Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mello´s und Matt´s Reich

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Mello´s und Matt´s Reich   Do Jul 01, 2010 4:31 pm

das Eingangsposting lautete :


Willkommen!


Nun sind wir also im Reich von Mello und Matt angekommen!
Eine recht schöne, protzige Wohnung begrüßt sie, erstrahlt in ihrem vollen Glanz der tausend goldenen Accesoires und der teuren Möbel, die die Räume ausfüllen.
Starten wir also einen kleinen Rundgang!


Als erstes hätten wir das Schlafzimmer.
Ein gemütlich eingerichtetes, recht modern gehaltenes Gemach, das zum Träumen und Spaß haben einlädt.

Spoiler:
 

Gehen wir nun weiter, in Richtung Badezimmer.
Es ist ebenfalls recht groß geraten, aber man braucht schließlich seinen Platz!

Spoiler:
 

Setzt man seinen Weg nun durch den kleinen schmalen Flur fort, der alle Räume miteinander verbindet, gelangt man in die schöne Küche.

Spoiler:
 

Gegenüber der Küche befindet sich nun noch, als letzter Raum, das geräumige Wohnzimmer.

Spoiler:
 

Und hier nocheinmal etwas, um einen Überblick zu schaffen!

Spoiler:
 

So, wir hoffen natürlich es gefällt!

[b]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Fr Aug 27, 2010 12:28 pm

Leicht geseufzt legte er den Kopf etwas in den Nacken und schloss so für kkurze Zeit die Augen. Wo der liebe Matt recht hatte, da hatte er wirklich recht. Wenn man eine Wette eingegangen war, musste man diese auch bis zum Schluss ausführen. Unterbrach man sie wegen Gründen - was auch immer für welche - musste man für das gerade stehen. Wettschulden einlösen und gut ist. In diesem Falle wäre es dann klein Matt im Kindergarten gewesen. Und, wenn er mal ehrlich sein durfte. Die Kinderchen würden ihm mächtig, mächtig leid tun, solch einen Leiter zu haben. Ubd die Eltern erst. Würden die wohl mit einem lebenslangen Trauma ihrer Sprösslinge klar kommen? Wohl eher nicht. Aber was sollte es. Mussten sie eben eine andere Lösung finden, irgendwie. "Lass uns da ein ander Mal drüber reden...uns wird schon noch was einfallen." Nun wieder aufgesehen und etwas enttäuscht vor sich hin grummelnd, weil der Jüngere sich wieder von seinem Schoß erhoben hatte, sah er diesem dann etwas nach. Machte er sich also doch auf den Weg, sich Zeichenblock und Stifte zu holen und sich so die Zeit zu vertreiben. Kurz darauf saß er auch schon vor ihm auf dem Teppich und kritzelte drauf los. Pötzlich wurde ihm auch noch eines der Blätter vor die Nase gehalten. Etwas überlegt, wollte er auch gerade antworten, bis Matt ihm jedoch schon diese klaute und das, was es darstellen sollte, selbst auflöste. Nunja, beim zweiten und dritten Versuch war es nicht anders. Ein Pikachu, eine Blume, ein Diddl-Dingsda und... Sich etwas mit den Armen auf die Knie gestützt, beugte er sich vor um es besser betrachten zu können. So zeichnete sich auch recht schnell ein warmes Lächeln auf den Lippen des Älteren ab. Wie niedlich er doch manchmal sein konnte. Wieder zu dem Rotschopf gesehen, grinste er jedoch wieder etwas. "Was hälst du davon wenn ich es dir einfach zeige..." Es war wohl keine Frage sondern eher eine beschlossene Sache für den Älteren. Krabbelte er nun etwas von der Couch um sich seinen Weg zu Matt bahnen zu können. Nun vor ihm gekniet sitzen bleiben, schnappte er sich auch dessen Kinn und führte dessen Gesicht leicht in seine Richtung. Näherte er sich auch recht schnell den Lippen des Jüngeren und verschloss sie erst sachte mit den seinen. Dies hielt er jedoch nicht lange aufrecht, wurde er mit der Zeit nun auch intensiver. Mit der Zunge leicht über die Lippen des anderen gestreichelt, wartete er, bis diese sich ein bisschen öffneten um so auch die Zunge entgegenehmen zu können. Währendessen, ließ er seine freie Hand zu der Hand des Rotschopf´s gleiten, in welcher sich das Blatt befand. Es wäre zu schade gewesen, es einfach zu den anderen zu werfen. Deshalb schnappte er sich dieses auch kurzerhand. Den Kuss noch ein klein wenig aufrecht erhaltend, löste er sich dann langsam von ihm und verharrte noch kurz so, um ihm noch leicht hauchend eine Mitteilung näher zu bringen. "Meins.." Und schwupp, war er auch schon aufgestanden und steuerte sein Ziel an. Das Schlafzimmer! In diesem auch angekommen, suchte er nach dem, was er dort auch vermutete. Ha! Gefunden. Ein Bild an der Wand, sogar mit Rahmen. Genau das, was er jetzt brauchte. Dieses entfernt, und auch das Bild herausgenommen, tauschte er es einfach gegen das von Matt ein. Ehe er alles wieder sicher verschloss und zurück an die Wand pinnte. Schöner Platz. Zwar hatte Matt gesagt nicht übers Bett - daran hielt er sich ja auch - war doch aber nichts gegen eine andere Wand einzuwenden? Leicht schmunzelnd setzte er sich dann auch aufs Bett um sich das kleine Werk noch etwas zu betrachten. Sollte der Kleine doch im Wohnzimmer seine Bildchen malen..und gut war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 22
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Do Sep 02, 2010 10:21 pm

Vorfreudig grinste er den Älteren an. So wie es aussah, geht sein Plan gerade auf. ,,Kommt ganz darauf an, ob wir das Gleiche meinen...", grinste er weiter, diesmal etwas gewitzter als vorher.
Und -schwupp- saß der Blonde auch schon bei ihm, hatte sich sein Kinn gegriffen, und es zu sich gezogen. Der Rothaarige bemerkte, wie der Kuss immer intensiver wurde, war dann aber doch ein wenig überrumpelt, als er Mellos Zunge an seinen Lippen spührte. Trotzdem öffnete er bereitwillig den Mund, und stuppste auch gleich Mellos Zunge an, so dass sie gar nicht auf den Gedanken kommen sollte zu schnell aufzuhören. Doch war das nicht annähernd lang genug, und Matt schob seine Unterlippe leicht nach vorne, als Mello sich von ihm löste. Seine Äußerung verstand er aber nicht auf Anhieb. Seins? Was? Matt, der Kuss, irgendwas anderes? Matt zog die Stirn in kraus. Verwirrt schaute er dem Älterem nach. Hatte er was verpasst? Und wirklich- da wo gerade noch sein Bild lag, war es nun wieder verschwunden. Mit einem Mal wurde ihm klar was los war, und er sprang leicht empört auf. Hatte Mello geplant, dass Matt so planen würde? ,,Hey!", er rannte dem Blonden hinterher, und sah gerade noch, wie das Bildchen eingerammt wurde. Er kniff die Lippen zusammen, und leckte agriffslustig darüber, als er seine Arme verschränkte und sich leicht nach hinten lehnte. ,,Wir hatten eine Abmachung, Flachzange!" Schon fast aus Reflex zitierte er seine lieblings Artztsendung und ahmte sogar den sadistisch-sarkastischen Oberartzt nach.
Er blickte Mello mit einem 'Du-hast-es-versprochen!'-Blick an, und leckte sich noch einmal über die Lippen. ,,Mach das weg! Sonst...." Tja, sonst was? Schon fast ein wenig panisch warf er Mello das erste an den Kopf, was ihm einfiel. ,,Oder ich werde nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, nie, wirklich nieeeeeeemals mehr ein Bild malen, wenn du in der Umgebung von 24 km bist!" War zwar keine besonders tolle Drohung, aber dafür konnte er 10 mal 'nie' und einmal 'niemals' sagen. War doch schon mal was, hmm? Ob das aber auch nur ein klitzekleines bischen helfen würde, war eine andere Sache! Weiterhin angriffslustig stellte er sich genau vor den Blonden, und baute sich in der vollen Größe auf, bevor er ihm gegen die Nase tippte. ,,Also mach das weg, oder ich spende dir keine Niere wenn du irgendwann mal eine brauchst!" Ha! DAS war doch mal ein Joker! Wer würde schon was gegen eine Niere sagen? Und bei dem SChokoladenverbracuh, denn Mello da so tätigte, würde er sie sicher irgendwann brauchen... Schadete Schoko eigentlich Nieren? Auch wenn nicht; Matt konnte ja hoffen, dass Mello das nicht wusste. Und dANN würde er ihm glauben müssen! //Buhahhahhaaaa.....!!!//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Fr Sep 03, 2010 1:06 am

Noch eine Weile so auf dem Bett gesessen merkte er nur beiläufig wie Matt den Raum etwas empört betrat. „Nein...“ Ihn gar nicht weiter beachtend, überlegte er noch ein wenig, konnte aber nicht verhindern aufzublicken, als der Jüngere plötzlich vor ihm stand. „Und was ist wenn ich gar keine Niere brauche.... momentan geht’s mir wirklich gut.... und auch wenn du nicht mehr in meiner Umgebung zeichnen würdest... naja, ich hab ja jetzt mein Bild, das reicht erstmal für die nächsten zehn Jahre.“ Die Hände währenddessen an den Bund der Hose des Kleineren gelegt, schnippste er sie einmal zurück, ehe er kurz grinste. „Gibs zu... so wirklich stören tut es dich doch gar nicht... und drohen willst du mir auch nicht wirklich... ich meine, es sieht doch gar nicht so schlecht da an der Wand aus. Und auf den ersten Blick sieht man es gar nicht.“ Jetzt die Arme um die Hüften des Jüngeren geschlungen, zog er ihn auch etwas näher zu sich. „Na los.... du willst doch überhaupt nicht böse sein...es wäre auch nur das eine Bildchen da..“ Nicht lange gewartet, nahm er auch einfach einen Arm von Matt, um ihn kurzerhand aufs Bett zu ziehen. Prompt krabbelte er auch über ihn, und machte es sich dort erst einmal etwas bequemer. Sich wieder die Hände des Rotschopf´s gegriffen, hielt er sie neben dessen Gesicht fest. „Los...sag ja...“ Natürlich war es nicht gerade nett, aber damit musste man nun mal leben wenn man bei Mello lebte. Und Matt tat dies ja freiwillig. Er könnte jederzeit gehen, obwohl Mello wohl eher protestieren würde und die Tür mit unnützem Zeug versperren würde, als ihn einfach so gehen zu lassen. Wusste er ja indirekt, dass der Kleine eh nicht gehen würde. Dennoch. Sich sachte zu ihm herunter gebeugt, hauchte er ihm wieder einen Kuss auf. „Sag ja...“ Irgendwann würde er schon nachgeben, da war sich der Blonde sicher. Und auf diese Weise machte es sogar noch Spaß ihn etwas zu quälen, wenn man es denn so nennen konnte. Sein Gesicht nun etwas neben dem von Matt gebettet, küsste er auch sachte dessen Hals, ehe er vorsichtig daran knabberte. „Bitte... es ist auch nur das eine Bild... es ist so niedlich..“ Auch wenn Matt immer so stark tat, es musste etwas geben mit was man ihn herumkriegen konnte. Irgendetwas. So wie es bei Mello schließlich die Schokolade war...meistens, so musste es auch bei dem anderen etwas geben. „Tu mir den Gefallen...“ Doch ohne auf seine Fragen eine Antwort abzuwarten, legte er auf ein Neues seine Lippen auf die seines Gegenübers. Wieder entstand ein kleines Spielchen, welches er im Wohnzimmer bereits begonnen hatte. Und dieses Mal, würde er es nicht so einfach beenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Jolex
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.06.10
Alter : 22
Ort : Zu Hause...

Charakter der Figur
Alter: 15
Größe: 1,78
Master/Honey von: Mello

BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   Sa Sep 04, 2010 10:46 pm

,,Wie 'nein'?", perplext blickte er ihn an. Er hätte mit allem, wirklich ALLEM, gerechnet, aber nicht mit diesem Wort... ,,Ja, NOCH! In 50 Jahren sieht es anders aus! Und das Bild, kommt von DA weg!", er deutete übertrieben dramatisch auf den Fetzten Papier an der Wand.
,,DANN kann ich es ja gerade eben abhängen! Wenn es keiner sieht, und die Personen die es sehen, nicht sehen wollen, kann es weg!" Empört blickte er auf den Älteren hinab. ,,Hey! Ich versuche hier ernsthafte Gründe aufzuführen, und du hast nicht besseres vor, als an meinem Hosenbund rum zu spielen?!" Doch, anscheinend hatte Mello etwas besseres vor, denn ehe Matt sich versehen konnte, wurde er in eine ihm bekannt vorkommende Lage, im wahrsten Sinne des Wortes, 'gedrückt'.
Noch etwas empörter zog er einen Schmollmund. ,,Ey! Auch wenn ich versucht habe, ein ernsthaften Dialog zu führen, über die Gefahr hinweg, dass es doch nur ein ernsthafter Monolog wird, aber du könntest dann WENIGSTENS so höflich sein, und mich ungestört Selbstgespräche führen lassen!"
Doch Mello hielt es auch nicht für wichtig genug, dieser versteckten Bitte nachzugehen, sondern drükte Matt einen schwachen Kuss auf. Und Matt würde lügen müssen, wenn er sagen würde, dass es ihm nicht gefiel, doch war diese Situation gerade zu ernst für den Kleineren. Ging es hier doch um seine Bilder!
Er spührte wie ihm die Röte ins Gesicht lief, trotzdem setzte er weiter seinen Schmollblick auf. ,,Naaaahaaahaaahhaaaheeeeiiiiin!"
Er stöhnte ein wenig auf, als er spürte wie Mello sich an seinem Hals zu schaffen machte. ,,Noooopeeee!"
Wollte, oder konnte Mello dieses einfache Wort nicht verstehen? ,,Großer Gott! Es gibt so viele Möglichkeiten meine Antwort darauf zu formulieren: Niemals; Nicht in einer Million Jahre; auf keinem Fall; Never, Mr.Clever; Nye; Negativ; Mmm-Mmm; Ehh-ehh; Oh-oh; und meine absolute Lieblingsvariante: der Mann, der von der Klippe fällt; Neeeeeeeiieeeeeeiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnnnnnn.... -Pufff!-!
Doch gerade wo er fertig wurde, mit seiner überaus netten Aufzählung, spührte er schon die Lippen des Älteren auf seinen. Fast schon automatisch öffnete er seinen Mund, und wie weggeblasen war sein Groll. Hatte er sich doch ein wenig zu sehr darein gesteigert. Zu gern würde er den Blonden mit seinen Händen noch näher zu sich ziehen, doch waren eben diese immer noch festgehalten neben seinem Kopf. Also mussten wohl seine Füße Aushilfe schaffen... Er umschlang die Hüften des Älteren mit seinen Beinen, doch gerade als er sie oberhalb Mello verschränkt hatte, riß er sie wieder ruckartig zurück, als er bemerkte dass eine ganz besondere Stelle seines Körpers sich nach Aufmerksamkeit sehnte. Er riß seinen Kopf genauso ruckartig nach rechts, so dass der Kuss vorzeitig beendet werden musste, und piepste flehend: ,,Aufhören..."
Sofort, als sich ihm die Gelegenheit bat, stieß er sich vom Bett ab, und rannte ins Bad, schloß die Tür hinter sich ab, und ließ sich auf den Fußboden sinken.
Ist er jetzt wirklich... erregt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Member
Member
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 28.06.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,79
Master/Honey von: Matthew Jolex

BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   So Sep 05, 2010 1:22 am

Hey, nach und nach schienen seine kleinen Versuche ja Wirkung zu zeigen. Obwohl sich der Jüngere ganz schön viel Zeit damit ließ, herum zu protestieren. Brachte es ihm letztendlich ja doch nichts. Das Bild würde dort hängen bleiben, ob es ihm nun gefallen würde oder nicht. Er konnte rein gar nichts daran ändern. Und wenn Mello den Bilderrahmen mit einem Schloss versiegeln müsste und den besagten Schlüssel dann verschlucken müsste. Selbst das würde er auf sich nehmen. Obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass der Schlüssel sich irgendwann wieder an finden lassen würde relativ groß wäre und es sicherlich auch andere Methoden gab ein Schloss zu öffnen. Hm, müsste er sich also was anderes einfallen lassen um ihm zu überzeugen. Matt war einfach viel zu... naja ...überempfindlich was das Thema Bild anging. Wer würde es hier schon sehen außer Mello und ihm selber? Genau, niemand! Außer sie würden ganz plötzlich tausende von Freunden bekommen die ganz urplötzlich zusammen ins Schlafzimmer gestürmt kämen um sich DIESES Bild anzusehen. Das würde sicherlich passieren. Gleich morgen am besten! Etwas geseufzt ließ er erneut von den Lippen des Jüngeren ab, merkte zwar, dass es von der anderen Seite erwidert wurde – dennoch – durfte er das jetzt etwa als `Ja´ verstehen? Scheinbar nicht, war es eher ein ruckartiges zur Seite drehen des Kopfes, was ihn schon verwunderte. Ob alles in Ordnung war? Gut, er hatte etwas gestockt, als er die Beine um den Blonden legen wollte – war letztendlich auch nicht dazu gekommen – weshalb auch immer. Den Kopf nun etwas schief gelegt, blinzelte er kurz, vernachlässigte wohl dadurch auch den Griff an den Handgelenken des Jungen, wodurch dieser sich nun losreißen konnte. Völlig perplex, fand er sich dann auch auf dem Bett wieder – allein – und Matt war dabei aus dem Zimmer zu stürmen. Was war denn nun in ihn gefahren? War er denn so sauer auf ihn? Gar nicht lang gefackelt, rappelte auch Mello sich auf und rannte ihm nach, ehe er aber die Tür vor sich zufallen sah und auch eine Sekunde später den Schlüssel hörte. „Matti..?“ Etwas an die Tür geklopft, wartete er nun auf eine Antwort. Anfangs kam jedoch nichts. „Hey...tut mir leid wenn ich dich jetzt verärgert habe.. das war nicht meine Absicht, aber – ach egal... komm erstmal da raus... bitte.“ Den Kopf nun sachte an die Tür gelehnt, schloss er auch nach einer Weile die Augen. „Mahaatt ~ komm schon raus.. ich bin auch lieb... und dreh das Bild auch um, damit man es nicht auf den ersten Blick sehen muss...“ So sauer konnte er doch gar nicht sein. Hätte er immerhin den Kuss wohl nicht erwidert, wäre er kurz vorm explodieren gewesen! Naja ...so dachte Mello zumindest... er hatte ihn ja zu nichts gezwungen. „Matt.. was ist denn loos? Wenn du schon nicht raus kommst,darf ich dann wenigstens rein kommen?“ Die Augen wieder geöffnet, starrte er mehr oder weniger die Tür vor sich an, hoffte aber, dass er einsichtig werden würde und irgendwann nochmal einen Fuß vor die Tür setzen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mello´s und Matt´s Reich   

Nach oben Nach unten
 
Mello´s und Matt´s Reich
Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» [IA] Jay's Püppchen - Jabba's Reich
» [IA] Jabba's Realm

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Das Wohnhaus :: Master und Honey Wohnflügel-
Gehe zu: