Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Mello´s und Matt´s Reich

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 4:31 pm


Willkommen!


Nun sind wir also im Reich von Mello und Matt angekommen!
Eine recht schöne, protzige Wohnung begrüßt sie, erstrahlt in ihrem vollen Glanz der tausend goldenen Accesoires und der teuren Möbel, die die Räume ausfüllen.
Starten wir also einen kleinen Rundgang!


Als erstes hätten wir das Schlafzimmer.
Ein gemütlich eingerichtetes, recht modern gehaltenes Gemach, das zum Träumen und Spaß haben einlädt.

Spoiler:
 

Gehen wir nun weiter, in Richtung Badezimmer.
Es ist ebenfalls recht groß geraten, aber man braucht schließlich seinen Platz!

Spoiler:
 

Setzt man seinen Weg nun durch den kleinen schmalen Flur fort, der alle Räume miteinander verbindet, gelangt man in die schöne Küche.

Spoiler:
 

Gegenüber der Küche befindet sich nun noch, als letzter Raum, das geräumige Wohnzimmer.

Spoiler:
 

Und hier nocheinmal etwas, um einen Überblick zu schaffen!

Spoiler:
 

So, wir hoffen natürlich es gefällt!

[b]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 7:25 pm

pp: Verwaltung

Matt zog die drei Koffer durch die gerade geöffnete Tür. Er stellte sie im Flur ab, und tappste neugierig von einer Tür zur anderen nicht wirklich wissend, welche er zuerst öffnen sollte. Doch bevor er anfangen würde wie ein kleines Kind abzuzählen stieß er einfach eine beliebige Tür auf, die sich als Tor zum Wohnzimmer offenbarte. Er trat ein, steckte die Hände in die Hosentasche und ging einmal um den Tisch rum, berührte die Sofas, und begutachtete das Regal. Matt hatte sich einiges vorstellen können, aber diese Ausstattung war sogar für so ein Eliteinternat übertrieben. Im positiven Sinne übertrieben, aber übertrieben. ,,Schick, schick...", murmelte Matt, schlenderte noch durch das Bad und die Küche. Im Türrahmen des Schlafszimmers blieb er stehen. ,,Du... Mello, sag mal... Wie läuft das hier? Bekomm ich einen Hundekorb in die Ecke gestellt?", der Rothaarige deutete auf das einzige Bett, welchers er ihren Zimmer(n) gefunden hatte. Die glauben doch nicht, dass ich mit ihm in einem Bett schlafen werde? ...Obwohl... Vielleicht doch... Ach, Quatsch!
Leicht nervös biss er sich auf den Lippen rum, so dass sie langsam anfingen zu bluten. Wieder trommelte er mit den Fingern, diesmal auf dem Türrahmen. Erwartungsvoll und doch beunruhigt starrte er seinen Master an. Er hatte gesagt, dass er sich erstmal an das Honey-Master-Getue gewöhnen müsste. Aber ganz ehrlich; Wer würde das nicht? Matts Nervensystem hatte in den letzten Tagen auch wirklich gelitten, aber jetzt wo es so weit war, musste er sich eingestehen, dass er sich das schlimmer vorgestellt hatte. So wie die Römer ihre Sklaven behandelten ungefähr...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 7:53 pm

pp: Verwaltung

Mello folgte brav zu seinem neuen Zimmer, sichtlich gespannt steckte er den Kopf nach Matt in jeden der einzelnen Räume. Es war schon recht gemütlich, auf irgendeine Weise, obwohl man es eher prunkvoll nennen konnte. Man wusste wirklich wo man war, dass es keine billige Schule war, wurde jetzt immer deutlicher.
So betrachtete er nach und nach, das Wohnzimmer, das Bad und die Küche. Zum Schluss hielt er sich, ebenso wie Matt im neuen Schlafzimmer auf.
Als dieser den Hundekorb ansprach, gluckste er leise auf, zuckte dann aber nur mit den Schultern, ehe er auf das große Bett zuschritt.
"Naja, noch kannst du dir aussuchen wo du schlafen willst.. dennoch sieht es mir hier nicht danach aus, als hätten sie ein kleines Körbchen für dich zur Verfügung."
Er ging einmal um das große Etwas herum, blieb dann stehen und strich über die Decke. Nicht schlecht. Dann drehte er sich einmal und setzte sich. "Scheint mir ganz gemütlich, aber wenn du den Boden bevorzugst... tu dir keinen Zwang an."
Nocheinmal ließ er seinen Blick im Raum umherschweifen. Seine Hand wanderte in die Hosentasche, ehe er die zwei Ohrringe bemerkte. Die hatte er ja ganz vergessen. Mit einem Seufzer erhob er sich und schritt auf den Jüngeren zu, ehe er begann, ihm am Ohr herumzufummeln. "So, der Ohrring, damit jeder weiß, dass du mir gehörst." Sein Blick viel auf seine Lippe, die leicht blutig aussah. Er konnte nicht widerstehen und tippste einmal leicht darüber. "Hm... " Dann betrachtete er den Finger und verwischte das rote Fleckchen mit dem Daumen. Dann wandte er sich ab, ging langsamen Schrittes zu einem der Schränke und betrachtete diesen, öffnete und schloss die große Tür wieder. "Wie gesagt... auch wenn ich normalerweise sagen sollte, was du zu tun hast, es ist deine Sache, wo du träumen möchtest... und keine Angst, ich beiße auch nicht.. nur wenn du mich dazu verleitest..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 9:10 pm

Nun gut; ein Körbchen gab es zwar wirklich nicht, aber ob das nun wirklich hieß, dass er mit Mello in einem Bett schlafen sollte? Ich meine... Er ist ja sozusagen mein Chef, und sind Beziehungen zwischen Angestellten und denen nicht verboten? Mat dachte mal wieder viel zu drastisch; Hier ging es nicht um eine innige Liebesbeziehung (noch nicht, zumindest...), sondern in wo er schlafen sollte... Er tat es seinem Master nach kürzerem zögern gleich, schritt erst auf das Bett zu und berührte dann aber auch die Decke. Tatsächlich war sie wie für Matt gemacht, und sofort umschloss ihn ein Gefühl der Müdigkeit... Vielleicht war er aber auch schon voher müde, und es ist ihm eben erst aufgefallen. Eigentlich zog Matt es nicht in Frage, auf dem Boden zu schlafen, trotzdem hockte er sich kurz auf den Boden, um den Teppich anzufassen. Selbst der war weich, und sollte zum schlafen genügen... Aber, hey! Matthew war doch noch lange nicht, auf so ein niedriges Level gesunken!
Kurz nach dem er also wieder aufstand, spürte er schon eine Hand an seinem Ohr. ,,Eh...?",ein laut der Erschockenheit und Verwunderung entwischte durch Matts Lippen.
Auf Mellos doch ziemlich sachlichen Kommentar, verdrehte Matt die Augen und sprach extrem gespielt emotionslos: ,,Wuff."
Doch schon kurz danach wurde Matt wieder überascht, denn schon spührte er einen weichen Finger an seinen aufgebissenen Lippen. Doch so schnell wie dieser gekommen war, war er auch wieder verschwunden, so dass Matt leicht verwirrt seinen eigenen Finger auf die Stelle führte. Intressiert beobachtete er Mello, der sich wohl gerade fragte, wieso Matt Blut an den Lippen hatte, dann aber zu einem der Schränke ging, und sich diesen anschaute.
Nach dem Mello zu ende gesrochen hatte, zuckte Matt kaum merklich zusammen. Meint er das letzte wirklich so, wie ich glaube, dass er es meint? Trotz der inneren Verwirrung verschränkte Matt die Arme, und und gab halb neckisch, halb ernst zurück: Weisst du denn nicht, dass man seinen Hund nicht provozieren sollte? Sonst beißt er irgendwann noch einfach ohne Grund... Wobei du wissen solltest, dass ich zurückbeißen werde!
Wow! Glückwunsch, Matt! Du hast dich gerade selbst geoutet! Zuerst nennst du dich selbst einen Hund genannt, und zweitens hast du gesagt, dass du auf jeden Fall zurückbeißen wirst, womit du Mello eine indirekte Einladung gegeben hast! Wirklich gut gemacht!
Doch in der Stimme des Rothaarigen schwang tasächlich noch mehr mit, als das Neckende und ernst; mit dabei war Matts ständige Begleiterin: Die Herausforderung. Die Frage war nur, inwiefern sie sich mit Mello verstehen mochte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 9:49 pm

Mellos Blick schweifte kurz du dem Rothaarigen hinüber und man konnte deutlich ein leichtes Funkeln erblicken. Hey, es schien so, als könnte es tatsächlich noch ganz lustig mit dem Kleinen werden. Zwar konnte er ihn als Schoßhündchen ansehen, was er auch irgendwie war, doch man wusste nie wo das ganze noch hinführen sollte, nicht wahr?
Mello schmunzelte nur leicht. Irgendwie hatte er schon was interessantes an sich., er war bissig, was seine Kommentare anging und konterte wo er nur konnte. Das gefiel ihm, man sah so etwas nicht oft.
Der Blondschopf lief nun also zurück zu seinem neuen Gefährten und blieb gefährlich nahe vor ihm stehen. "Hm.. achte auf deine Worte, ich neige dazu, sie ernst zu nehmen..." Mit einer leichten Drehung lief er rechts an ihm vorbei, hinaus aus dem Schlafgemach, welches er recht bal wieder betreten würde. Der Tag schlauchte, relativ stark an ihm. Und so manches Mal war leichte Müdigkeit zu spühren.
Er setzte seinen Weg fort, in Richtung Küche. Rot, welch gewöhnungsbedürftiger Geschmack, aber durchaus akzeptabel. Eine ähnliche Küche hatte er schoneinmal irgendwo gesehen. In dem Haus von iregndwelchen Freunden seiner Adoptiveltern. Wie klein die Welt doch war.
Mit dem Zeigefinger über die relativ große Kochfläche streichend, ließ er seinen Blick umherwander. Ein Esstisch war sogar vorhanden. Nicht übel. Dann blieb sein Blick an dem großen Külschrank hängen. Mello war ein halber Mann, brauchte also recht gutes Essen und auch etwas mehr davon. Zwar wusste er nicht wie viel Matt so aß, doch, würde er das sicherlich noch austesten können. Mit einer Handbewegung war die Tür geöffnet, Licht erstrahlte den Innenraum des Kühlschrankes und offenbarte viele Möglichkeiten seinen Magen zu füllen.
Wo bekamen die denn bitte das ganze Zeug her? Hatten die eine riesen Einkaufsmöglichkeit um die Ecke, oder wurde das womöglich jeden Tag neu zubereitet? Gott, oh Gott. Aber es sah lecker aus, das musste er zugeben.
Eine kleine Tafel Schokolade erweckte seine Aufmerksamkeit, weshalb seine Hand sofort ein kleines Stückchen abbrechen musste um dieses schnellstgehend in den Mund zu stecken. Doch es fehlte noch etwas. Ein Glas Wasser, das brauchte er jetzt. Also durchsuchte er die paar Schränke, die zur Küche gehörten und fand auch recht schnell das Gesuchte. "Hey, auch ein Glas Wasser?" Etwas lauter, war die Frage nun an Matt gerichtete, der sich noch irgendwo anders herumtrieb. Ohne auf eine Antwort zu warten, nahm er gleich ein zweites Glas hervor und füllte Wasser hinein. Er stellte es ersteinmal neben sich auf dem Tresen ab, setzte sich dann auf einen der Stühle und trank einen Schluck des kühlenden Wassers. Mal schauen, was heute noch so alles passieret.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyDo Jul 01, 2010 10:35 pm

Matt streckte seinem Gegenüber die Brust selbstsicher heraus, als dieser auf ihn zukam, und ziemlich nahe zum stehen blieb. Als er ihm sagte, dass er vorsichtig sein sollte, grinste Matt nur. ,,Na dann... Komm her!", sagte Matt selbst sicher, wobei das mit dem herkommen schwierig würde, weil Mello schon genau vor ihm stand. Doch anstelle weiter auf Matt einzugehen, drehte sich der Blonde um, und ging aus dem Zimmer. Matt verschränkte die Arme und schnaubte leise, als der Blonde wahrscheinlich schon einen anderen Raum betreten hatte. Nach kurzem zögern verließ auch Matt das Zimmer, und sah wie der Blonde in der Küche war, ging selbst aber zu seinem Koffer, welchen er ins Wohnzimmer schleppte. Er hatte das Bedürfnis, etwas zeichnen zu müssen, und war sich sicher, dass er seinen Block, wie seine Bleistifte, Buntstifte, Kohlenstifte, Pastellkreiden, Acryl-, Wasser-, und Ölfarben und was weiß ich noch alles, irgendwo in den Koffer gestopft hatte. Schnell hatte er gesuchte Sachen gefunden, und breitete sich vollen Grades auf dem Boden aus. Das direkt neben ihm ein Tisch stand, ignorierte er gekonnt. In Gedanken versunken griff er abwechselnd zu seinen Stiften, und dachte darüber nach, was er heute schon alles erlebt hatte. Eigentlich war es noch nicht an der Zeit, sein imaginäres Tagebuch zu führen, aber momentan hatte er auch nichts besseres zu tun...
Erst jetzt, als er gefragt wurde, ob er auch was trinken wollte, erwachte er aus seiner Gedankenstarre, und antwortete direkt: ,,Ja, bitte. Ich komme schon." Im Eifer des Gefechts griff er blind zu seinem Block, sprang auf und ging in Richtung Küche. Was hatte er eigentlich gemalt? Selbst nicht ganz sicher schaute er auf die farbige Skizze, die jetzt ungefähr genauso bunt war, wie seine Hände.
Toll. Er hatte wohl ein bischen zu sehr über sich als "Hund" nachgedacht, denn auf dem Blatt prankte nun ein rotbraunes Hündchen mit Fliegerbrille auf einem Bett liegend, und ein ihm ziemlich bekannter Blondschopf, der eine Leine in der Hand hielt. Er verdrehte noch einmal über sich selbst die Augen, bevor er die Küche betrat, erst Mello kurz anschaute, dann aber das Glas sah, und auf es zu ging. ,,Ist das meins?", ohne auf eine Antwort zu warten nahm er es in seine freie Hand, in der anderen hielt er immer noch seinen Block, und lehnte sich gegen den Kühlschrank, murmelte er nochmal ,,Danke..." bevor er einen großen Schluck von nahm. Manchmal war Wasser die perfekte Medizin, für müde und/oder angenervte Matts, so dass sich dieser sofort etwas frischer fühlte als sofort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyFr Jul 02, 2010 1:04 am

Mello wartete noch ein Weilchen bis sich der Jüngling schließlich zu ihm gesellte und einen kräftigen Schluck von dem wasser nahm, welches Mello ihm bereits hingestellt hatte. Er selbst stellte sein Glas vor sich ab, und umkreiste den Rand mit dem Zeigefinger. "Und..wie gefällts dir hier? Ganz schön... übertrieben prunkvoll, oder? Ich bin sowas eigentlich garnicht gewöhnt.... jedenfalls.. nicht in diesen Maßen.. aber es gefällt mir schon irgendwie..." Sein Blick ließ er nocheinmal im Raum herumirren, bis er eben bei dem Rotschopf stehen blieb.
Vorhin hatte er sich das noch ganz anders vorgestellt. Durfte er ihm denn jetzt "befehlen" was er wollte, nur, damit er dann dazu gewzwungen war es auch zu tun. Hm, das machte ja dann garkeinen Spaß mehr. Er bestimmt alles, warf Ideen in den Raum, bei denne er eh Zuspruch kam und dann? Lief alles so wie er es sich vorstellte. Oh Gott, das wollte er dann auch nicht. Er wollte, Überraschungen, Herausforderungen, Sachen die man nicht vorraussehen konnte, die einfach passierten. "Übrigens... ich bin nicht der Typ, der dir sagt "Putz das Klo." oder "Hol mir mal meinen Bademantel." Du kannst hier schon das tun was du willst. Also, mach es auch."
Kurz musterte er ihn nocheinmal, bis sein Augenmerk auf den Block in seiner Hand fiel. "Du zeichnest? Da haben wir ja eine Kleinigkeit gemeinsam was..." Vorsichtig stand er auf und nahm sich den Block ohne zu fragen um zu sehen, was man so aufs Blatt brachte. Ein Schmunzeln überzog seine Lippen, als er das Hündchen und sogar sich entdeckte, wenn er es denn darstellen sollte. "Nicht schlecht... " Und so verschwand er auch schon mit dem Stück Papier, bewaffnete sich mit einem Stück Klebeband und einer Schere und tapselte zurück ins Schlafzimmer, wo er aufs Bett krabbelte um an das bisschen Eand zu kommen, welches die großen Fenster trennt. Dort platzierte er das Bild recht mittig, verzierte es mit Klebeband an jder Seite und betrachtete zu guter Letzt das Kunstwerk. "Soll es als Anregung für phantasievolle Träume dienen..." //Oder auch andere Sachen...//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyFr Jul 02, 2010 2:34 pm

Matt zuckte die Schultern. ,,Naja... es geht. In dem Style war mal unser Haus eingerichtet, bevor mein Dad es letztes Jahr renoviert hatte... Aber für eine Schule ist das ganze wirklich übertrieben... Soll den Ärmeren gesagt werden: "Haha! Schau mal was wir haben! Das könntest du dir nie leisten!" Irgendwie fies... Er grinste den Älteren mit einem "War-mir-eh-schon-klar"-Grinsen und sagte selbstgewiss: ,,Du hättest mich auch nie zum Klo putzen gebracht, wenn du das meinst..."
Nocheinmal zuckte er die Schultern. ,,Joa...Schon ganz gerne... Bin aber nicht wirklich gut drinne..." Zwar hatte Matt schon von vielen gehört, dass er ein Talent fürs zeichnen hätte, fand aber selbst immer, dass seine Bilder auch gerade mal "erkennbar" waren, was man auch von dem Gekritzel eines 5jährigen behaupten konnte.
Matthews Grinsen verschwand, als er bemerkte, dass der Blonde sich ihm näherte, und dem Fliegerbrillen-Typen den Block aus der Hand nahm. ,,Hey! Das ist meiner! Gib ihn her!" Matt versuchte das besagte Objekt noch aus Mellos Hand zu reißen, strauchelte aber bei dem Kompliment des Blonden, und als er wieder versuchte, den Block zurück zu erobern, war sein Mitbewohner mit einem Stück Klebeband schon verschwunden, so dass Matt nur gegen die Herdplatte stieß, und dann aber leise fluchend hinter dem Blonden herhumpelte. War ja wieder klar, dass ich stolpern muss...
Er beobachtete seinen Master weiterhin, doch erst als er einen Spruch fallen ließ, der wahrscheinlich Rothaarigen wie Schuppen von den Augen: ,,Du willst das da doch nicht wirklich da hängen lassen?" Matt hatte zwar nichts gegen Bilder an der Wand, aber sein eigenes? Auch noch eins, in dem er sich selbst als Hund darstellte? An seine unterwürfige Position konnte er sich schon selbst erinnern, und musste sich das nicht von seinem eigenem Bild Tag für Tag sagen lassen! Doch dann kam ihm der Gedankenblitz... ,,Du hast gesagt, ich soll das machen, was ich will, oder?", grinste er, kletterte auf das Bett, und kroch auf allen Vieren zu Mello. Um besser an das Bild ran zu kommen, quetschte er sich zwischen Mellos Arm und Mellos restlichem Körper und fing an, mit der rechten Hand am Klebestreifen rum zu fummeln, mit der anderen stützte er sich, um nicht umzukippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptyFr Jul 02, 2010 8:01 pm

Mello gefiel das nicht, jedenfalls diesmal nicht."Hey, ich meinte zwar, du könntest machen was du willst, aber nicht bezoogen auf das was ich will." Also drückte er den Kleinen ein Stück von sich, kniff ihn kurz in die Seite und schubbste ihn vom Bett. "Das ist ein guter Platz für das Bild...dann kannst du es dir Abends anschauen..morgens... und wenn du Lust hast, sogar zwischendurch... ein schöner Grund ins Bett zu gehen. Findest du nicht auch?"
Mello trohnte noch immer kniend auf dem Bett, während sein Blick hinabgneigt mit einem zynischen Grinsen im Gesicht auf Matt gerichtet war. "Du hast eh keine Wahl... es wird seinen Platz immerwieder dort finden... und wenn ich tausende Kopien anfertigen muss." Nocheinmal einen Blick auf das Bild werfend, führte er seine Hand zum Kinn. "Jetzt fehlt mir nur noch das Halsband... und die Leine.. dann wäre es perfekt.."
Pfeifend schwang er sich nun also wieder vom Bett, den Raum etwas langsamer als geplant verlassend, wandte er sich kurz vorher nochmal an den Rotschopf. "Und wage es dir nicht, das Bildchen abzunehmen, du weißt was dir sonst blüht. Also, sei ein braves Hündchen und leg es nicht drauf an...dann bekommst du auch dein Leckerli ohne große Komplikationen." Und so verließ er erneut das Schlafgemach, konnte aber nicht darauf verzichten, dem Jüngeren noch ein gespielt böses Augenblitzen zuzuwerfen.
Sein Weg setzte sich nun also zuerst wieder in der Küche fort, wo er sich den rest der Schokolade schnappte, das Glas Wasser, welches noch immer auf dem Schrank stand und sich schließlich mit beidem ins Wohnzimmer bageb. Dort angekommen ließ er sich wohl seufzend auf die Couch fallen, steckte sich eines der süßen Schokostückchen in den Mund und ließ es dort genüsslich weniger werden. Es hatte doch etwas für sich hier zu sein. Man hatte seine Ruhe, einen netten Mitbewohner und konnte tun und lassen was man wollte. Und vorallem die Räumlichkeiten luden dazu ein, das kleine Monster herauszulassen. Seine Gedanken wanderten wieder zu Matt. Ob er wohl gut kochen konnte? Gute Frage, die er sich irgendwann noch beantworten lassen musste. Es wäre immerhin nur von Vorteil. Jeden Tag was leckeres auf dem Tisch, man musste sich nichts unnütz von anderen anfertig lassen. Hm, er bräuchte dann noch eine Schürze für ihn, damit er sich die Klamotten nicht schmutzig machte. Aber da würde sich bestimmt noch was finden lassen, was seinen Vorstellungen entsprach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySa Jul 03, 2010 11:45 am

Er verdrehte die Augen. "Nicht bezogen auf das was ich will"... Er hätte gleich sagen können "Mach was du willst, solange es weder mich noch meine Autorität in Frage stellt"... Doch bevor er noch zu ende gedacht hatte, sah er sich auf dem Boden halb sitzend, halb liegend. Da wurde er doch tatsächlich vom Bett geschubst.
Ein schöner Grund ins Bett zu gehen? Pah! Sicher doch; für einen arroganten Ignoranten, aber nicht für Matthew Jolex.
,,Sicher doch! Wenn es mit der Rückseite nach außen hängen würde...", murrte er. So wie Mello ihn anschaute, hatte Matt tatsächlich das Bedürfnis, dem Blonden eine zu scheuern.
,,Sicher? Ich könnt es vernichten, noch bevor du überhaupt herausgefunden hast, wo der Kopierer steht! Ich könnte es verbrennen, ertränken oder im Notfall würde ich es sogar essen!", provozierend schaute er den Älteren an, zuckte aber zusammen, als er die Hand des Blonden an seinem Kinn spürte. Erst nach wenigen Sekunden hatte er sich wieder gesammelt: ,,Vergiss den Hundenapf nicht... Und ich will eine Hundejacke mit großen, goldenen Glitzerbuchstaben, mit denen "Matt" geschrieben worden ist...!"
Doch schon bald war der Blonde vom Bett aufgesprungen, hinterließ noch eine Warnung, bevor er das Zimmer verließ, wobei Matt den bösen Blick einfach ignorierte.
Er sollte das Bild in Ruhe lassen? Gerade jetzt wäre och der Zeitpunkt, um es abzureißen und im Klo runterzuspülen...
Seufzend rappelte sich Matt auf, und starrte das Papierstück weiterhin an. Grottig... Er ging zur anderen Seite des Bettes. Vielleicht sah es von da aus besser aus? Nein, Fehlanzeige, auch grottig. Er hockte sich vor das Bett, auf das Bett und machte einen Kopfstand, doch das besagte etwas sah immer wieder gleich grottig aus.
Jetzt gab es nur noch eine Möglichkeit... Er schloss die Augen. Jetzt war das Bild tatsächlich erträglich für den Rotschopf. Während er schlief konnte ihm seine tolle Skizze also nichts anhaben? Gut zu wissen, aber Matt hatte jetzt wirklich kein Bedürfnis zu schlafen. Eher war es Hunger, was ihn plagte.
Hey, hatte Mello nicht gerade noch gesagt, dass es Leckerlies gäbe? OK, es war wahrscheinlich nur Sarkasmus... aber einen Versuch wars wert!
Matt öffnete die Augen und stolzierte aus dem Schlafzimmer, und fand seinen Master schon nach kurzer Zeit Schokolade essend im Wohnzimmer.
Er lehnte sich in den Türrahmen und wartete kurz, bis der Blonde ihn bemerkte.
,,Duuu...?", Matts Stimme klang bettelnd. ,,Das Bild hängt noch... du hast was von Leckerlies gesagt...?" Zwischenzeitlich wanderte Matts Blick imemr wieder von der Schokoladenverpackung und Mello.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySa Jul 03, 2010 3:14 pm

Mello machte es sich auf der großen, recht bequemen Couch gemütlich, schloss die Augen und ließ erneut eines der kleinen Schokoladenstückchen in seinen Mund gleiten. Er liebte dieses kleine Suchtmittel, als welches er es gern bezeichnete. Alkohol und Zigaretten brauchte er nicht, solange immer etwas Süßes im Kühlschrank zu finden war. Selbst das war manchmal schon Verführung genug, der er meist nicht widerstehen konnte.
Ein leises Geräusch der völligen Gelassenheit durchraunte seine Kehle, eher er zum Glas griff und ersteinmal einen Schluck trank. Schön erfrischend. Plötzlich höte er ein Knacken, öffnete die AUgen und blickte in das Gesicht seinen kleinen Hündchens. Was tat er denn da? Starrte er seine Schokolade an? Oder etwa doch ihn? Naja, auch egal, sollte er doch starren, er würde eh nichts bekommen, von beidem. Jedenfalls, jetzt noch nicht, glaubte er zumindest.
Mello schob sich leicht provokant noch eines der Stücken in den Mund und leckte sich danach genüsslich die Finger ab, ehe er auf die Frage einging."Leckerlis? Ach sagte ich das... naja, dann muss ich das wohl auch einhalten..." Er setzte sich halb auf, stützte sich dabei mit einer Hand und deutete mit der anderen Hand in Richtung Küche. "Da befindet sich ein Kühlschrank, mit leckeren Sachen, nimm dir was raus... es dürfte außreichend für uns beide sein..." Dann ließ er sich wieder nach hinten sinken. "Außer, du willst etwas von meiner..... Schokolade...Dann musst du schon selbst herkommen und es holen." Natürlich hätte er ihm auch ein Stück abmachen, und es ihm hinwerfen können... aber der Gedanke, dass das Süße auf dem Boden landen konnte, wäre unvorstellbar. Woher sollte er schon wissen ob der kleine Matt in der Lage war, mit dem Mund soetwas zu fangen... einen Versuch wollte er nicht starten... es wäre einfach zu schade, wenn es daneben gehen würde.
"Wenn ich dir Platz machen soll, sag Bescheid... dann setz ich mich hin... außer du gehst einfach auf die andere..." Ihm war es gleich, er würde sich auch umsetzen, darin lag nicht das Problem...die Frage war nur ob sich der Junge auch neben ihn trauen würde. Klar, er würde sich schon zusammenreißen, aber er wusste nicht wie es von seiner Seite her aussah. Und das kleine Opfer wollte er noch nicht spielen. Da Matti sich aber scheinbar nicht von der Stelle bewegte, griff der Blondschopf kurz hinter sich, umklammerte eines der Kissen, nahm ein wenig Schwung und feuerte es dann in Richtung des Rothaarigen ab. "Ich würd mich an derner Stelle beeilen, sonst ist die Schokolade alle.. ehe du hier bist..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 10:35 am

Natürlich! Die Küche! Wie dumm kann ein Mensch eigentlich sein, um hungernd anstelle in die Küche zu seinem Master zu gehen? Matthew-Dumm halt.
Vielleicht hatte Matt sich aber auch einfach etwas mehr erhofft?
Eine Frage, die Matt um einiges mehr interessierte, war, ob er Schokolade wollte oder nicht. Er mochte Schokolade sehr gerne, aber vielleicht gab es im Kühlschrank ja doch etwas besseres? Das eigentliche Problem wäre aber eher, was wäre, wenn der Kühlschrank sonst nur mit pinken Smarties gefüllt wäre? Noch einmal zurück, und noch mal fragen, ob er doch etwas Schoko bekäme? So tief war Matt doch auch nicht gesunken!
Also gut... Ganz offiziell: Matt wollte Schokolade.
Die nächste Frage: Sollte er sich zu Mello setzen, oder nicht? Ist ja schon fast wie bei "Wer wird Millionär"...
Doch bevor er zu Ende überlegen konnte, traf ihn auch schon ein Kissen im Gesicht. Er sollte sich beeilen? Warte mal... Glaubt der Typ da wirklich, ich würde mich nicht trauen, sich zu ihm zu setzen? Ist es das?
Er kickte das Kissen zurück, und bettete gleichzeitig, dass es nichts umwerfen würde, was es auch -Gott sei dank- nicht tat, und ging mit eine Art Schritten auf Mello zu, die wohl eine Mischung aus Stampfen und Stolzieren darstellen sollten. ,,Na dann, stück mal ein Rück.", nun gut, der Spruch war alt, aber Matt konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen.
Er ließ sich auf das Sofa fallen, zog seine Beine an den Körper und griff nach der Schokolade, um sich ein Stück abzubrechen, und es in seinem Mund verschwinden zu lassen.
Er schaute rüber zu Mello. Waren seine Haare eigentlich immer so... seidig? Irgendwas in Matt wollte sie anfassen. Ob der Blonde etwas dagegen hätte? Langsam konnte Matt seiner Hand dabei zu sehen, wie sie sich auf die Haare seines Gegenübers zu bewegte. Doch kurz bevor seine Fingerspitzen die dlonden Haare anstuppsen konnten, zwängte Matt sie doch dazu wieder runter zu kommen. Er hatte die Rolle des Hundes zu gesichert bekommen, also müsste, wenn überhaupt, der Ältere ihn tätscheln.
Doch vielleicht sollte er versuchen die Rollen um zu drehen?
Noch einmal schnellte Matts Hand auf died Haare des Größeren zu, bevor sie wieder kurz vorm Ziel zurück gezogen wurde.
Lieber doch nicht...
Matt schaute auf seine Füße. Dann wieder zu Mello. Sollte er was sagen?
Eigentlich hatte er nie Probleme etwas zu sagen, aber gerade im Moment war ihm die Luft irgendwie abgeschnürrt.
Matts Magen knurrte. Ja, so ein Stück Schokolade konnte einen Matthew-Magen nicht wirklich füllen. ,,Uhhmm...Soll ich... ähh.. etwas zu essen machen? Willst du was?", er machte sich zum aufstehen bereit, verließ das Sofa aber nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 1:36 pm

Mello beobachtete das Hin und Her des Jüngeren, bis dieser ihm schließlich das eben noch selbst geworfenen Kissen zurückschleuderte. Ehe er sich versah fing er das große weiche Etwas und presste es gegen seinen Körper. Kurz darauf beschloss man nun auch, sich neben den Blonden gesellen zu wollen, also rückte dieser ein kleines Stückchen herum, sodass man auch genug Platz hatte sich ausbreiten zu können. Mello bemerkte wie er gemustert wurde, und auch, das Matt versuchte seine Haare anzufassen? Jedesmal, wenn dessen Hand seinem Kopf näher kam, verfolgte er diese mit den Augen, nur um letztendlich wieder zu stocken und den Rückwärtsgang einzulegen. Zwei mal wiederholte sich dieses Spiel. "Sagmal... willst du jetzt anfassen, oder willst du nicht? Ich beiß dir schon nicht die Hand ab... " Und darauf, ergriff er die Hand des Rothaarigen und führte sie erneut zu seinen Haaren. "Du musst der Versuchung nachgeben... und einfach nur zufassen... es ist ganz einfach..." Mit einem schelmischen Grinsen hielt er immernoch die Hand in seiner, nur um darauf zu warten, wann man sich nun dazu entschloss einfach mal die Haare anzufassen. Er hätte den Jungen nicht so zögerlich eingeschätzt, sont bekam er ab und an mal ein anstößigen Kommentar oder eine patzige Antwort zu hören, was ihm durchaus gefiel. Doch jetzt, ließ er etwa den kleinen Schüchternen raushängen? Mal was anderes, also warum nicht. Man scheinte ja mehrere Fassetten entdecken zu können, jedenfalls bei seinem kleinen Schoßhund. Als er dann einen knurrenden Magen bemerkte, sah er kurz zu dem Bauch seines Gegenübers, aus dem das Knurren kam. "Gut, dass deiner angefangen hat.. sonst hätte es nämlich meiner getan...." Dann überlegte er kurz. "Was hättest du denn im Angebot...? Ach...lass uns einfach nachschauen gehen." Noch ein Stückchen Schokolade eingeworfen, umfasste er nun etwas mehr die Hand des Jüngeren, ehe er sich aufsetzte und mit ihm in die Küche ging. Ihn hintersich herziehend blieb er schließlich vor dem großen Kühlschrank stehen. "Ich hab vorhin schonmal reingeschaut...du hast also ein riesen Angebot... aber...kannst du eigentlich kochen? Oder war das jetzt nur so eine Höflichkeits-Frage?" Mit etwas skeptischem Blick sah er zu ihm hinüber und erhoffte sich, dass es das letztere nicht war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 2:25 pm

Matt spürte wie ihm das Blut ins Gesicht schoß, als der Ältere seine Hand ergriff, und ihn dazu provozierte seine Haare an zu fassen. Er versuchte sich aus dem Griff des Älteren zu befreien, war aber nicht im Stande dies zu tun. Also tippte er kurz gegen die blonde Pracht Mellos, in der Hoffnung, dass dieser ihn nun endlich los lassen würde, aber Fehlanzeige; Matt wurde am Arm in die Küche gezogen. ,,Hey! Danke,dass du mir hilfst, aber ich kann auch alleine gehen!", mumelte er. Vor dem Kühlschrank angekommen, trotzte Matt dem sketpischen Blick mit einem "Was-hälts-du-von-mir-?-!"-Blick. ,,Beides?", stöhnte er auf. Eigentlich hatte er gehofft, dass Mello sich einen 5-Sterne-Koch besorgen würde, wie es sein Vater immer tat. Matt konnte zwar kochen, aber er zählte es nicht zu seinen größten Hobbys... Wo bei die Verletzungsrate in der Küche ziemlich hoch war...
Er schüttelte seine immer noch fest umklammerte Hand, und versuchte sie aus dem Griff frei zu bekommen: ,,Wenn du mich jetzt auch noch los lassen könntest, würde ich schauen, was man aus dem Inhalt dieser Küche alles machen könnte... Neben Feuerholz und abstrakter Kunst, versteht sich..."
Er öffnete den Kühlschrank und machte große Augen. War das hier wirklich eine Schule? Vielleicht hatte er sich ja nur in der Straßennummer geirrt, und war im geheimen Wohnsitz der englischen Königin gelandet? ,,Hut ab...", murmelte er, und griff nach einer Frucht, die er nie im Leben gesehen hatte. ,,Vielleicht ist das ja auch nur der Lufterfrischer?", murmelte er kaum hörbar, wandte sich dann aber wieder zu Mello: ,,Solange du nicht erwartest, dass ich dir etwas damit koche, oder dass ich in der Lage wäre, ein Lammfilet auf perfektes Medium zu garen, sollte ich eigentlich in der Lage sein, etwas essbares her zu zaubern. Nur auf den Nährwert solltest du achten... Ich esse gerne fettig..."
Auf Mellos Essenswunsch wartend, suchte er schon einmal nach Sachen, die er wohl brauchen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 3:12 pm

Mello zog nur sachte eine Augenbraue in die Höhe, eher die Hand des Jünglings los ließ. "Wie du willst. Dann.. mach irgendwas...fettig oder nicht fettig, das ist mir relativ egal...hauptsache man kann es essen... " Dann sah auch Mello sich die Frucht an, die Matt herausgekramt hatte. Komisches Dinger. Er drehte und wendete es, konnte aber von allen Seiten nicht erkennen, was es darstellen sollte. "Vielleicht.. ist es wirklich nur der Lufterfrische..." Das Interesse daran verlierend, legte er es unachtsam wieder dorthin zurück, wo man es vor wenigen Minuten herausgenommen hatte. "Ich kann dir ja auch helfen... solang es nicht allzu schwer ist... was das kochen angeht hab ich zwei linke Hände musst du wissen...und wenn ich mir die Gerätschaften hier so anschaue, muss ich ja Angst haben mir einen Finge rabzusäbeln." Er verscuhte sich das bildlich vorzustellen, es gelang ihm auch recht gut, nur war der Gedanke daran, doch etwas absurd. Jedenfalls, musste er es nicht drauf anlegen...seine Hände brauchte er schließlich noch. Neugierig wie er war, setzte er die Suche in den andern Schränken fort. "Vielleicht ist ja hier auch noch was brauchbares drin." Und wie nicht anders gewollt, holte er so manches Zeug aus dem Schrank, ganz davon abgesehen ob Matt es gebrauchen konnte oder nicht. Als er schließlich meinte endlich fertig zu sein, sah er nur mit großen fragenden Augen zu ihm hinüber. "Und, was brauchbares dabei?" Die Hände in die Hosentaschen steckend, lehnte er sich gegen den Tresen und sah sich nocheinmal das angeschaffte an. Es war relativ viel unnützes Zeug. "Ob de hier auch sowas wie ne Kochschürze haben... damit du dein süßes T-Shirt nicht bekleckerst...Hm.." Nocheinmal wandte er sich um und suchte in einer ARt kleinen Abstellkammer nach dem Besagten. Und siehe da, sowas hatte man hier sogar. Mit einem breiten Grinsen kam er also zurückgelaufen und präsentierte das Schmucstück in seiner vollen Pracht. "Na... wie gefällts?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 3:52 pm

Hauptsache essbar? Das kann er haben... ,,Puten Legato mit Kadenz aus Sesamkartoffeln und Sauce verde Divertimento?", eigentlich erstaunte es Matt, dass er sich überhaupt den Namen von diesem Gericht merken konnte, geschweige den das Rezept, aber es war das erste was ihm eingefallen war. Und das Schicksal -beziehungsweise Matts Gedankengang- wählt immer das richtige! Hoffentlich zu mindest... Könnte natürlich sein, dass Mello eine Sesamallergie hatte, Matt ihm Sauce über die Hose kleckert, und er fast am Puten Legato erstickt... Aber, hey! Immer positiv denken! Das wird schon... Trotzdem fragte er den Älteren nochmal: ,,Oder doch lieber Pommes und Schnitzel?"
Matt war schon am Fleischmesser rauskrammen, als ihn der Ältere fragte, ob er helfen sollte. Schief grinste der Jüngere ihn an: ,,Nein. Brauchst du nicht. Wir wollen doch nicht, dass Groß-Mello sich verletzt?"
Wieder auf Fleischmesser-Suche, murmelte er dem Älterem, ohne ihm wirklich zu zu hören, zu: ,,Jaa... Kann sein..."
Nach längerem Gesuche war er immer noch nicht fündig geworden. Zwar hatt er jetzt ein Schneidebrettchen, mehrere Schälchen, eine Pfanne und noch mehr Zeugs, aber das Messer war immer noch nicht da.
Er schaute Mello kurz an, er hatte vorgehabt, ihn zu fragen, ob er es gesehen hätte, bemerkte dann aber den angemessenen Haufen von Küchenutensielien.
Mit großen Augen näherte er sich dem Haufen. Von Hackfleischpressen, zu Sushimatten über zu Kochwasserthermometern war alles dabei. Aber vorallem: Das gesuchte Fleischmesser! Er griff nach ihm und legte es zur Seite, bevor er anfing den Rest, mehr oder weniger, ordentlich wieder zu verstauen: ,, Nur das Messer. Das hab ich gesucht. Danke."
Kochschürze...? Meint er das ernst? ...Wahrscheinlich nicht... Der Ältere war aus der Küche gegangen, so dass Matt schon mal die Putenbrust aus dem Kühlschrank holte, säuberte, und den Ofen vorheizte.
Doch schon war Mello tasächlich mit einer Schürze zurück. Diese war so kitschig gehalten, dass Matt kurz angespannt nach einer Hello Kitty suchte.
Leicht genervt fuhr er seinen Master an: ,,Ich trag doch keine Schürze, Mann! Wer bin ich? Das Hausmütterchen aus 101 Dalmatiner? Aber, weisst du..." Ein breites grinsen legte sich auf Matts Gesicht: ,,Wenn dir mein T-Shirt so wichtig ist, gibt es dafür eine ganz einfach Lösung..."
Absichtlich langsam und auskostend zog sich Matt sein Shirt über den Kopf aus, knüllte es zusammen und warf es Mello zu. ,,Rahm es ein, und mach Panzerglas drum, wenn es dir so wichtig ist."
Ohne weiteres machte er sich wieder oben ohne ans kochen, so dass er die Putenbrust einschnitt, würtzte und dabei den "Do you like Waffles?"-Song summte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 4:25 pm

Mello war etwas überrascht als Matt meinte, sein ganzes, sorgsam ausgeräumtes Zeug wieder einsortieren zu müssen. Wo waren wir denn hier! Was der Bengel sich erlaubte. Einfach nur das Messer verwerten zu können. "Ja..gute Ansicht... mach dein Kram einfach allein.. dann kann mir nichts passieren... gute Einstellung mein Kleiner!"
Als er schließlich wieder mit der Schürze angewandelt kam, und das Gesicht Matt´s bemerkte, sah er ihn ein wenig ungläubig an. "Hey, du willst mir jetzt nicht sagen, dass dir das Teil nicht gefällt. Da opfere ich mich und suche mit all meiner Kraft nach etwas geeignetem damit du dir dein hemdchen nicht dreckig machst und dann sowas..." Plötzlich merkte er nu ein Stück Stoff vor seinem Gesicht. Vor ein paar Minuten war ihm wenigstens noch der Anblick eines sich ausziehnden Matt´s geblieben, dagegen war das hier garnichts. Schnell zog er sich als das Shirt vom Gesicht und musterte nun seinen kleinen Schützling etwas genauer. Gewagt, gewagt, dass musster ihm schon lassen, dennoch konnte er einer kurzen Betrachtung nicht widerstehen. Er durfte es immerhin auch, es war SEIN Honey... der sich da auszog. "Das Spielchen könnte ich jetzt glatt weiterspielen, doch lass ich es lieber, ich will dich schließlich nicht splitterfasenackt in der Küche umherspringen lassen." Obwohl die Vorstellung daran nicht ganz abwegig war. Ein Seufzer entrann seiner Kehle, eher er sich das Hemdchen unter den Arm klemmte und vorsichtig auf den Burschen zuschritt. "Dir ist bewusst, dass du eh nicht um die Schürzer herum kommst... so ganz ohne Shirt, kann man sich leicht verbrennen... und das wollen wir ja nicht..." Also stellte er sich hinter ihn, griff einmal vorne herum, man hätte denken können er wolle ihn umarmen, doch dem war nicht so, jedenfalls nicht jetzt. Sachte legte er ihm das hübsche Ding um, band es einmal um die Hüfte fest und einmal oben, am Hals. "Siehst du, und so haben wir die Verbrennungsgefahr um einiges vermindert."Noch einige Minuten so verharrend, raffte er sich letztendlich wieder und entfernte sich ein paar Schritte von ihm, eher er sich das Shirt schnappte um es sich genauer betrachten zu können. "Hm.. mal schauen wo wir das hinhängen...hast du ne Idee?"Fragend wandte er sich an Matt, obwohl ihm diesbezüglich seine Antwort auch egal war, da er es eh dorthin hängen würde, wo es ihm am besten passte. Aber man wollte ja mal nett sein, nicht wahr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 4:53 pm

Immernoch grinsend hatte Matt die Herdplatte angemacht, und war dabei, die Pfanne fertig einzu öllen. Natürlich hatte er die Blicke seines Masters bemerkt.
,,Traust dich wohl nicht, mir was auszuziehen, wo du mir doch gerade erst das Messer gefunden hast, hmm?", leicht überheblich grinsend drehte er sich zu Mello, wobei ihm das Grinsen schnell verging.
Gespielt ungläubig meinte er noch ,,Wollen wir nicht?", bevor ihm die Schürze angezogen wurde. Leicht ungläubig starrte er Mello an. Eigentlich hatte er damit gerechnet, durch seinen Shirt-Auszug ihn aus dem Ring zu schlagen, doch Mello war wohl genau so Rückschlag-freudig wie Matt. Er war immer noch am üngläubig starren, als Mello ihn fragte, wo er das Shirt aufhängen sollte. ,,Weisst du... Wenn du weiterhin alle svon mir aufhängst, bleibt mir bald nichts anderes mehr übrig, als nackt durch die Gegend zu tanzen... Und... wenn ich ehrlich bin... Auch wenn man das Verbrennungsrisiko minimiert, kann es immer wieder zu Verbennungen kommen..." Wie aufs Stichwort legte Matt seine linke Hand auf die glühend heiße Herdplatte, und damit sein Gegenüber sich auch wirklich sicher sein konnte, dass die Herdplatte nicht kaputt war, warf er auch ein Stück von der Putenbrust mit drauf, welches sich schon kurz danach goldgelb färbte. Seiner Kehle entkamen Laute, gemischt aus Schmerz und Genugtuung, während er weiter herausfordernd auf den Älteren starrte. Er spührte wie sich seine Haut von der Hand löste, und war sich sicher, dass diese Verbrennungen ihm wohl eine Zeit lang beschäftigen würden, nahm die Hand aber nicht von der Herdplatte, sondern nahm mit der anderen das Stück Pute, biss ab, und meinte lediglich: ,,Ich glaube... Die sollte ich noch einmal salzen, oder was meinst du?" Er hielt dem Blonden den Rest der Putenbrust hin, und schaute ihn mit einem fragendem, aber auch zynischem Blick an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 5:27 pm

Mello war wirklich überrascht als der Kleine plötzlich einfach so seine hand auf das glühende Herdplatte legte. "Hey... dir ist bewusst dass ich die noch gebrauchen kann und will... deshalb, nimm sie da runter, auch wenn du drauf zu stehen scheinst." Mello ging als nun an die Seite, nahm ihm die putenbrust dankend ab und zerrte dann die hand von der Herdplatte. "Vielleicht sollten wir doch auf Fetiggerichte zurückgreifen wenn das hier immer so abgeht." Die leicht verbrannte Hand nicht loslassend, zog er ihn erneut mit sich zum Waschbecken, um sie nun unter etwas kaltes Wasser zu ziehen. "So, und die bleibt da jetzt drunter." Mit böse funkelndem Blick, ließ er ihn dort stehen, biß aber nebenbei noch ein Stück von dem Fleisch ab, ehe er es dem Jüngeren wieder in den Mund stopfte. So konnte er wenigstens sicher gehen, dass er die Klappe hielt. Dann schnappte er sich das Shirt erneut und watschelte damit ins Schlafzimmer, wo er dieses ersteinmal aufs Bett schmiss. Er musste zusehen dass er genug Platz schaffte, immerhin sollten noch mehr Kleidungsstücke folgen. Jedenfalls, wenn es nach ihm ging, und das würde es auch gehen. Schließlich war er hier der Master.~
Nun trat er also den Rückweg ein, zurück zu seinem Matti. Und siehe an, der hatte es sogar geschafft die Hand darunter zu lassen. Langsamen Schrittes lief er also wieder zu ihm, stellte den Wasserhahn ab und trocknete schließlich die Hand mit einem Tuch ab. "Das nächste Mal, frag mich vorher." Nebenbei griff er in die Hosentasche, zog eine kühlende Salbe hervor und ein wenig Verbandzeug, mit welchem er nun die Hand feinsäuberlich verarztete. "Damit du garnicht nochmal auf solche absurden Ideen kommst. Gib die andere auch gleich her." Und schwupp ~ hatte er die andere auch eingewickelt. "So mein Hübscher, iss brav das Hühnchen auf, und verschluck dich nicht." Kurz schnippte er ihm gegen die Brust und wandte sich dann dem Zeugs zu, welches noch auf dem Tisch herumstand und eigentlich zum kochen verwendet werden sollte. "Das kommt erstmal wieder weg..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 6:18 pm

Er wollte Matts Hand noch gebrauchen? Diese Worte ließen Matt stutzen. Zum Kochen oder was?
Nun wurde er aber erstmal von der Herdplatte gezerrt, wobei auch die Putenbrust mitgenommen wurde. ,,Auch Fertiggerichte sollte man nicht tiefgefroren essen...", knurrte er schon fast, und murmelte weiter unverständliches Zeug, als seine Hand unter den Wasserstrahl gehalten wurde. Nur knapp konnte er sich einen Schmerzensschrei verkneifen. Kaltes Wasser und geröstete Hände passen halt nicht wirklich gut zusammen... ,,Jaja, Mama...", murmelte er, und würde wahrscheinlich grinsen, wenn das Wasser nicht so derbst schneiden würde. Doch das eine wie das andere wurde verhindert, in dem Matt das Putenbruststück in den Mund geschoben wurde. Halb schmollend, halb wütend blieb er stehen, und schaute dem Älterem und seinem Shirt hinter her, wobei er kurz daran dachte, Mello noch einen Gehfehler zu geben, und ihn so zum stolpern zu bringen, unterließ es aber doch. Wenn er zurück käme, könnte Matt ihn wenigsten nicht mit der linken Hand schlagen -pardon- sich mit der linken Hand verteidigen könnte, weil sie dann wahrscheinlich abfallen würde. Hingegen trat er gegen die Spühle, musste aber feststellen, dass sie ziemlich robust war, so dass sein Fuß nun auch schmerzte. Er nahm die Pute in seine nicht verbrannte Hand. ,,Fuck...!", knurrte er sich selbst an.
Doch schon bald war Mello zurück, machte den Wasserhahn aus, und fing an seine Hand abzutrocknen. Matt stöhnte. Sau, tat das weh! ,,Ahhh! Lass das! Das kann ich alleine!", er versuchte nach dem Tuch zu greifen, konnte es aber nicht. ,,Was soll ich dich fragen? Wann ich meine Hand abfackeln kann?", knurrte er. Mello fing an seine Hand mit irgendeiner tollen Salbe ein zu cremen, die Matt irgendwie an afrikanische Medizinmänner erinnerte. ,,Das bringt doch eh nichts! In zwei oder drei Tagen verheilt es sowieso!" Diesmal versucht er Mello das Zeug aus der Hand zu schlagen, doch Mello verbannt auch direkt seine andere Hand. ,,Ich werde auf so viele absurde Ideen kommen, wie ich will! ...Außer du schaffst es, mich zum nicht-denken zu kriegen. Und so viel ich weiß, funktioniert das nur durch langsamen Luftentzug?", Matt musste rein beim Gedanken daran grinsen, wie Mello versuchte ihm eine Plastiktüte auf den Kopf setzen zu wollen. ,,Das ist Pute, kein Hünchen!", matt sah es schon kommen: Wenn Mello schon zwischen Pute und Hünchen nicht unter scheiden konnte, würde Matt ihm auch ein Wienerwürstchen, als "echtes Koberind" verkaufen können. ,,Und weißt du... Man kann sich auch mehr verbrennen, als seine Hände... Schon mal was vom "hirnverbrannten Rindvieh" gehört?", total ernst schaute er Mello an. Zwar hatte der Rothaarige keinen Namen genannt, aber der Ältere könnte sich denken, wenn Matt meinte.
Er biss erst einmal von der Pute ab, schaute dann aber Mello fragend an. ,,Wieso? reicht di das wenig Fleisch, oder hab ich dir den Appetit versaut. natürlich koch ich weiter! Das Fleish wie der Offen sind doch schon vorbereitet." Für Matt war es selbstverständlich, dass er nach seiner selbst gefährdenen Aktion weiter kochen würde. Davon war er die ganze Zeit ausgegangen, sonst hätte er sich wohl die rechte Hand verbrannt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 6:57 pm

Mello seufzte genervt.
"Jaja, du kleiner Meisterkoch...Pute..kein Hühnchen.." äffte er ihn nach. War ihm doch egal, was er ihm da in den Mund stopfte, schmeckte beides weitestgehend gleich.
Als er ihn dan auf den Luftentzug ansprach, konnte Mello nicht anders, als sein Gesicht mit einer Hand zu ergreifen es ein Stückchen weiter zu sich zuziehen, sodass maximal ein dünnes Blatt Papier dazwischen gepasst hätte, um ihm einen mahnenden Blick zuzuwerfen. "Pass auf Kleiner... die Luft kann ich dir auch ganz schnell anders wegnehmen... dazu brauch ich nichtmal eine Tüte..." Er streifte provokatiev über die Unterlippe des Jüngeren, ließ ihn daraufhin aber wieder los. "Mach, was du nicht lassen kannst." Er wollte sich seinen Spaß noch für nachher aufheben, der Nachtisch kam ja bekanntlich zum Schluss. Und den würde er auch in vollen Maßen genießen. Es wunderte ihn zwar, das er beim Hand-auf-die-Herdplatte-legen so stark und mutig getan hatte, und letztendlich beim Wasser hinaufgießen um es ein wenig zu kühlen wie ein kleines Baby geschrien hatte. Irgendwie weckte es ja schon den Beschützerinstinkt von Mello, doch konnte er ihn schließlich nicht an eine Leine binden und überall mit hinschleppen, nur aus Angst er könnte sich noch schlimmeres antun. "Und wenn du meinst, dir noch andere Körperteile verbrennen zu müssen, nimm wenisgtens dass, was für mich weniger von Bedeutung sein könnte... zum Beispiel die Füße... oder sowas..." Um den Rest wäre es zu schade, den konnte man in vielerlei hinsicht noch gut gebrauchen. "Naja...Appetit verdorben würde ich das nicht nennen... ich geh nur auf Nummer sicher, aber wenn du es eh nicht lassen kannst...mach halt da weiter, wo du aufgehört hast..." Mello selbst ging nun um den Tisch herum, und setzte sich auf einen der hohen Hocker, von denen aus man sehr gut dem koch zuschauenn konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 8:25 pm

Nach dem Mello ihm heute schon das zweite mal an den Lippen angefasst hatte, schreckte Klein-Matt etwas züruck. Irgendetwas sagte ihm, dass es bald mehr als Finger waren, die ihn dort berührten, was er zwar nicht abstößig fand, nein ganz im Gegenteil, es aber auch nicht in den nächsten 20 Minuten haben musste. Und weil die Chancen gut standen, dass es soweit kommt, wenn er so weiter machen würde, nahm er sich ein klein wenig zusammen. Wenigstens hatte er das vor...
,,Glaubst du wirklich, dass dir meine Füße so unwichtig wären? Ohne sie könnte ich noch nicht mal um Kühlschran gehen, um dir Schokolade zu holen...", er grinste leicht. war das schon übertrieben? Wenn ja; Pech gehabt. ,,Da wo ich aufgehört habe? Dann mach mir den Verband ab...",erst Sekunden später bemerkte Matt, dass er ohne Verband seine Hand weiter kohlen könnte, und damit eigentlich genau da weiter machen könnte, wo er aufgehört hatte. ,,Ich meine... Mit dem Verband kann ich das Messer nicht halten... Oder willst du schneiden, rühren, stampfen und füllen?", er versuchte nicht ins sarkastische übergehen, und fand, dass es ihm auch halbwegs gut gelang. Er seuftzte. ,,Okay... Ich mach schon, ich mach schon..." Er füllte den Topf mit Wasser, schälte die Kartoffeln, und machte ihnen ein nettes Sesambad, wobei er wirklich mühe hatte, die Hand aus dem mitlerweile kochendem Wasser zu halten. Er tappselte noch einige male von der einen Seite der Küche, zur anderen, bevor er sich zu Mello wandte: ,,Kann ich diese verdammte Schürze nicht doch abnehmen? Ich komm mir vor wie ein Weib..." Nach einer runde Hundeaugen und Schmollmund fügte er hinzu: ,,Bitte?" Doch noch bevor er auf Mello reagieren konnte, fiel ihm das Fleisch ein, was mitlerweile im Ofen verschwunden war, und darauf wartete herausgeholt zu werden, und er sich erstmal ihm windmete. Als Matt den Schinken -ich meine Pute- aus dem Ofen geholt hatte, füllte sich der Raum mit einem angenehmen, würzigem Geruch. Er leckte sich über die Lippen. ,,Nur noch die Kartoffeln und die Sauce...", meinte er, zu sich selbst gerichtet, und griff schon nach einer Schüssel, um die Sauce anzu rühren. Bald schon war das grüne Gebräu fertig, und Matt griff nach Schnittlauch und Petersillie, die er fein säuberlich klein schneidete, um sie zur Hälfte auf das Fleisch zu kippen, und zum anderem Teil die Teller zu dekorieren. Das Auge isst halt mit! Wenigstens bei Matt... Wo wir schon beim Thema Teller sind... ,,Mello? Hast du auf deinen Touren um geeignetes Kochzeug zu finden auch irgendwo Teller gesehen? Wir können zwar auch vom Tisch essen, aber die Sauce fließt ganz schön, und grün steht meiner Hose nicht..." Matthew wackelte kurz mit den Ohren, und schaute Mello erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 9:27 pm

Auf seine Frage, die Schürze betreffend, schüttelte er nur den Kopf. "Wie kommst du bloß auf die Idee...einmal umgelegt, wird sie nicht wieder abgeneommen. Oder willst du, dass ich dich die ganze Zeit anstarre..nicht oder? Ich meine..natürlich könnte ich dir dein Shirt wiederholen, was mir nicht in den Sinn käme, da du es mir ja sozusagen geschenkt hast. Also. Müssten wir uns erneut was ausdenken, und daszu habe ich grad keine Lust, d.h. du behälst die Schürze an. Du fragst warum? Weil ich dein Master bin und ich es so möchte. Und ja, hin oder her was ich gesagt habe... das gilt nicht hier für."
Mit einem Grinsen streckte er ihm leicht die Zunger heraus, während er ihm weiter dabei zusah, wie er mehr oder weniger erfolgreich das Essen zubereitete. Ja, mit den Verbänden. Stellte sich ganz geschickt an der Bursche. "Scheinbar scheinen sie dich doch nicht so zu behindern was...klappt doch ganz gut damit." Er stützte sich ein wenig weiter vor, um besser sehen zu können, als er das Hühnchen ~ Verzeihung, die Pute herausholte.
Roch wirklich gut, und wie man sah konnte er ja doch besser kochen als er es gesagt hatte. Was hieß, sie brauchten keinen Koch, sie hatten bereits einen. Matthew Jolex.
Ein finsteres Grinsen erschien auf seinem Gesicht, ehe er sich fast schon freiwillig auf machte, Teller und Besteck herauzusuchen. Nocheinmal an den Schränken entlanglaufend, fand er schließlich die Teller, holte zwei davon heraus und sammelte auch gleich noch das dazugehörige Besteck ein, welches er fein säuberlich neben die Teller verfrachtete. "So recht der Herr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
Matthew Jolex

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 23
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 9:47 pm

Auf die Recht lange Erklärung seines Masters seuftzte Matt auf. Matt sollte wirklich aufpassen, was er sagt, sonst bräuchte er wohl einige Shirts mehr, als er sich zuschreiben wollte... Wobei... Müsste es dann nicht sein Master, sprich Mello, stellen? Rein bei dm Gedanken wurde Matt leicht übel. Wenn er schon beim kochen eine Schürze tragen müsste, wie würden seine Klamotten dann aussehen, wenn sie Mello aussuchen "dürfte"?
,,...war ja nur eine Frage...", murmelte er, fügte dann aber hinzu: ,,Ich habe mehr Shirts mit, als das, was du wahrscheinlich schon schön zentral an eine Wand genagelt hast."
So wirklich gestört haben Matt Verbände auch nie wirklich, was teils daran lag, dass er selten welche trug, und teils daran, dass er meist die ganze Hand, anstelle von einzelnen Fingern benutzte. Er kam sich eher entstellt, nackt und verloren vor, wenn er welche trug, so dass er lieber auf welche verzichtete. Aber das rieb er Mello jetzt nicht unter die Nase. Lieber etwas anderes: ,,...Ohne sie würde ich es vielleicht ja schaffen eine Mouse au Chocolate herzu zaubern, denn mit ihnen fällt das rühren der Kakaomasse sichtlich schwer..." Eigentlich riet er nur, dass Mello Schokolade so sehr mochte, aber sein Verhaten voher an der Couch sprach eine sehr eindeutige Sprache. Schoko gehörte wohl zu Mellos Lieblingssachen.
Matthew ließ das böse grinsen seines Masters zusammenschrecken, als dieser ihn etwas fragte, und Matt gerade dabei war das Essen hoch kunst voll auf den Tellern zu platzieren. Was hat er nun schon wieder vor?
,,Ja...ähmm... Will ich wissen, warum du so grinst....?" , es könnte gut aus sein, dass Matts Stimme leicht am Ende nach gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
Mello

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich EmptySo Jul 04, 2010 10:18 pm

Mello schüttelte nochmals mit dem Kopf. "Nein, das willst du nicht wissen... ich würds dir auch nicht verraten...davon mal ganz abgesehen..."
Als er dann jedoch Mouse au Chocolate erwähnte blieb der Blonde stehen, drehte sich zu dem Rothaarigen um und kniff die Augen verdächtig weit zusammen. "Du nutzt aber auch jegliche Chance mich auszuspielen, was?" Mit leichten Schritten ging er in Richtung des Jüngeren, nahm eine seiner Hände hervor und öffnete den Verband ganz langsam. "Wie gesagt, leg es nicht wieder drauf an... ich bin nicht daran interessiert mir jeden Tag deine verkohlten Hände ansehen zu müssen. Nimm also ein wenig Rücksicht auf mich, das wäre nett." Mit dem Verbandszeug in der Hand setzte er sich erneut auf seinen Stuhl, stützte den Kopf leicht mit seiner Hand und zog einen leichten Schmollmund. Schamlos ausgenutzt, hätte er doch vorhin nur nicht soviel Schokolade gegessen...dann wäre es vielleicht nicht aufgefallen..doch jetz..verdammt, musste er sich was neues einfallen lassen.... auch wenn er gerade keine Lust dazu hatte. Vielleicht brachte es auch mal was, das liebe Schoßhündchen zu spielen, anstatt den gemeinen Kerl... mal schaun... Zwar war Matt meist auch eher derjenige der noch eine Runde stichelte und mal protestierte, konnte er sich jedoch auch gut vorstellen das hinter dieser Fassade ein recht hilfloses, kleines Wesen schlummerte. Mit seinen gerademal 15-Jahren schien er dennoch recht erfahren zu sein was das häusliche betraf, schonmal gut, für beide. "Ich will nur hoffen das es auch schmeckt.... sonst, wäre ich schon leicht enttäuscht...also gib dir Mühe... " Zwar hatte er soetwas noch nie gegessen, trotzdem musste man ja mal so tun also ob, damit sich der Kleine auch ordentlich ins Zeug legte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Mello´s und Matt´s Reich Empty
BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Mello´s und Matt´s Reich Empty

Nach oben Nach unten
 
Mello´s und Matt´s Reich
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Wohnhaus :: Master und Honey Wohnflügel-
Gehe zu: