sie wüten und funkelte den fremden an, ohne ihn richtig angeschaut zu haben.
Als sie dann schließlich das Wesen vor sich sah bekam sie keinen Ton mehr heraus.
ach verdammt! Tyler kannst du nicht einmal netter sein. Immer diese Wutanfälle...die stehen dir einfach nicht
"sorry „ murmelte sie schließlich und deutete auf ein Regal in den unzählige Flyer lagen
"dort sollte eine Karte dabei sein"
Noch bevor sie etwas hinzufügen konnte meldete sich auch schon die Sekretärin wieder zu worte.
"so mein Herr. Es tut mir wirklich sehr leid, aber eine Verwechslung ist ausgeschlossen! sie sind Master bei uns an der Schule und werden es wohl auch unweigerlich bleiben müssen"
Tyler drehte sich zu ihr um,
"bitte was? das ist doch nicht ihr Ernst" schrie sie fast entgeistert.
"doch es tut mir sehr Leid"
Die Sekretärin drückte Tyler die Schatulle mit den Masterohrringen in denen die Kirschblüte eingraviert war in die Hand. Schnell holte sie einen Zimmerschlüssel hervor und gab ihn ihr ebenfalls.
Sprachlos nahm Tyler alles und ließ sich auf einen der Stühle fallen. Womit hatte sie das nur verdient?!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Riku
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: noch suchend (Master/in)

BeitragThema: Re: Verwaltung   Mo Mai 24, 2010 10:05 pm

Riku bedankte sich unauffällig, da man ihn wohl bei den Geschrei nicht mehr hören konnte.
Er fand dann den Flyer und nahm es dann heraus.//Hmm, ich verstehe..//
Es war schon komisch, sie freute sich nicht ein Master zu sein. Vielleicht war sie ja schon zu Verwöhnt wurden.
Soetwas konnte Riku eigentlich nicht leiden, aber Tyler schien irgendwie okay zu sein.
Nun ging er wieder zu der Tür und öffnete es. Er sah noch einmal auf den Fyler drauf und sah sich dann ein bisschen um...

---> ???


Zuletzt von Riku am Di Mai 25, 2010 11:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.05.10

Charakter der Figur
Alter:
Größe:
Master/Honey von:

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Mai 25, 2010 8:37 pm

>>First post (Ich hoffe ich darf stören?^^)

Tristan lief mit ruhigen, langsamen Schritten auf die Verwaltung zu, er hatte es nicht eilig, wer hatte das schon wenn es darum ging irgendwelche Formulare auszufüllen? Zudem kannte er hier niemanden, irgendwie war es ihm ja egal, wahre Freunde hatte der Junge in seinem Leben noch nie gehabt. Die meisten seiner "Freunde" waren für die Schule am lernen und hatten keine Zeit für ihn, andere waren damit beschäftigt immer die neusten Sachen zu Kaufen um sie ihm dann vorzustellen. Aber er interessierte sich nicht dafür, sein Geld gab er lieber für bessere Zwecke aus als für Schuhe oder für teure Kleidung welche in einigen Wochen oder Monaten so oder so wieder aus der Mode sind. Langsam öffnete er die Tür und tratt ein, in seiner rechten Hand hatte er einen kleinen Koffer, darin befanden sich seine wichtigsten Sachen, viel, schien es ja nicht zu sein, doch ihm reichte es. Nur knapp vernahm er, wie ein Junge recht laut wurde, er schielte zu diesem und lächelte etwas als er sich beinahe schon beleidigend auf einen Stuhl setzte. Beim genaueren hinsehen, musste er sich überlegen ob es wirklich ein Junge war, sollte dem so sein, war er wirklich niedlich. Da er so oder so noch nicht dran war und daher warten musste, lief er zu dem "Jungen" hin und stellte den Koffer neben sich ab.
Mit einem sanften lächeln begann er zu sprechen und blickte ihm dabei in die Augen
"Hey, ist alles in Ordnung? Gibt es irgendwelche Probleme..?"
Langsam setzte er sich neben "ihn" hin und zog den Koffer zu sich heran, man wusste ja nie, dabei konnte man leicht sein Handgelenk erblicken welches Verbunden war, sofort lies er seinen Ärmel über das Gelenk gleiten, in der Hoffnung das man es doch nicht gesehen hatte.
Tristan blickte "ihn" jedoch noch immer an und wischte sich kurz eine Strähne aus dem Gesicht, auch wenn er näher bei "ihm" sass konnte er nicht genau sagen was für ein Geschlecht die Person vor ihm hatte, doch er dachte noch immer an einen Jungen.
Die Augen trugen die Farbe Karamellbraun, eine Farbe die man nur selten erblicken kann.
"die Dame scheint dich aber ziemlich verägert zu haben..."
Meinte er nebenbei
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 13.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 165 cm
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Mai 25, 2010 9:10 pm

Tyler hasste ihre krassen Gefühlsregungen und die kleinen Anfälle die sie ab und zu bekam. Aber warum war sie hier als Master angemeldet? sie verstand es einfach nicht.
Den anderen Jungen, der bereits in der Verwaltung eingetroffen war bemerkte sie erst nicht. Sie schaute lediglich deprimiert auf die Schatulle und den Zimmerschlüssel in ihren Händen.
Dementsprechend war sie auch recht überrascht, als der Fremde sie plötzlich ansprach und sie ihn direkt neben sich wieder fand.
Sie hob den Blick und schaute ihm direkt in die Augen. Einige Sekunden verstrichen, bis sie leicht peinliche berührt den Blick abwand und errötete.
"ähm...also.." fing sie an auf seine Frage zu antworten" hier hat wohl eine Verwechslung stattgefunden ...und naja " sie strich sich verlegen eine Strähne aus dem Gesicht und mied weiterhin blickkontakt " und aus irgendeinem Grund lässt sich es nicht rüggängig machen..."vervollständige sie ihren Satz und schaute zu Boden. “aber das gibt sich wohl noch“ fügte sie murmelnd hinzu um dem Fremden nicht unnötig damit zu belasten.
Wie konnte der gutaussehende Fremde sie den einfach so ansprechen, während sie mal wieder einen ihrer Anfälle hatte.. und....sie warf verstohlen noch einen Blick zu ihm. Aus dem Augenwinkel nahm sie die Bewegung war, die er machte um sein Handgeleng wieder zu verdecken.
w..was...was versteckt er da? Ging es ihr durch den Kopf, während ihr Blick auf dem Kleidungsstück haftete.
Irritiert zuckte sie zur Seite, als er nebenbei einen weiteren Kommentar vorbrachte.
"hm...schon...aber..."sie machte eine Pause "das ist wohl nicht sonderlich schwer" murmelte sie nur und Blicke wieder zu dem was sie in den Händen hielt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.05.10

Charakter der Figur
Alter:
Größe:
Master/Honey von:

BeitragThema: Re: Verwaltung   Mi Mai 26, 2010 9:28 pm

Tristans blickte auf die Schatulle und auf den Zimmerschlüssel, auf seinen Lippen konnte man ein leichtes lächeln erkennen. Doch dieses verschwand als sie meinte das es sich um eine Verwechslung handelte. Natürlich hat er auch bemerkt das sie rot wurde, er verstand nur nicht, warum, immerhin dachte er noch immer vor ihm sei ein Junge, auch wenn er nach und nach nicht mehr ganz überzeugt davon war. Doch es war nicht schlimm , ganz und gar nicht, er fand es sogar niedlich wie sie verlegen eine Strähne aus dem Gesicht wischte.
"Eine Verwechslung?, Nun dann kann ich dich sehr gut verstehen, so etwas sollte nicht passieren und ist wirklich eine unschöne Sache"
Zu gerne würde er mit den verantwortlichen sprechen, er wollte nicht das der "Junge" die ganze Zeit darüber nachdenken musste. Aber am ende würde es so oder so nichts bringen, höchstens weiteren Ärger.Aber vielleicht könnte er ihn anders aufheitern.
"Aber, du solltest nun nicht hier sitzen und warten, wenn du möchtest können wir gerne etwas trinken gehen, ich kann mich auch später anmelden, das hat Zeit"
Wieder schenkte er ihr ein lächeln
"Ich werde natürlich für die Kosten aufkommen"
Er erhoffte sich ein ja, es war wirklich keine gute Idee hier sitzen zu bleiben, das würde die Laune nur noch schlimmer machen, was geschehen ist, ist geschehen, auch wenn es hart klingt, aber ändern kann man es mit muffen leider nicht, auch wenn Tristan selbst auch sauer gewesen wäre.
Er legte den Finger behutsam auf die Schatule und meinte
"Dieses Ding versteckst du am besten erstmal irgendwo in deiner Hosentasche oder Jackentasche.."
Wärend er sprach hielt er ihm die Hand hin
"..Oder gibst es erstmal mir..."
Ihm viel plötzlich auf, das er seinen Namen gar noch nicht wusste, das war ja mal wieder typisch für ihn, die klappe aufreissen aber keine Ahnung haben wie die Person vor einem heisst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 15.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,68m
Master/Honey von: Ich suche einen Honey wie Ichiru Kiryu

BeitragThema: Re: Verwaltung   Do Mai 27, 2010 10:07 pm

[First Post]

Langam öffnete sich die Tür zur Verwaltung und ein junges Mädchen mit langen silbernen Haar trat herein. Lucy. Mit dem Koffer in der Hand trat sie herein. Kurz warf sie einen schüchternen Blick auf die Personen im Raum bis sie zum Schalter ging wo sie eine freundliche Sekretärin empfing. "Hallo. Sie wünschen?" sprach sie freundlich. "Mein Name ist Lucy Sinclear. Ich bin neu an dieser Schule." antwortete Lucy ihr. Eigentlich sllte sie schon gestern kommen wie es von der Schule vorgegeben war aber aufgrund einer Krankheit hat sich die Anreise verzögert. Lucy war öffters Krank. Deswegen war sie viel drinne und ist auch so blass.
Die Frau reichte ihr das Master Formular. Sie laß es sich nur kurz durch, sie wusste ja grob was drinne steht. So unterschrieb einfach. Dann wurde ihr ihr Zimmerschlüssel und eine Schachtel mit ihren Ohringen gereicht. Lucy nickte als zeichen des dankes und wandte sich um. //So. Das ist also meine neue Schule//...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 13.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 165 cm
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Verwaltung   Fr Mai 28, 2010 5:41 pm

Tyler schweig ein paar Minuten dann seufzte sie laut. Dann sagte „vermutlich hast du recht. Ändern lässt es sich jetzt sowieso nicht mehr.“ Langsam richtete sie wieder ihren Blick auf ihn und überlegte einen Moment. Schließlich erwiderte sie mit einem leichten lächeln: „wenn du den Weg kennst“ Sie war direkt vom Schultor hierher gekommen und kannte sich auf dem Schulgelände kein bisschen aus. Als er noch hinzufügte, dass er die Kosten tragen würde liefen ihre Wangen etwas rot an. verlegen wandte sie den Blick wieder ab.
„kein Problem ich kann schon für mich selber zahlen“ gab sie etwas trotzig wieder. Schließlich war sie alt genug und kein kleines Kind mehr. Ja sie war etwas aufgebracht darüber. Womöglich hätte man sich normaler Weise darüber gefreut. ..aber Tyler? Nein Tyler deprimierte so etwas. Es war schon schlimm genug, das sie immer für einen Jungen gehalten wurde…aber nun, nun auch noch für eine Art kleines Kind. Das war definitiv etwas zu viel und sorgte für den trotzigen Unterton.
Zurückhaltend und kontrolliert stand Tyler schließlich auf und zubbelte sie das schwarze T-Shirt zurecht.
„ja ich sollte es erstmal weglegen“ bestätigte sie nun mit leicht kühler Stimme.
Dann ließ sie die Ohrringe und den Schlüssel in der Hosentasche ihrer Jeans verschwinden.
„also..wollen wir?“fragte sie nun wieder etwas weicher, während man immer noch einen leichten kühlen Hauch in ihrer Stimme vernahm. Sie wollte sich wirklich länger ärgern und am besten vergaß sie wieder alles. Ihr neues Leben, hier an dieser Schule hatte soeben erst angefangen. Es gleich zu vermiesen wäre mehr als nur schade und deprimierend. So beschoss sie sich etwas zusammen zu reisen und sich auf die nächste zeit zu freuen.
Gerade als sie ihren Blick zur Tür gleiten ließ, trat ein Mädchen mit silbernem Haar herein.
Tyler war sprachlos und stand reglos da als sie dieses atemberaubende Mädchen sah .Ob es an der Austragung oder an ihrem silbernen haar lag. Tyler wusste es nicht. Als sie nach ein paar Sekunden wieder zu sich kam. Schaute sie verstohlen zu dem Jungen, mit dem sie bis eben gesprochen hatte und er sie mehr oder weniger eingeladen hatte. Ob er auch so von ihr gefesselt war?
Tyler selbst hätte nur zu gern gewusst wer sie wirklich war und warum sie silbernes haar hatte. War es ein Erbfehler? oder gar gefärbt?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 24.05.10

Charakter der Figur
Alter:
Größe:
Master/Honey von:

BeitragThema: Re: Verwaltung   Fr Mai 28, 2010 6:31 pm

Tristan schwieg ebenfalls, mit dem Fuss schob er seinen Koffer unter den Stuhl, leicht lehnte er sich zurück und vernahm die Worte des "Jungen". Doch als er trotzig meinte, das er für sich selber zahlen könne,konnte man ein kleines grinsen auf Tristans Lippen erkennen. Böse hat er das natürlich nicht gemeint, es sollte eigentlich eine nette Einladung sein nichts weiter. Seine Augen blickten wieder in die Honiggelben Augen, nach dieser Reaktion konnte er nur ahnen das er sich beim Geschlecht getäuscht hatte. Kein Junge würde so schnell rot werden wenn ein anderer Kerl ihn einladen würde, gar ihn ansehen würde, es sei den er würde auf sein eigenes Geschlecht stehen, was es heut zu Tage in dem alter eher selten gab. So stand Tristan auf, schob mit dem Fuss den Koffer wieder unter dem Stuhl hervor und hob diesen auf.
"Sieh an, da scheint aber jemand durch die kleine Einladung beleidigt zu sein, na schön dann zahlst du dein Getränk eben alleine"
Als plötzlich die Tür aufging, drehte er sich zu dieser um und erblickte das Mädchen welches schüchtern den Raum betratt. Als sich Tristan zu Tyler umdrehen wollte bemerkte er, wie diese das Mädchen musterte. Er lief nahe zu ihr, legte den Finger sanft unter ihr Kinn und blickte ihr tief in die Augen
"Gefällt sie dir?, Dann sprich sie an und lad sie zu einem Drink ein, eine Person mehr oder weniger spielt keine rolle.."
Behutsam lies er ihr Kinn wieder los und lächelte sie an, er wendete sich ab und lief zu der Tür, seine Hand glit zum Türgriff.
"Ich warte in der Mensa..."
langsam drehte er den Kopf zu ihr um und öffnete dabei die Tür
"...Sie befindet sich hier in der nähe, so weit ich weiss, ist der Weg beschrieben..."
Nach diesen Worten lief er auch schon hinaus..

>>Erdgeschoss/Mensa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 15.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,68m
Master/Honey von: Ich suche einen Honey wie Ichiru Kiryu

BeitragThema: Re: Verwaltung   Fr Mai 28, 2010 7:49 pm

So das wäre schon mal erledigt. Den Schlüssel ihres Zimmers steckte sie zunächst weg. Sie wollte erst mal ein Moment Pause machen. Ihren nicht unbedingt leichten Koffer, zumindest kam es ihr so vor, wollte sie erst mal einen Moment stehen lassen. Es war sehr mühsam gewesen ihn vom Tor bis hier her zu tragen. Sie hätte lieber einen Koffer mit Rollen gehabt aber das spielte jetzt ja keine Rolle mehr. Sie warf einen Blick in die Schachtel. 2 Ohrringe darauf eine Japanische Azalee. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht. Sie mochte diese Blume sehr. Dann schloss sie die Schachtel wieder und sah sich nun etwas genauer im Raum um. Hier war alles sehr edel eingerichtet. Auch wanderte ihr Blick zu den zwei "Jungen" im Raum einer von ihnen verschwand gerade durch die Tür. Der andere war noch im Raum. Es war der Junge der sie so angesehen hatte als sie in den Raum kam. Nun war sie es die zu ihm sah doch wandte sie sich wieder um als die Person ihren Blick bemerkte //Wer dieser Junge wohl ist?//...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 13.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 165 cm
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Verwaltung   Fr Mai 28, 2010 9:51 pm

Tyler nickte bestätigend, als Tristan einwilligte und ich ihren Willen ließ. Selbst zahlen war im Grunde genommen sowieso das Beste. Man kann frei entscheiden was man möchte, ohne eins schlechtes Gewissen zu bekommen dem gegenüber, der einen eingeladen hat. Nicht jede konnte großzügig mit Geld sein. Aber auch wenn man es konnte, mochte Tyler es nicht. Als eher durchschnittlich reiches Wesen, fühlte sie sich immer wie ein Kind behandelt und so als müsste sie den reichern Wesen, die sie leider auch kennen lernen musste unterlegen und treu sein. Eine Art Bestechung.
Aber mit diesem Thema gab es glückerlicherweis jetzt auch kein Problem mehr.
Bei der Fragte ob sie ihr gefiel schaute sie Tristan erschrocken an.
Klar war sie durchaus hübsch, aber dachte er ernsthaft, dass sie ein Junge war? und das sie ihr dementsprechend so gefiel?
Tyler war noch viel zu sehr damit beschäftigt ,entsetzt und erschrocken über die direkt Art des Jungen zu sein, das sie erst merkte, was er noch gesagt hatte, als er fast aus der Tür verschwunden war.
Ein leises, fast knurrendes Geräusch entglitt ihr.
Gwrrr…. was soll ich jetzt nur tun? Ich kann sie doch nicht einfach angraben….so wie Mann das tun würde…. Innerlich schrie sie laut und schlug ihren Kopf gegen die Wand. Auch wenn sie oft für einen Jungen gehalten wurde, bedeutete dies nicht, dass sie auch wirklich wie einer empfand.
Dennoch hatte sie keine andere Wahl. Würde sie ihm jetzt einfach hinterher gehen müsste sie sich eine Geschichte ausdenken müssen, warum sie nicht mitgekommen ist. Sicherlich würde er später mit dem wundersamen Mädchen in kontakt kommen. Auch wenn diese Schule relativ groß war, würde er sich sicher an sie erinnern. Schließlich hatte nicht jeder silberne Haare. Tyler seufzte. Sie musste das Mädchen irgendwie dazu bewegen mitzukommen und zu glauben, das sie in Junge war.
Tyler nahm also ihren ganzen Mut zusammen und ging auf das Mädchen zu.
„Guten Morgen die Dame“ sagte sie mit freundlicher Stimme und lächelte ihr leicht zu.
Tyler ..Tyler das wird nicht gut ausgehen….
„Mein Name ist Tyler Lee“ stellte sie ich höflich vor.
„ich nehme an sie sind auch neu hier?“Sie zwinkerte ihr zu.
Hoffentlich merkt sie nicht, dass etwas nicht stimmt… Tyler war zugegeben nicht immer überzeugend als Junge, aber hin und wieder, zumindest wenn man es nicht vermutete, klappte es ganz gut. So gut, das sich schon so manches Mädchen in sie verliebt hatte.
„ich frage mich ob sie meinen bekannten, der schon voraus geeilt ist und mich mit in die Mensa begleiten möchten.“ sie machte eine Pause „Um neue Bekanntschaften zu machen, versteht sich“ fügte sie noch hinzu und lächelte wieder. “ich weis ja nicht wie für sie das ist, aber ich finde es am Anfang ganz gut schon Jemanden zu kennen…oh Verzeigung ich rede zu viel“ sie machte eine angedeutete Verbeugung.“ Natürlich nur wenn sie wollen?“ beendete Tyler ihr kleines Schauspiel.
Nun lag es an dem Mädchen, wie alles aus ging.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 15.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,68m
Master/Honey von: Ich suche einen Honey wie Ichiru Kiryu

BeitragThema: Re: Verwaltung   Sa Mai 29, 2010 12:17 pm

Sie merkte wie die Person auf sie zu kam und wandte sich zu ihr. "Ich wünsche ebenfalls einen Guten Morgen" sprach sie sanft und machte eine leichte Verbeugung. Der "Junge" schlug ihr vor sich etwas besser kennen zu lernen und ob sie ihn in die Mensa begleiten wolle zu seinem Begleiter. Sie überlegte kurz. Es sprach eigentlich nichts dagegen. Es würde sich doch ganz gut machen schon jemanden hier zu kennen. Und eine Kleinigkeit zu Trinken oder zu essen wäre jetzt auch nicht schlecht. Sie hatte eine sehr lange Reise hinter sich und noch nichts gegessen "Ja es stimmt ich bin neu hier und ich würde euch gern begleiten und euch etwas Gesellschaft leisten wenn ihr es erlaubt" sprach sie ruhig mit ihrem wie immer vorbildlich höflichen auftreten. Auf seine Entschuldigung er würde zu viel reden sagte sie nichts weiter. Es störte sie nicht aber er schien leicht nervös zu sein oder war er schüchtern? Auf jeden Fall war irgendwas mit dem Fremden. Aber sie würde ja noch sehen was. Sie nahm also ihren Koffer wieder in die Hand, sie konnte ihn ja nicht so einfach stehen lassen und sagte dann "Wollen wir?" ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 13.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 165 cm
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Verwaltung   Sa Mai 29, 2010 3:47 pm

Tyler lächelte, das Mädchen war wirklich sehr höflich und es würde sicher lustig werden.
„es wäre uns eine Ehre“ erwiderte sie noch mit einem leicht schwelmisch grinsen. Dennoch beunruhigte sie es etwas, dass sie scheinbar keinerlei Bedenken hatte einfach so mitzukommen
Sie wird sicher ihre Gründe haben beruhigte sie sich. Schließlich war nicht jeder so misstrauisch wie sie. Außerdem war es so umso besser für sie. Schließlich ging es sehr schnell und es waren keinerlei Verwirrungen aufgetreten. Ja vielleicht war es schon zu glatt gelaufen. Nun, es wird sich in den Nächten Minuten wohl zeigen, wie es ausgeht.
Wieder wandte sie ihren Blick dem Mädchen zu, das wie sie soeben feststellte sich nicht vorgestellt hatte. Ich hoffe dafür gibt’s auch eine plausibel Erklärung dachte sie und hoffte im nächsten Moment ihren Namen nicht an einen Teufel weitergegeben zu haben. Wobei ein Teufel wirklich nicht so aussah? oder? Als sie dann fragte, ob sie los wollten lächelte sie erneut, ging zur Tür und hielt sie ihr auf. “nach ihnen“ fügte sie höflich hinzu und folgte ihr aus der Verwaltung.

tbc:Mensa

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucy
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 15.05.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,68m
Master/Honey von: Ich suche einen Honey wie Ichiru Kiryu

BeitragThema: Re: Verwaltung   Sa Mai 29, 2010 4:42 pm

[Oh hab total vergessen einzubauen wie ich heiße ^^'']

"Das Freut mich." sagte sie lächelnd. Der "Junge" war sehr nett. In seiner Gesellschaft würde sie sich sicher wohl fühlen. Unhöfliche Leute mochte sie gar nicht. Wer tat das schon. Aber immer noch kam ihr etwas ein komisch vor. Zudem stellte Lucy sich die Frage ob die andere Person die vorhin noch hier war auch so nett war wie Tyler. Der Mann hatte auf den ersten Blick eine etwas düstere Erscheinung gehabt wie Lucy fand. "Achja, ich vergaß mich vorzustellen" sagte sie mit einem verlegenen Unterton. Sie war etwas aufgeregt weil hier alles so neu für sie war. "Mein Name ist Lucy Sinclear." stellte sie sich vor und lächelte. Dann Schritt sie zu Tür die ihr Tyler freundlicher Weise aufhielt. "Danke sehr" sagte sie beim durchschreiten der Tür und ging dann zusammen mit Tyler Richtung Mensa...

>> Mensa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shirley
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 04.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,60
Master/Honey von:

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 08, 2010 3:43 pm

PP: Das Schultor

Es dauerte einige Zeit, bis Shirley die Verwaltung gefunden hatte. Immer wieder musste sie andere Schüler nach Hilfe fragen. Doch als sie schließlich die richtige Tür fand, klopfte sie an und wartete auf eine Reaktion. Nachdem sie eine bekam, öffnete sie die Tür, betrat den Raum und schloss die Tür wieder hinter sich. Sie trat näher heran und stellte sich freundlich vor. Nachdem sie schließlich den Papierkram unterschrieben und geklärt hatte, dass sie weder Honey noch Master sei und die finanziellen Dinge bezahlt hatte, bekam sie einen Schlüssel für ihr Zimmer. Shirley nickte leicht, verbaschiedete sich freundlich und verließ den Raum wieder. Nachdem sie die Tür jedoch hinter sich schloss, ließ ihr Lächeln wieder ganz schnell nach. Sofort ließ sie ihre Tasche auf den Boden fallen, holte ihre Geldbörse heraus und sah in diese hinein, nachdem sie sie öffnete. //Er hatte mir zwar gesagt, dass es teuer werden würde aber so...// Dann erinnerte sie sich auch wieder an das Honeysystem - doch sie wackelte schnell mit dem Kopf hin und her. //Für den Schulkram reicht das Geld noch! Und Kleidung habe ich genügend bei!//, rief sie sich ein, damit sie nicht so leichtfertig dieses System einbezog. Schließlich schloss sie ihre Börse wieder, steckte sie weg, hob ihre Tasche auf und machte sich auf der Suche nach ihrem Zimmer.

tbc: Das Wohnhaus//Wohnflügel der Mädchen und Jungen//Shirleys Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Yukari Kasagiri
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,74m
Master/Honey von: Honey von Ken Daisuke

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 7:34 pm

PP: Schulgelände -> Schultor

Langsam ging Yukari durch das Gebäude und machte sich auf die Suche nach der Verwaltung. Sie brauchte keinen Fragen, traute sie sich auch so nicht. Wenn das junge Mädchen jemanden ansprach, dann weil sie von dieser Person genervt war oder sie einfach nur Lust hatte wen an zu schreien. Doch sie fand nach einer kurzen Zeit selber den Weg zur Verwaltung. Kräftig klopfte sie an die Tür und wartete darauf herein gebeten zu werden. Als sie von drinnen schließlich eine Antwort bekam, betrat sie den Raum und stellte sich kurz und knapp vor. "Kasagiri, Rin Yukari." weder ein Hallo oder sonst etwas nur diese Worte und die Sekretärin nickte nur und sah dann mit einem etwas verzweifelten Lächeln zu ihr auf. Die Worte die sie dann von der Sekretärin hörte, gefielen ihr gar nicht. "Ich soll mir einen Master suchen da mein Geld nur für ein bis zwei Monate reicht?" sagte sie nur ungläubig. Das sie bereits als Honey geführt wurde in den Akten, überhörte sie einfach mal gekonnt. Vielleicht komm ich ja zu plötzlichen Reichtum? Du Zippe, wie kann man dabei noch so grinsen. Dass Yukari darüber leicht wütend war, schien die Sekretärin nun doch etwas zu verwundern. So schlimm war es in ihren Augen wohl nicht, ein Honey zu sein, aber für Yukari hieß es, dass sie dann Abhängig war. Und wenn sie eines nicht mochte, dann das! Leicht wütend setzte sie sich auf einen Stuhl und stützte ihren Kopf in einer Hand auf. "Ich muss da einen Augenblick drüber nachdenken." Sprach sie dann schon wieder etwas gehaltener. Sollte sie sich wirklich einen Master suchen? Ihre Mutter wollte zwar, dass sie hier ihren Abschluss machte, aber ihre Mutter wollte nicht, dass sie ein Honey wird. Es war für Yukari eine schwere Entscheidung, denn in einem der Punkte würde sie ihre Mutter, Gott hab sie selig, nun enttäuschen müssen. Nur welchen? Erhängen oder erschießen? Dies waren für sie nun die Möglichkeiten, die sie hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Daisuke
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 18 Jahre
Größe: 1, 82 m
Master/Honey von: Rin Yukari Kasagiri

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 9:18 pm

pp: Schulgelände > Das Schultor

Mit seinen Koffer in der Hand, betrat er das Hauptgebäude und sah sich zunächst einmal um. Wie erwartet, betrat er als erstes eine große und schmuckvolle Eingangshalle. Doch er hielt sich dort nicht lange auf, da er auf der Suche nach der Verwaltung der Schule war. Zum Glück fand er einen Pfeil und ganz Fett 'Verwaltung' stehen! So erreichte er schnell und problemlos den Raum und klopfte leise und heimlich an die Türe. "Hallo. Ken Daisuke mein Name. Ich bin neu hier und würde mir gerne ein Zimmer zuteilen lassen." , sagte er der Dame in einem netten Ton und mit einen freundlichen Lächeln im Gesicht. Auch wenn er noch etwas genervt von der Anreise, unterdrückte er diese Laune. Schließlich wollte er diese an niemanden auslassen. Die Frau hinterm Empfang, guckt etwas benebelt zu ihn. Als sie ihn dann ansah, warf sie sofort die Akte an welche sie arbeitete beiseite und kümmerte sich sofort um ihn. "Hallo Daisuke, schön sie zu sehen." , sprach sie höchst vornehm und verneigte sich leicht vor ihn. "Warten sie einen Moment, ich kümmere mich sofort darum." Ken nickte nur und sah sie ein wenig stutzig an. "Okay..." , sagte er etwas fragwürdig und wartete. Die junge Schülerin die ebenfalls mit ihn in den Raum war, hatte er noch nicht bemerkt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Yukari Kasagiri
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,74m
Master/Honey von: Honey von Ken Daisuke

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 9:36 pm

Rin Yukari war sich noch immer unschlüssig, ob sie das nun machen sollte oder nicht. Sie würde ihre Mutter so oder so enttäuschen und der Abschluss hier war schon mehr als nur reizend. Was mach ich nur... dachte sie sich gerade,als die Tür aufging und ein anscheinend reicher junger Mann herein trat. Da die Sekretärin ihre Akte sofort beiseite legte und sich um ihn kümmerte, hatte sie wohl recht mit ihrer Vermutung. War allerdings darüber stark verärgert. Immerhin war sie zu erst hier. Wutentbrannt, was sie vorher ja nun auch schon ein wenig war, ballte sie ihre Fäuste und sah finster zu der Sekretärin. "Sind sie übergeschnappt? ICH war zuerst hier!" raunte Yukari nun die Sekretärin an und hielt mit ihrem Zorn über ihr Verhalten auch nicht gerade hinter dem Berg. Dann sah sie zu dem, in ihren Augen, reichen Schnösel herüber. allerdings war ihr Blick ihm gegenüber nicht Zornig, sonder einfach nur musternd. Bestimmt ein Master... Wah! schoss es ihr durch den Kopf, ehe sie weiter sprach. "Bis wann muss ich einen Master gefunden haben?" Genervt sah sie aus dem Fenster, als die Sekretärin nun etwas empört da stand und sich anscheinend erst mal sortieren musste. Yukari war gespannt wie sie diese Situation dem 'Schnösel' erklären wollte. Sie sollte ruhig die Wahrheit sagen, hatte Yukari nun weniger Probleme mit. Aber bevor sie sich die Blöße gab und es die Sekretärin erklären lies, tat sie es lieber selber, also sah sie erneut zu dem Typen herüber. "Wie du sicherlich bemerkt hast, habe ich weniger Geld, es reicht für mich nur für ein paar Monate. Anscheinend zählt hier so wie so nur das Geld, da dieses ja auch über das Verhalten der hier arbeitenden bestimmt." sprach sie ihn knapp an und verlieh ihren letzten Worten etwas Nachdruck und sah dabei wieder zur Sekretärin. "Verzeih mir, dass ich so ungehalten bin. Rin Yukari mein Name." stellte sie sich aber nun schließlich höflich vor. Wenn man es auch nicht unbedingt glaube, sie hatte dennoch Manieren und war gut erzogen worden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Daisuke
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 18 Jahre
Größe: 1, 82 m
Master/Honey von: Rin Yukari Kasagiri

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 10:20 pm

Erst als eine zornige Stimme hinter sich bemerkte, drehte er sich um und bemerkte das junge Mädchen mit den braun-roten Haar. Er hatte sie zuvor nicht gesehen, also wusste er auch nicht das zuvor jemand hier saß und ebenfalls wartete. Ken war wohl zu sehr in sich vertieft, als das er irgendwas von seiner Umgebung mitkriegte. "Oh verzeih, ich wusste nicht das du vor da gewesen bist." , entschuldigte er sich ein wenig verschämt bei ihr. Daraufhin wandte er sich wieder der Sekretärin zu und sagte: "Können Sie sich bitte erst um die junge Dame hier kümmern? Danke" Da er ja aus einer wohlhabenden Familie stammte und er ja, wie manche es immer so schön nannten, ein reicher Schnösel war, besaß er auch eine sehr vornehme Ausdrucksweise. Freundlich und direkt. "Sofort." , sagte die Sekretärin und arbeitete weiter an ihrer Akte.
Daraufhin wandte er sich wieder zu der jungen Rothaarigen und lächelte leicht verlegen. Ihm war die ganze Situation unangenehm, und er wollte nicht das es noch zu schlimmeren eskalierte. Lächelnd sah er sie an, doch war er mit seinen Gedanken woanders beschäftigt. Es schossen ihn einige Wörter in den Kopf. Master...? Er hatte es mal zuvor, im Bezug zur Schule gehört. Aber nur sehr wenig, weswegen er auch nicht mehr darüber weiß. Doch das war erst mal nebensächlich. Denn als sie sich anschließend wieder beruhigte, stellte sie sich höflich vor. "Freut mich dich kennenzulernen Rin." , nickte er ihr freundlich zu. "Mein Name ist Ken. Ken Daisuke." , stellte er sich der anstandshalber nochmal bei ihr vor. Die Sekretärin war wohl noch eine Weile lang beschäftigt, also unterhielt er sich ein wenig mehr mit ihr. "Ehm, was ist ein Master?" , fragte er Rin dann. Schließlich hatte sie das Wort zuvor erwähnt, also sollte sie es wohl wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Yukari Kasagiri
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,74m
Master/Honey von: Honey von Ken Daisuke

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 10:40 pm

Etwas erstaunt, dass der junge Mann, welcher sich als Ken Daisuke vorstellte, zuerst wollte, dass ihre Akte zu ende bearbeitet wurde. Sie kannte einige gut betuchte Menschen, aber keiner hatte je anderen den Vorrang gelassen, außer sich selbst. Das ist neu. Interessant. dachte sie sich nur und musterte Ken erneut. ein leichtes grinsen machte sich auf ihren Lippen breit, als die Sekretärin nun weiter ihre Akte bearbeitete. Hast du Zippe nun davon. Flog es ihr noch durch den Kopf, als sie sich wieder an Ken richtete, da dieser sie gerade gefragt hatte, was ein Master ist. Konnte das wirklich sein? Ein reicher Typ der hier her kam und so etwas nicht wusste? Anscheinend ja schon, diese Tatsache, lies in Rins Kopf für einen Moment den Gedanken erscheinen, dass er ja ihr Master werden könnte. Doch schnell verwarf sie dies wieder, da sie eigentlich kein Honey werden wollte. "Freut mich Ken. Und Master sind all die Schüler hier, die mehr als genug Geld haben um die Gebühren hier auch für Zwei zu zahlen. Diese sogenannten Master haben dann meist einen anderen Schüler, dem sie die Gebühr hier Zahlen. Diese Schüler nennt man Honey. Der Master muss dafür Sorgen, dass es dem Honey seelisch und körperlich gut geht, dafür muss der Honey den Befehlen seines Master gehorchen." Sie überlegt kurz, ob sie etwas vergessen hatte. es gab noch einige Regeln mehr, doch sie wollte zunächst nur die wichtigsten nennen. "Außerdem können Honeys sich nicht aussuchen, in welche Klasse sie gehen, sie gehen in die des Masters, haben aber ähnliche Privilegien wie ein Master, im Vergleich zu den normalen Schülern. Gekennzeichnet werden Master und Honey durch einen Ohrring. es gibt noch weitere Regeln, aber diese sind erst ein mal nebensächlich." langsam setzte sie sich wieder hin und seufzte. Das mir das etwas gegen den Strich geht, muss er ja nicht wisse. Aber schon interessant, dass er das nicht weiß. Ich dachte er würde sich bestimmt schon auf sein Honey freuen.. Hm.. Ich sollte nicht immer so schnell urteilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Re: Verwaltung   Di Jun 29, 2010 11:33 pm

|First Post|


Nachdem der junge Mann mit seinen zwei Koffern auf dem Weg zum Schulgelände war, hatte er schon sämtliche prunkvolle Tore, und Geländer gesehen. Es war nicht seine Welt, auch wenn er ab jetzt in dieser Leben musste. Noch immer das leichtfüßige und unkomplizierte Leben verfolgend, fügte er sich mehr und mehr in das luxuriöse ein. Was blieb ihm auch übrig. Nichts, er musste jetzt wohl oder übel mit seinem neuen, kompfortalblen Leben umzugehen wissen.
Immernoch an jeder Hand einen Koffer hinterherziehend, betrat er das große Schulgelände, durchquerte die Eingangshalle und steuerte zielstrebig auf die Verwaltung oder das Sekretariat, wie auch immer das hier hieß, zu.
Noch wusste er nicht viel von den Umständen hier, welches Zimmer er haben würde oder mit wem er dieses teilen würde.
Im Vorhinein hatte er nur davon gehört, jemanden zugeteilt zu bekommen, dem er das Schulgeld abnehmen würde und mit dem er seine Zeit totschlagen konnte. Wozu dies nun aber dienen sollte, konnte er sich bis dato noch nicht erklären.
etwas gelangweilt klopfte er an die große Tür vor sich, an der fett bedruckt "Verwaltung" stand.
Wenig später konnte man ein Hallo erahnen, woraufhin Mello die Tür öffnete, seine Koffer abstellte und mit einem leichten Lächeln nach vorne stolzierte.
"Guten Tag, Mello Kheel mein Name... ich bin neu hier und würde gern meine Zimmernummer wissen."
Die ältere Frau vor ihm, nickte ihm vornehm entgegen, verbeugte sich ein wenig und zog recht schnell eine Akte herbei, zu der sie sich aber noch nicht äußerte.
"Ihre Zimmernummer haben wir schon vorliegen, doch wir müssten mit Ihnen noch über ein/en Honey sprechen."
Mello zückte nur fraglich die Brauen. "Honey?"
"Ja...Honey...so bezeichnen wir Schüler, für die sie die Schulkosten übernehmen werden, die zu Ihren Diensten stehen, wann immer sie es möchten."
Mello nickte nur beiläufig mit dem Kopf und wartete, während die Sekräterin in seiner Akter herumkramte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Daisuke
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 18 Jahre
Größe: 1, 82 m
Master/Honey von: Rin Yukari Kasagiri

BeitragThema: Re: Verwaltung   Mi Jun 30, 2010 10:10 pm

"Achso, ich verstehe. Danke dir." Interessiert hörte er ihren Worten zu und nun wurde ihm alles klar. Und da fiel ihm auch wieder ein, das man ihn das schon mal erzählt hatte. Seine Eltern hatten es ihn mal gesagt, das er als reicher Schüler das Privileg besaß, sich ein Honey anzuschaffen! Aber das hatte er wohl verdrängt, denn er hatte eigentlich nicht vorgehabt, sich ein Honey anzuschaffen. Doch als er sie etwas genauer musterte, überlegte er sich seine Meinung darüber zu ändern. Denn sie schien ja einen Master zu brauchen, soviel er verstanden hatte.
"So Herr Daisuke, Ihre Zimmernummer lautet 1408." , gab sie etwas gestresst von sich. "Danke." , sagte er und wandte sich wieder der Sekretärin zu. Doch vom Augenwinkel aus heraus sah er zu Rin und da fiel ihm was ein. "Was genau muss ich tun, um ein Honey zu erhalten?" , fragte er dann freundlich nach. Ohne zu zögern öffnete die Sekretärin eine Schublade und holte einen Zettel hervor, einen art Vertrag. "Das ist ganz einfach, sie und Ihr zukünftiger Honey müssen nur diesen Vertrag unterzeichnen. Der Rest ergibt sich von selbst." Sie lag noch einen Stift hinzu und verschwand daraufhin und kümmerte sich um die anderen Schüler die hier neu waren. Ken nickte ihr nur hinterher, als Zeichen dafür das er es verstanden hatte. Doch sofort schweifte sein Blick wieder zu Rin. "Wie wärs, hast du immer noch Interesse an einen Master?" , fragte er sie und lag seinen Kopf fragend zur Seite. Schließlich wollte er sie nicht zu etwas aufzwingen, was sie nicht wollte, sondern wollte ihre Meinung darüber erfahren. Denn er war keiner von den Schnöseln, der gerne Leute herumkommandierte.
"Soviel ich verstanden habe, bist du in einer finanziell misslichen Lage. Da würde ich dir gerne dabei helfen und dir unter die Arme greifen wenn es dir nichts ausmacht? Quasi als Wiedergutmachung für die Unannehmlichkeit von vorhin." , sprach er in ein recht vornehmen Tonfall. Er versuchte es ihr so schmackhaft wie möglich zu machen, damit sie auch den Vertrag unterschreibt. "Also, was sagst du dazu?" , fragte er sie und sah sie erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Yukari Kasagiri
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 27.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,74m
Master/Honey von: Honey von Ken Daisuke

BeitragThema: Re: Verwaltung   Mi Jun 30, 2010 10:31 pm

Als noch ein Schüler herein kam, sah sie kurz aus dem Augenwinkel zu diesem herüber. Immer diese Neureichen. dachte sie sich nur und sah dann wieder zu Ken, der nun seine Zimmernummer gesagt bekam. Rin war sich dabei noch immer unschlüssig, was sie nun tun sollte. Die Frage erhängen oder erschießen, schien in Anbetracht, dass man ja vielleicht auch Glück mit seinem Master haben kann, gar nicht mehr so schlimm. Auch wenn sie sich irgendwo noch immer als kleines, tanzendes Äffchen sah, würde sie ein Honey werden.
Das Ken dann danach fragte, was er für ein Honey tun musste, lies sie ihn etwas skeptisch angucken. Was wollte er damit bewirken? Will er etwa? doch diese Frage erübrigte sich dann, als er ihr es anscheinend versuchte Schmackhaft zu machen. Also erschießen! "Als Wiedergutmachung für die Unannehmlichkeiten?" Das glaubst du doch selbst nicht. "Ich sträube mich dagegen ein Honey zu sein. Aber mir wird wohl kaum was anderes übrig bleiben, wenn ich hier meinen Abschluss machen will." Hoffentlich entpuppst du dich nicht als Tyrann. Dann setzt es was. "Aber ich denke ich werde das Angebot annehmen. Danke." sprach sie ruhig und sah dann zu dem Vertrag. Sie überflog ihn nur schnell und unterzeichnete, ohne groß weiter etwas zu lesen. Danach überreichte sie Ken den Stift und setzte sich erst ein mal wieder auf einen Stuhl, neben ihrer Tasche. Mutter bitte verzeih mir dies. aber es ist für den Abschluss. Gott.. ich bin ein tanzendes Äffchen... He. Es könnte schlimmer sein, denke ich. Fing sie an sich einzureden und war gespannt, was auf den Ohrringen wohl für eine Blüte sei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 21
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

BeitragThema: Re: Verwaltung   Do Jul 01, 2010 11:43 am

pp: Schultor

,,Guten Morgen, allerseits.", aus reiner Höflichkeit grüßte der Junge die anderen Anwesenden im Sekretariat; ein rothaariges Mädchen, welches sich mit einem Jungen unterhielt, ein weiterer Junge, der wohl auch gerade erst reingekommen war und natürlich die Sekräterin. Matt war über den Schulhof gelaufen, welcher schon prächtig war, doch selbst die Verwaltung hatte ein besonderes Ambiente. Ein besonders übertriebenes, und Matt war sich sicher, dass, wenn jeder Raum hier so übertrieben aussah, er sich eine Sprühflasche Farbe besorgen würde, und alles nach seinen Vorstellungen verschönern würde. Ohne wirkliche Emotionen im Gesicht nuschelte er die Sekretärin an: ,,Jolex, Matthew mein Name. Bin neu hier. Wollt mich anmelden. "
Er nahm zur Erkenntnis, dass er wohl etwas warten sollte, so dass er leicht gelangweilt seine Fliegerbrille zurecht rückte, ohne dass sie wirklich falsch gelegen war. Von einem Fuß auf den anderen tretend schaute er sich noch mal um, bis sein Blick nochmal auf den jungen Mann traff, der wohl etwas älter als Matt selbst war, aber wohl auch um sich anzumelden hier war. Der Rothaarige musterte ihn; er war blond, hatte schwarze Augen und war nur minimal größer als Matt selbst. Wenn Matt ehrlich wäre, müsste er zu geben, dass ihn der Blonde doch etwas faszinierte.
Langsam wurde Matt ungeduldig; Er war vielleicht gerade mal zehn Minuten dort, aber langsam würde er auch gerne wo anders hin. Wobei dieses "wo anders" noch keine wirkliche Gestalt hatte. Er trommelte mit seinen Fingern auf seinem Koffer herum, und schnitt Grimassen, in dem er schielte.
Erst als er darauf auch keine Lust mehr hatte, meldete er sich wieder zu Wort: ,,´Tschuldigung. Allein stehender Honey wartet darauf, dass ihm endlich mal gesagt wird, was er zu tun hat..." Sein Tonfall war genauso vor Sarkasmus triefend, wie quängelig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Re: Verwaltung   Do Jul 01, 2010 1:45 pm

Mello wartete und wartete. Die Zeit verstrich nicht so ganz nach seinen Vorstellungen. Quälend langsam bewegten sich die Zeiger der Runden, eigentlich recht kleinen Uhr über dem Kopf der Sekretärin. Sie musste sich ständig umdrehen um darauf schauen zu können. Wäre ihm viel zu kompliziert gewesen. Aber naja... es war ja nicht sein Job hier. Worüber er auch ganz zufrieden war. Den ganzen Tag rumsitzen und nervigen Schülern Zimmer zuteilen. Aber, erwähnte er schon das er wartete? Erneut ging die Tür hinter ihm auf, und ein Junge betrat den Raum. Mello konte nicht anders und musterte das neue Gesicht. Ob er auch ein "Master" war, wie sie da shier nannten? Hm, musste er noch rausfinden, irgendwann. Er würde ganz gewiss nochmal auf ihn zurückkommen. Die Hände in den Hosentaschen vertaut lehnte er sich leicht gegen einen seiner Koffer und starrte mittlerweile etwas genervt zu der Sekräterin hinüber. "Sie wollen mir doch nicht wirklich sagen, dass sie tausendmal in dieser dünnen Akte umherblättern, wenn sie meine Nummer doch schon wissen. Warum verraten Sie sie mir nicht einfach, das wäre wirklich äußerst nett."
"Es tut mir ja Leid, Mister Kheel, aber ohne ihr Honey, können wir sie noch nicht losschicken." Mello seufzte leise, und hoffte das es nicht zu sehr zu hören war.
Honey, Honey, was wollten die denn immer mit ihrem Honey? Wenn er ein hätte, müsste er sich erstmal mit ihm darüber unterhalten, wie das dann so lief. Er selbst hatte nämlich nicht den geringsten Schimmer. Erneut schweifte sein Blick hinüber zu dem Rothaarigen. Er schien auch nicht gerade begeistert davon zu sein, warten zu müssen. Doch als er das Wort Honey erwähnte, wurde Mello hellhörig. Das war er also. Mensch, das passte doch gut. Obwohl, er müsste wahrscheinlich noch auf seinen Master warten, doch es schien irgendwie keiner zu kommen. Naja, abwarten.
"Mister Kheel? Würden Sie bitte nocheinmal zu mir kommen."
Sofofrt stand der Blondschopf auf und lehnte sich gegen den Tresen. "Ihr Honey ist nun eingetroffen, hier ist ihre Zimmernummer und der Schlüssel."
Mello nickte nur zufrieden. "Und wo... kann ich dieses...diesen.. Honey abholen?"
Die Sekretärin lachte leicht, Mello äffte sie unterbewusst nach. Was lachte sie denn jetzt bitteschön so dämlich? "Das.. ist Ihr Honey, Mister." Mit einer dezenten Handbewegung deutete sie auf den Rotschopf der hinter Mello stand.
Man sah die leichte Überraschung in den dunklen Augen Mello´s, damit, hatte er nun irgendwie garnicht gerechnet, obwohl es doch auf eine Art logisch gewesen wäre. Gut, jetzt hatte er ein Honey, ein sehr ansprechendes Honey wie er fand. Also nahm er die Zimmerschlüssel in die Hand und verstaute sie für den ersten Moment in seiner Hosentasche, ehe er auf seinen neuen Zimmergenossen zutrat. "Hallo, Mello... du warst Mathew wenn ich das vorhin richtig verstanden habe, oder?" Zur Begrüßung die Hand reichend, überwand er sich sogar zu einem Lächeln. "Freut mich.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 21
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

BeitragThema: Re: Verwaltung   Do Jul 01, 2010 4:19 pm

Matt klopfte weiter auf seinem Koffer zu, obwohl er dem Gespräch zwischen dem Blondem und der Sekretärin gespannt zu. Ah... der Typ hat also keinen Honey? Intressant... ob ich ihn vielleicht fragen sollte? Darf ich das eigentlich überhaupt?, dachte Matt immer noch gelangweilt vor sich hin. Er musste leicht schmunzeln, als der Blonde, der wohl mit Nachnamen Keehl hieß, fragte, wo er seinen Honey abholen müsste. Wie einen Gegenstand... Zwar war der Junge jetzt auch ein Honey, gehörte aber trotzdem noch zur gehobenen Schicht, und würde sich wahrscheinlich selbst dabei ertappen sowas zu sagen.
Sein Lächeln verschwand aber, als er realisierte, dass er der Honey sein wird. ,,Ich?" Leicht verwirrt blickte erst rein, bevor er sich sammelte. Mit empörter Stimme fuhr er die Sekretärin an: ,, Sie wollen mir jetzt nicht wirklich sagen, dass ich mir jetzt die Beine in den Bauch gestanden habe, weil sie nicht im Stande waren, sofort herauszufinden, dass wir "zusammengehören"?!" Die Sekretärin nahm nur entschuldigend die Hände in die Luft. Immer noch genervt ließ er erstmal seine Zähne knirschen, um sich wenigstens etwas abzureagieren. Mit mehr oder weniger ernst gemeinten Lächeln drehte er sich wieder zum Blondschopf um: ,,Ja, Matthew Jordax. Die Freude liegt ganz auf meiner Seite." Er schüttelte Mellos Hand. Die Sekretärin erklärte den beiden kurz, die Regeln des "Master-Honey"-Daseins, bevor sie ihnen zu verstehen gab, dass sie gehen konnten. Matt griff nach seinem Koffer, bevor er zu Mellos sah. ,,Soll ich die auch...?", er erwartete keine Antwort und nahm beide Koffer seines neuen Masters in seine freie Hand, die von Mellos Händedruck immer noch ganz warm war, und zog alle drei Koffer hinter sich her. Kurz nachdem er die Tür aufgestoßen hatte, und sie für seinen Master offen hielt, wandte er sich zu ihm: ,,Wir gehen doch jetzt in unser Zimmer, oder?"
Er schloß die Tür hinter sich und machte sich auf den Weg zum Master-Honey-Wohnflügel.

tbc: Master und Honey Wohnflügel - Mellos und Matts Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verwaltung   

Nach oben Nach unten
 
Verwaltung
Nach oben 
Seite 13 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zuviel gezahltes Geld von Arge Keine Rückforderung zuviel gezahlter Arbeitslosenhilfe bei Fehler der Verwaltung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Schulgebäude :: Erdgeschoss-
Gehe zu: