Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hust

Nach unten 
AutorNachricht
Seline
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1,56 m
Master/Honey von: Lestat de Robespierre

BeitragThema: Hust   Do Mai 31, 2012 3:29 pm

Es waren nun schon Zwei Jahre vergangen seit dem Seline und Lestat sich kennen gelernt hatten und es hatte sich nicht wirklich viel verändern.
Nun waren Ferien und die Schwarzhaarige hatte Lestat mit zu sich nachhause genommen. Natürlich wollte sie ihn im Auge behalten und weiter über ihn bestimmen.
Nun lag sie schon ungefähr seit einer viertel Stunde in ihrem großen Bett. "Lessi!!!" sschrie sie nun schon zum dritten mal und wartete darauf das der genannte entlich seinen Arsch in bewegung setzte und ihr was zu esse brachte. Die Müdigkeit hatte sie schon abschütteln können was nicht wirklich von Lestats vorteil war denn so war sie nicht halb so erträglich, als wenn der Schlaf noch die Arme um sie legte.
Ihr Geduldsfaden zog sich ziemlich und drohte ziemlich Bald zu reißen. Sonst schaffte es der Jüngere doch auch halbwegs Pünktlich das Frühstück zu bringen. Wieso das jetzt nicht klappte war ihr ein Rätzel. So verschränkte sie ihre Arme vor der Brust und ihre Mine wurde kalt, fast schon eisig. ihre Brauen zogen sich zusammen und ihre Lippen waren nur noch ein schmaler Strich. Leicht trommelten die Finger ihrer rechten Hand auf ihrem Oberarm und ihr Blick blieb auf der Uhr haften. 17 Minuten nach dem ersten rufen das war selbst für ihn eine Meisterleistung des Grauens.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lestat de Robespierre
Street Dog | degradierter Schnösel
Street Dog | degradierter Schnösel
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 15.03.10

Charakter der Figur
Alter: 15 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Master/Honey von: Seline Rarécourt de La Vallée de Pimodan

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 3:44 pm

Der Schwarzhaarige ... nun ja, bediensteter traf es bei dieser Person wohl nicht zu ... Diener, Sklave, Lakei war gerade dabei sich einen Kaffee zu machen. Zwei Jahre waren es mittlerweile seit er sich schmerzhaft den Ohrring angesteckt hatte und damit war alles nur noch komplizierter geworden. Die Beiden verband eine bestimmte Art der Beziehung, die Frage war da nur wie diese aussah und wie gesund es für den jeweils anderen war. Lestat auf jeden Fall machte sich nicht die Mühe sich zu beeilen und ging sich mit der Hand durchs schwarze Haar. Er hatte nicht drum gebeten mit genommen zu werden und seine Ferien bei ihr zu verbringen und wenn sie Frühstück wollte konnte sie es sich auch selbst machen. Wer war er denn? ... Ok, eigentlich hatte sie ihr gutes Recht darauf, aber dies würde er niemals zugeben. Dennoch folgte er nach dem Dritten Ruf ihrem Wunsch und ging zurück zu dem Schlafzimmer wo sie lag und alles andere als begeistert aussah.
"Oh, Miss Seline. Wie ich sehe sind Sie aufgewacht, das freut mich aber", sagte er in einem betont ruhigen und höfflichen Ton der jedoch ganz eindeutig das Gegenteil aussagte, "kann ich ihnen behilflich sein?" Er hatte ein falsches Lächeln aufgesetzt und bewusst seinen Kaffee nicht mitgenommen. Es gab da bereits einige Zwischenfälle und kochender Kaffee war kein angenehmes Gefühl auf der Haut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seline
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1,56 m
Master/Honey von: Lestat de Robespierre

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 3:58 pm

Noch einen Moment musste die Französin auf ihren Schoßhund waren ehe er durch die Tür trat. Ihr Blick wurde wenn es den noch ging finsterer als er ohnehin schon war und eine Augenbraue wanderte langsam in die Höhe. Ohne einen weiteren Ton von sich zu geben stand sie auf, oder eher krabbelte sie aus der mitte des Bettes an den Rand und richtete sich dann langsam auf.
Schleichend fast wie eine Katze kam sie auf ihn zu ihr Blick borte sich in seine Augen. Die verschränkten Arme entspannten sich langsam und hingen kurz darauf regungslos an ihren Schultern herunter. Langsam ging sie um ihn herum und blieb hinter ihm stehen. Es ärgerte sie immernoch maßlos das sie sich auf die Zehenspitzen stellen musste und halbwegs auf seiner höhe zu sein aber das war grade eher nebensächlich. so streckte sie sich so weit wie es ihr möglich war und ihre Lippen erreichten fast sein Ohr.
"Bin ich Blind oder hast du wirklich kein Frühstück bei dir?" zischte sie leise, bedrohlich gegen sein Ohr wobei ihr warmer Atem seinen Nacken streifte. Ihre Finger legten sich hauchzart auf seine Schultern und sie gab einen schnalzenden Laut von sich. "Ich werde noch genau 5 Minuten warten wenn dann kein Essen vor meiner Nase steht wird es kein schöner Tag für dich." kam es von ihr. Leicht stieß sie ihn von sich weg und verschwand dann in ihr Ankleidezimmer. Sie hatte verdammt noch eins Hunger und wollte jetzt etwas zu essen zwischen die Zähne bekommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lestat de Robespierre
Street Dog | degradierter Schnösel
Street Dog | degradierter Schnösel
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 15.03.10

Charakter der Figur
Alter: 15 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Master/Honey von: Seline Rarécourt de La Vallée de Pimodan

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 4:10 pm

Wie immer wenn sie sich aufregte und sauer war umspielte ein schmales Lächeln seine Lippen und Lestat hatte durchaus seinen Spaß dabei sie ein wenig zu triezen, selbst wenn er wusste wie unklug dies war. Aber er war nun mal dumm wenn es um so was ging. Allerdings hätte er nicht erwartet, dass sie bereits so schnell wütend werden würde - wütend in jenem Bereich wo er wieder schwach wurde. Als sie ihn umkreiste wie ein Tieger seine Beute fühlte er sich mehr als nur ein wenig nervös und eine leichte röte umspielte seine Wangen während er selber in Richtung Boden sah. Ihre leisen Worte an seinem Ohr waren mehr als genug um ihn gefügig zu machen.
"I ... ich würde ja lieber auf blind tippen a ... aber ich habe es wirklich nicht dabei ... " Doch er hatte noch Glück, sie gab ihm eine fünf Minuten grenze. Er sollte sich beeilen. Eigentlich. Während er sich aus dem Raum abmachte und sich die Krawatte richtete, überlegte er sich ob sich das ganze Lohnen würde. Vielleicht sollte er sie mal wieder richtig ärgern? Er war sich noch nicht ganz sicher. Als er das Essen aus der Küche geholt hatte waren drei Minuten vergangen und allein für die Tatsache um zu sehen wie schnell sie ausrastete heute und wie pingelig sie war brauchte er eine Minute länger. Er war sechs Minuten weg gewesen während er die Tür ohne klopfen öffnete und meinte: "Hier haben Sie ihr essen Miss. Bon appetitte." Er bewahrte sich eine gewisse Höflichkeit auf, selbst wenn er nicht wusste wie temparamentvoll sie heute war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seline
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1,56 m
Master/Honey von: Lestat de Robespierre

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 4:28 pm

ZU seinem Glück oder auch pech war sie grade wirklich nur auf essen asus und hatte kene Lust sich jetzt eine Bestrafung für ihn auszudenken. Ihr gehirn arbeitete noch nicht auf hochturen denn ihr Magen zog sich vor Hunger unangenehm zusammen. Schnell schlüpfte sie aus ihrem Nachthemd und zog sich eine Dunkelblaue Bluse an die ziemlich die selbe Farbe wie ihre Augen hatte, dazu einen Schwarzen Halblangen Faltenrock und schwarze Schuhe. Ihre Haare kämmte sie nur kurz durch und trat ungefähr zum selben Zeitpunkt in den Raum wie Lestat.
So merkte sie gar nicht erst das er doch zuspät war. Sie riss ihm regelrecht das Tablett aus den Händen und stelte es auf den kleinen Tisch zu ihrer rechten, schnell lies sie sich auf den Stuhl fallen, schenkte sich eine Tasse Kaffee ein und schob sich das Croissant in den Mund. Ihn vollkommen ignorierent aß sie bis sich eine gewisse Gesättigtkeit in ihrem Magen ausbreitete ehe sie die Kaffeetasse in die Hand nahm und aufstand.
Leich lehnte sie sich an den Tisch und musterte ihren Honey einen Augenblick. Nun merkte sie langsam das sie irgend etwas vergessen hatte. Langsam führte sie die Tasse an den Mund und trank einen schluck ohne ihn aus den Augen zu lassen. "Kann es sein das du länger gebraucht hast?" fragte sie misstrauisch, kühl. Sie hatte vergessen auf die Uhr zu sehen und so konnte sie sich da einfach nicht wirklich sicher sein. Innerlich fluchend schüttelte sie kaum merkbar den kopf und stellte die Tasse ab ehe sie die Hände hinte dem Rücken zusammen falltete und auf ihn zu ging. "Das waren doch keine Fünf Minuten oder liege ich da etwa falsch?" borte sie nun noch einmal nach ehe sie vor ihm stehen blieb.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lestat de Robespierre
Street Dog | degradierter Schnösel
Street Dog | degradierter Schnösel
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 15.03.10

Charakter der Figur
Alter: 15 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Master/Honey von: Seline Rarécourt de La Vallée de Pimodan

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 5:27 pm

Der Franzose schaute seinem Master dabei zu wie sie ihr Frühstück verschlang und konnte der Versuchung nicht widerstehen leise und ein wenig spöttisch: „Wie süß.“ Ein fast nicht wahrnehmbares kichern entrann ihm. Er war darauf bedacht möglichst leise zu sein. Er wusste wie sie darauf reagierte wenn man auch nur ansatzweise das Wort süß in ihrer Nähe verwendete. Deswegen wollte er sie nicht unnötig übertreiben. Bisher waren die Ferien für die Verhältnisse der Beiden erstaunlich ruhig gewesen. Vermutlich hatte sich Lessi deswegen die Freiheit genommen sich heute ein wenig mehr Zeit zu lassen und sich selbst ein wenig zu genießen. Man musste die Dinge nicht unnötig provozieren auch wenn … er sie ganz gerne in diese Richtung schubste. Aber dafür gab es subtilere Mittel als diese.
Allerdings schien ihr nach einiger Zeit bewusst geworden zu sein, dass da etwas nicht stimmte und war sie sich seines zu spät kommens nicht sicher, so schien sie eine vage Vermutung zu besitzen. Als sie ihn fragte ob er etwas länger gebraucht hatte schaute er bewusst an ihr vorbei an die Wand und gab vor nicht zu verstehen. „Hm? Wie kommen Sie denn darauf Miss Seline? Ich denke doch ich war recht pünktlich …“ Sein letzter Satz brach etwas abrupt ab, denn sie war aufgestanden und kam ihn wieder ein wenig zu nahe und weiter nach bohrte. Sie schien sich also tatsächlich an Kleinigkeiten auf zu hängen. Wie kleinlich.
Er schaute immer wieder an ihr vorbei und gab dann sogar vor zu denken während er ein wenig nervös an einer Haarsträhne herumspielte.
„Ich fürchte wir haben wohl beide nicht auf die Uhr geschaut … tja, ein Pech wir können uns wohl nicht sicher sein … ach, da fällt mir ein, ich hab da noch gewisse Dinge zu erledigen. Bis später ...“
Er wusste in dem Fall war ein Rückzug besser. Also ging er an ihr vorbei in Richtung Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seline
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1,56 m
Master/Honey von: Lestat de Robespierre

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 7:35 pm

Leider überhörte die Dunkelhaarige das wie süß, dafür war sie einfach zu Beschäftigt mit essen gewesen als das es bis zu ihren Ohren dringen konnte. Mehr oder weniger Lessis Glück, je nach dem wie man es auslegte. Den wenn sie das gehört hätte wäre wirklich schuss mit Lustig. Als er dann meinte er wäre recht Pünktlich gewesen wurden ihre Augen zu schmalen schlitzen und sie stemmte ihre Hände in die Hüfte. Sie war sich grade nicht sicher ob er es wirklich nicht genau wusste oder sie anlog und das störte sie gewaltig. Doch die nächsten Worte machten sie fast sprachlos.
Außerdem war se sich langsam so ziemlich sicher das sie recht hatte und er seine Zeit überschritten hatte, sonst würde er ganz sicher nicht den Raum so fluchtartig verlassen wollen. "Halt!" zischte sie kalt, tiefgefroren und ging ihm hinterher. Die dünnen Absätze ihrer Schuhe hallten auf dem Mamorboden wieder. Fast schon sampft griff sie nach dem Handgelenck des Dieners und drehte ihn so halb zu ihr.
"Wenn du pünktlich gewesen wärst würdest du jetzt nicht so fluchtartig gehen wollen." murmelte sie und ein böses Grinsen machte sich auf ihren Lippen breit. Ihre Finger Umgriffen den Knoten der Krawatte die Lestat trug und sie zog ihn zu sich hinunter bis beide auf der selben höhe waren. "Verarsch mich nicht Lessi, das ist ungesund." kam es zischend aus ihrer Kehle. Nun wanderten ihre Finger in seinen Nacken und sie legte den Kopf schief. Das Grinsen wurde breiter und ihre Nägel borten sich unnachgibig in den nacken des Dunkelhaarigen. "Ich habe Fünf Minuten gesagt, das war nicht schwer, und ich weiß das es genug Zeit ist. Was hat dich aufgehalten." kam in gleicher Tonlage.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lestat de Robespierre
Street Dog | degradierter Schnösel
Street Dog | degradierter Schnösel
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 15.03.10

Charakter der Figur
Alter: 15 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Master/Honey von: Seline Rarécourt de La Vallée de Pimodan

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 7:56 pm

Vielleicht wäre er tatsächlich damit durchgekommen, allerdings war wohl genau diese Fluchtreaktion der Fehler gewesen der ihn verriet. Dies wurde ihm mit ihrem kalten „Halt“ schlagartig bewusst und natürlich konnte er nicht anders als abrupt stehen zu bleiben ehe sie ihn schon zu sich gedreht hatte und er ihr unmittelbar in die Augen sehen musste. Dies wäre ja noch nicht gänzlich das Problem gewesen, schwierig wurde es erst als sie ihn an seiner Krawatte packte und zu sich hinunter zog, so dass er ihrem Blick auch wirklich nicht mehr entkommen konnte und damit hatten ihre Worte natürlich eine Völlig andere Wirkung. „I … ich würde S …. sie nie b … elügen … wenn ich jetzt g … gehen dürfte?“ Er wollte sich aufrichten, aber ihr Griff wurde nicht lockerer, stattdessen spürte er ihre Fingernägel an seinem Nacken und er beschloss doch lieber in seiner Position zu verweilen - was natürlich eine gewisse röte an seinen Wangen hinterließ. Als sie dann jedoch auch nicht nach lies und ihn weiter befragte warum er zu spät kam blieb ihm nichts anderes als es möglichst überlegt zuzugeben. „Nun ja, wissen Sie Miss Seline ...“, begann er und wurde mit jedem Wort ein wenig leiser, „vielleicht könnte ich auf dem Rückweg ein wenig … getrödelt haben … einfach nur aus Trotz … aber es waren maximal zwei Minuten eher sogar eine.“ Er fügte den letzten Teil sehr hastig hinzu um sie zu beruhigen.
„Sie sind doch nicht so kleinlich … ich meine ein, zwei Minuten … sind wirklich nicht der Rede wert …“ versuchte er seinen Hals aus der Schlinge zu befreien und versuchte ihrem direkten Blick so gut wie möglich auszuweichen während er an den Ärmeln seines Hemdes zupfte. Sie war wohl die einzige die ihn je in eine solche Situation bringen konnte in der er ein wenig nervös war, weniger jedoch ängstlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seline
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 373
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1,56 m
Master/Honey von: Lestat de Robespierre

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 8:22 pm

Ein Triumphierendes Lächeln lies das teufliche von ihren Lippen verschwinden, weigstens war er so schlau es zuzugeben. Es brachte ihm nicht wirklich viel aber so wurde sie wenigstens nicht noch angepisster von ihm. "So, so getrödelt also." murmelte sie vor sich hin.
Überlegend strich sie sich ein paar ihrer dunklen Stränen aus dem Gesicht. Leicht schoben sich ihre Augenbrauen zusammen. "Hab ich dir einen Zeitrahmen gegeben? Ja das hab ich und deine ausflüchte bringen dich nicht weiter." erklärte sie erstaunlich ruhig. Wohl eher etwas zu ruhig. Denn in ihrem Köpfchen malte sie sich schon einen guten Plan aus um ihn leiden zu lassen. Er hatte es verdient. Das er nach so langer Zeit es immernoch auf die Spitze treiben musste zeigte ihr das sie noch viel zu Nett zu ihm war, oder vielleicht war sie ja in letzter Zeit etwas zu nett zu ihm geworden, dass er sich so etwas trauen konnte.
"Und Zwei Minuten sind Zwei Minuten, nichts anderes." Der griff in seinem Nacken löste sich und sie ging Richtung Tür. Man hörte genau wie sie den Schlüssel im Schloss drehte und eben so das leise knacken als sich der Bolzen vor schob und die Tür entgültig verriegelte. "Hemd ausziehen." sagte sie kalt, jedoch nur nebenbei, was es jedoch nicht weniger gefährlich klingeln lies. Leicht krämpelte sie die Ärmel ihrer Bluse hoch, schnappte sich einen Haargummi von der Komode und band ihre Haare in einem lockeren Zopf zusammen. Ihre Schritte führten sie in den Nebenraum, von dem Lestat ganz genau wusste für was er war. Sie wollte ihn aber nicht hier rein locken sondern holte sich nur eine Dünne Peitsche mit Lederende. Langsam ging sie zurück und stellte sich mit verschrenkten Armen in die Tür.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lestat de Robespierre
Street Dog | degradierter Schnösel
Street Dog | degradierter Schnösel
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 15.03.10

Charakter der Figur
Alter: 15 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Master/Honey von: Seline Rarécourt de La Vallée de Pimodan

BeitragThema: Re: Hust   Do Mai 31, 2012 8:48 pm

Da war es wieder, jene Eigenart an ihr die ihn damals erst dazu brachte ihr Honey zu werden. Sie hatte eine natürliche Dominanz an sich die Leute dazu brachte genau das zu tun was sie wollte. Und wenn es notfalls mit Gewalt vonstatten ging. Meistens jedoch war er es der dumm genug war sie so weit zu bringen, dass nur Gewalt ein Mittel für sie. Aber genau diese Sache hatte ihm damals imponiert und es tat es immer noch. Er war beeindruckt und konnte nicht anders als ihr genaustens zuzuhören und bei der Kälte ihrer Stimme zusammen zu zucken. Er war tatsächlich so etwas wie beeindruckt und vielleicht lag es daran, dass er sich ihren Worten beugte und sowohl Weste wie auch Hemd auszog und mit nacktem Oberkörper vor ihr stand, während er ihr dabei zuschaute wie sie sich für die Prozedur bereit machte. Der Blick auf die dünne Peitsche bereitete ihm einen Schauer den er über seinen Rücken gleiten spüren konnte. Die Tür war verschlossen und raus kam er da nicht mehr. Er musste sich also der Behandlung unterziehen und wenn er ehrlich war … irgendetwas in ihm schrie auf, er wollte das auch.
Trotzdem musste er allein um den Schein zu wahren widersprechen. Er konnte ihr nicht schon wieder zeigen wie gern er es hatte. Also sagte er mit weniger festen Stimme wie vorhin: „Miss … ginge … könnten wir das nicht auch … anders regeln … ? Es tut mir … fürchterlich Leid aber … es sind doch nur zwei Minuten gewesen … und es wird nicht noch mal passieren ...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hust   

Nach oben Nach unten
 
Hust
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine schönen *hust* Grafiken
» Eikas schöne *hust* Grafiken
» *Hust* Ferien *Hust*

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Off-Topic-Bereich :: Neben RP-
Gehe zu: