Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alter Spielplatz

Nach unten 
AutorNachricht
Jack
Team +.+
Team +.+
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 12.03.10

Charakter der Figur
Alter: 16
Größe: 1.80
Master/Honey von: Luciana

BeitragThema: Alter Spielplatz   Sa März 13, 2010 2:12 am

Langsam verlässt du den Park. Du betrittst einen kleinen Pfad, er führt dich weg von dem fröhlichen Murmeln der Menschen. Die Blätter rascheln unter deinen Füßen. Langsam kommst du auf einen kleinen Spielplatz. Knarrzend schaukelt die kleiene Schaukel im Wind. Ohne Furcht betrittst du den Spielplatz und setzt dich auf die Schaukel. Du schlingst die Arme um dich. Langsam wird es kälter. Dein warmer Atem bildet kleine Wölkchen in der Dunkelheit. Du schließt die Augen und genießt die Stille. Der kalte Wind streichelt deine Wange. Es vergehen einige Minuten bis du die Augen wieder öffnest. Als du an dir hinab siehst bemerkst du das deine Füße im kalten Nebel verschwinden. Langsam wird es dir mulmig zumute und du erhebst dich. Du hebst den Blick und... erblickst eine Gestalt. Doch als du einmal zwinkerst war sie verschwunden. "Einbildung" beruhigst du dich. Doch deine Schritte werden schneller du willst weg von hier. Du erreichst den Pfad und.. Plötzlich hörst du ein Knacken hinter dir du drehst dich wieder um und siehst... Eine Gestalt. Sie ist Schwarz gekleidet und du kannst ihr Gesicht nicht erkennen. Du drehst dich um und fängst an zu rennen. Immer schneller immer schneller. Verfolgt von dem fiesen Lachen der Gestalt....

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Fr Aug 13, 2010 9:26 pm

bb: Santiagos und Amilias Zimmer

Santiago mochte verlassene Orte, dort war es immer ruhig und menschenleer...aber er glaubte, dass man das wohl beim Anfangsball merken hatte dürfen. Ja, er hatte gesagt, dass er es wieder gut machen wollte. Doch er hatte keinen wirklichen Plan, wie er das machen sollte, er schielte Amilia über der Schulter zu, und nahm ihre Hand. Wie machte man jemand glücklich, der vollkommend zufrieden wirkte?, überlegte er nachdenklich, und legte den Kopf schief, sodass seine schneeweißen Haare zur Seite fielen. Es war nicht seine Stärke, sich um das wohl anderer zu kümmern...so verharrte er eine ganze Weile lang, starrte seinen Honey an.
-"Was. Wünscht. Du. Dir. Eigentlich?" fragte er schließlich, und eingestanden machte es auch irgendwie neugierig. Amilia wirkte immer so glücklich und zufrieden, strahlte Wärme aus. Fast wie eine persönliche Sonne. Den Gedanken fand Santiago tröstlich...wenn er schon nicht in die Sonne hinaus konnte, gab es immer noch jemanden, der scheinen konnte und wärme ausstrahlen. So ließ er ihre Hand los, und setzte sich auf eine Bank dort, bevor er neben sich hinklopfte, und sich sein Hundegrinsen über das blasse Gesicht ausbreitete. Genauso hatte er sie auch kurz vor den Ball aufgefordert, wenn er sich recht erinnerte. So schweiften seine schmalen Augen über diesen Ort...als kleines Kind hatte er immer auf die Spielplätze gehen wollen. Davor hatte er sich aber immer so dick mit Sonnencreme eincremen müssen..."Ich. Mag. Es. Hier" verkündete er, und schielte sie an. "Du?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Fr Aug 13, 2010 10:51 pm

In ihrer sanften Art hielt sie zärtlich seine Hand. Es hatte was schönes so Hand in Hand zu gehen, wenn man die beiden so sah machte man sich bestimmt Gedanken. Doch Amilia fand es schön. Sie ließ sich von ihm führen. Sie gingen zu einem Spielplatz wie es ihr auffiel. Es hatte was komisches. Ihr kamen erinnerung von früher. Wie sie auf der Schaukel saß und lieder vor sich hinzusummen.
Doch schnell wurde sie wieder aus ihren Gedanken an vergangene Momente zurückgehol. Als Santago sie fragte was sie wich wünschte. "Was ich mir wünsche? Wie meinst du das genau?" fragte sie ihn. Sie wusste nicht recht worauf er hinaus wollte oder auf was er das genau bezog. Sie hatte einen leicht nachdenklichen Blick auf ihrem Gesicht. Was ich mir Wünsche? Hm... ging es durch ihren Kopf.
Dann wandte sie sich ihm wieder zu. "Ja. Es ist wirklich schön. Ich weis nicht. Es hat was naja. Beruhigendes." sagte sie während sie sich neben ihn setzte und Langsam und vorsichtig dann ihren Kopf auf seine Schulter legte. Ihr war gerade nichts besseres eingefallen wie sie es sagen konnte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Di Aug 24, 2010 3:13 pm

Santiago war nicht die Sorte Mensch, der sich großartig Gedanken um die Gesellschaft machte. Er ging, und tat, beziehungsweise sagte einfach das, was er wollte. Ob es anderen gefiel oder nicht, interessierte ihn nicht. Auch wenn er ein paar Ausnahmen machte. Aber nur wenige. Doch Moment, wie er das genau meine? Santiago prustete. Auf englisch etwas erklären. Na, wenn er das mal nicht verbockte. Für gewöhnlich reichte es, wenn er sich in kurzen, knappen Sätzen oder oftmals sogar nur Laute verständigte, die meisten Menschen verstanden es. Aber sie hatte ja recht. Santiago saß eine ganze Weile da, den Blick seiner Rubine auf den Himmel gerichtet, den Kopf in den Nacken gelegt, die schneeweißen Haare fielen wie Seidenvorhänge zurück, er war tief in Gedanken vertieft. Bevor er langsam, zögernd mit tiefer Tenorenstimme, die weit aus seinen Inneren zu kommen schien, sprach:
-"Normal...bin ich nicht nett. Zu..." er wollte Bedienstete sagen, aber ihm viel es nicht ein, er knurrte gereizt. "...Leute, die für mich arbeiten" umging er es schließlich, bevor er weiterredete "Aber...sie sind auch nicht nett zu mir. So" er zuckte mit den Achseln. Allein das Wort "nice" in den Mund zu nehmen, fühlte sich ungewohnt an. Das Dinge oder Menschen nett waren, das passierte bei ihm selten. Außer bei Sonnenblumen,Essen und Familie. Familie, nicht Familia. Plötzlich hielt er inne, und schielte sie nun widerrum nachdenklich nach, sein kalter Blick ruhte auf ihr. "Bist du nett zu mir, weil du musst?" fragte er schließlich skeptisch und kniff die Augen zusammen. Er konnte nicht anders, er war sehr misstrauisch. Er hatte nicht viel Kontakt mit selbstlosen und freundlichen Menschen gehabt, wenn man von seinen Eltern absah. Aber das durfte ja keiner wissen. Auf ihre Antwort hin nickte er jedoch, und schaute sich um. "Du wirkst verspielt. Deswegen. Habe ich dich. Hierher mitgenommen" erklärte er schließlich. Ihm war bewusst, das sie schon jugendlich war, und kein Kind mehr. Doch ab und zu brauchten das manche Leute, Kind sein zu können. Santiago schätze sie als so einen Mensch ein. Er legte den Arm um ihre Schulter, als sie sich an ihn lehnte, und wickelte eine violette, lange Strähne um seinen blassen Finger, bevor er mit den Daumen über den silbernen Ohrring mit der eingravierten, silbernen Sonnenblume strich. "Ich bin auch im August geboren. Zeit der Sonnenblumen" brummte Santiago gedankenverloren für sich hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Di Aug 24, 2010 4:07 pm

Aufmerksam folgte sie seinen worten. Es traurig sowas zu hören und sie konnte sich das sehr gut vorstellen. Einerseits machte sie das aber auch leicht wütend. Denn so wie sie Santiago bisher erlebt hatte konnte sie sich vorstellen das er ihnen bestimmt nichts getan hatte und das diese Leute ihre unzufriedenheit an ihn ausließen. Seine frage ob sie nur nett war weil sie musste verletzte sie innerlich ein bischen und sie sah kurz zu Boden aber nachdem was sie ebn gehört hatte zeigte sie Verständnis. Dann blickte sie wieder auf und setze anstatt dem vorher betrübten gesichstausdrück ein kleines lächeln auf und sah ihn in die Augen. "Sicherlich bedeutet es wenn man ein Honey ist auch vielleicht manchmal nett sein zu müssen. Aber müssen hat immer etwas damit zu tun das man etwas nicht will. Aber bei euch muss ich nicht nett sein. Ihr seid sehr nett zu mir auch wenn ihr mich vielleicht manchmal ärgert. Aber ihr bringt mich zum lachen und seit nett. Und was ich mir wünsche ist das ihr auch lacht. Das ihr glücklich seit. Das man nett ist ist dabei eigentlich nur neben sache wenn man jemanden mag. Man ist quasi automatisch nett. Und ich mag euch sehr." sagte sie und wurde leicht rot. "Als ich herkam hatte ich Angst das ein Master mich erwählt der nicht nett ist. Mich vielleicht wie ein Gebrauchsgegenstand behandelt den man nur rausholt wenn man ihn bruahct. Vielleicht wenn man gerade das Frühstück machen soll und dann will man ihn auch schn nicht mehr sehen" Bei dem Gedanken lief ihr ein kalter unangenehmer schauer über den Rücken. "Doch ihr seid das völlige Gegenteil davon ihr habt mir nicht nur meine Angst genommen sondern mich auch zum lachen gebracht. Verzeih mir. Ich rede bestimmt zu viel. Was ich damit sagen will ist eigentlich. Ich mag euch wirklich sehr." sagte sie und sah ihn an mit etwas gesenkentem Kopf und einem lächeln unterstrichen vo leicht roten wangen. Es war ihr etwas unangenehm aufeine art und weise aber auch erleichterd. Sie hatte einfach ein bischen ihren Gefühlen freien lauf gegeben und jetzt hatte sie so viel geredet. Hoffentlich hatte sie ihm nicht überfodert. Dachte sie sich während sie etwas nervös mit ihren Fingern spielte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Do Aug 26, 2010 4:13 pm

Santiagos Rubine schauten durch den durchsichtigen, weißen Seidenvorhang das er als seine Haare bezeichnen durfte hindurch, sah, wie er selbst alleine auf der Wippe saß, umzingelt von den Männern in Krawatten...und war ziemlich froh, dass sich die Dinge geändert hatten, und zumindest hier ein wenig Freiraum hatte. Ein wenig viel. Er genoss das nämlich in vollen Zügen. Er schielte zu Amilia hin, er verstand nicht, wieso sie wieder so traurig war. So viel hatte sie bis jetzt nie geredet, Santiago war überrascht, er hob verwundert die weißen Augenbrauen, bevor er die Stirn runzelte, und sich konzentrierte, auch mitzukommen. Englisch war eine häßliche Sprache, wie er fand (aber nur, weil er sie nicht beherrschte). Eines fiel ihm jedoch wieder auf, was ihn irritierte, einen kurzen Moment lang blickte er Amilia grimmig an, ein Nervenkreuz erschien an seiner Schläfe.
-"Habe. Ich. Dir. Nicht. Gesagt. Du. Sollst. Mich. Dutzen?" knurrte er bedrohlich, und piekte ihr mit den Zeigefinger in die Wange. Tatsächlich erinnerte er gerade an einen gereizten Wüstenhund. Aber- Moment, stopp, zieht mal jemand hier die Handbremse?! Santiagos gereitzter Ausdruck wechselte in eines de Entsetztens und völliger Verblüffung, er blinzelte benommen. Das Santiago so schnell und so heftig von Gefühlen wechselte, das grenzte bei den schwerfälligen jungen Mann an einen Wunder. Er. Santiago Herreras Sanchez. Er war nett, und brachte Leute zum Lachen? Nun gut, er schätzte, bei Amy war das nicht weiter schlimm, schließlich war sie auch eine ziemlich süße Karamellpraline. Aber der Gedanke machte ihn Angst, er könne nett sein. Es grauste ihn. "Und jage. Mir nicht solch einen. Schreck. Ich. Habe. Schon. Weißes. Haar" brummte er und zupfte sich selbst an einer langen Haarsträhne. Er konnte nicht anders, als seine eigene Albinonatur auf die Schippe zu nehmen, weil sie ihn so nervte. Santiago war sich jedoch nicht sicher, ob er so viel Niedlichkeit überhaupt ertragen konnte. So strich er ihr mit den Daumen über die Wange. "Ich bin glücklich. Auch wenn ich nicht lache" erklärte er ihr mit tiefer Stimme und hob einen Wundwinkel hoch in einem schelmischen Grinsen, bevor er sich zu Amilia hinbeugte, sodass ihre Gesichter nur wenige Millimeter voneinander entfernt waren. "A mi también me gustas, Amy" murmelte er auf spanisch. (Ich mag dich auch, Amy) Er fand diese Röte sehr anziehend. "Normal. Bin ich auch. Ein. Solcher Mensch. Das lieber alleine. Ist. Aber. Du störst mich nicht. Deine Gesellschaft. Ist nicht. Anstrengend" er hob ihren Kinn an "So. Bleibst du. Bei mir" es klang mehr wie ein Befehl als wie eine Bitte, und legte kurz seine Lippen auf die ihren, bevor er sich wieder kehlig kichernd erneut zurücklehnte und seinen Honey an die Brust drückte. Er fand es sogar sehr angenehm, wenn Amilia so viel redete. Er wollte wissen, wie sie dachte, was sie dachte und was sie fühlte. Ihre Stimme war nicht so wie bei den anderen nerviges, belangloses Geschwafel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Do Aug 26, 2010 5:07 pm

"Tut mir Leid das ich so viel geredet habe. Mich haben nur ein bischen meine Gefühle überkommen wenn man das so sagen kann." sprach sie leise mit immernoch rötlichen Gesicht und leichtem Kopf. Seine worte beruhigten sie und ihren Herzchlag. 'Er ist glücklich auch wenn er nicht lacht' und wenn er glücklich war war sie es auch.So zog sich ein sanftes Lächeln über ihr Gesicht.
Dann beugte er sich über sie und sagte etwas in seiner Sprache was sie nicht verstand aber sie war sich sicher es bedeutete nicht böses. Aber sie versuchte sich die worte zu merken um ihn vielleicht später danach zu Fragen. Als er ihr so nahe kam sah sie ihn in seine, für sie so fastzieierenden und schönen,Augen. Sie wurde noch ein bischen mehr rot als er sie dann küsste. Für den kurzen Moment in den sich ihre Lippen berührten schloss sie die Augen und kuschelte sich dann gewisser maßen an ihn als er sie an seine Brust drückte. Dann nickte sie kurz. "Ja ich bleibe bei dir" sagte sie sanft und lächelte dabei. Sie fühlte sich im Moment richtig wohl wenn man das so sagen konnte. Sie hat ihm ihre Gefühle mitgeteilt ob sie normaler weise gerne ihre Gedanken für sich behielt. Doch sie vertraute Santiago und das sehr. Und auch jetzt so bei ihm zu sein wahr wirklich sehr schön für sie und langsam schloss sie die Augen während sie an ihn geschmiegt war.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Mi Sep 22, 2010 7:28 pm

Santiago schielte Amilia seitlich an aus seinen Augen die die Farbe des Liebesedelsteins hatten, blinzelte ein paar mal benommen, und ließ den Satz in seinen Kopf hallen, damit er sich auch sicher war, dass er Amilia nicht missverstanden hatte.
"Es gibt keinen. Grund. Dich zu entschuldigen" stellte er knapp fest und wandte den Blick von ihr ab, um es auf die trostlose Landschaft vor ihm zu richten, die ihn auf so seltsame Weise ansprach."Ich bin. Zu faul zum Reden. Zu still. Also rede" verlangte er mit seiner vibrierenden, dunklen Stimme. Er mochte Stille, ja- aber er konnte sie nur genießen, wenn er alleine war. Natürlich gab es Menschen, bei denen er oftmals darum betete, sie sollen schweigen, weil ihr gerede nervte. Wenn er es sich recht überlegte, war es eigentlich bei den meisten Leuten der Fall. Doch Amy nervte ihn nicht. Sie hatte so etwas Sanftes an sich, dass nicht mit seiner dominierenden und finsteren Natur kollabierte. "Kannst ruhig öfter Gefühl zeigen" fügte er zusprechend zu wobei es seltsam gehemmt wirkte für den lethargischen Santiago und kräuselte seine dünnen Lippen, während er die Augen zu Schlitzen verengte, als sehe er etwas in seinen Inneren Auge, das ihn belustige, bevor er erneut zu den Honey blinzelte. Er fand Frauen die erröteten äußerst attraktiv...sie wirkten dann so verletzlich. So hob er in einen schiefen Lächeln einen Mundwinkel an, als sie ihn anlächelte, und zerszauste ihr nochmals die lilerne Mähne mit seiner Hand. Zum einen, wusste er, dass es sie ärgerte, und es machte Spaß, sie zu necken. Zweitens, war es so ein Reflex von ihm, Lebewesen mit großen Augen und glücklichen Ausdruck zu tätscheln. Es kribbelte ihn dann in den Fingern. Eine Weile lang wickelte er einer ihrer Haarsträhnen verspielt um den Finger, bevor er sich erkundigte: "...du. Wirst doch nicht. Auf mich einschlafen" es sollte eine Frage werden, doch es kam als Feststellung wieder heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amilia
Dreaming Angel
Dreaming Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 21.03.10
Ort : MV

Charakter der Figur
Alter: 18
Größe: 1,70
Master/Honey von: Santiago

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   So Sep 26, 2010 6:46 pm

Als er ihr so die Haare zerzauste öffnete Amilia langsam wieder die Augen. Leicht verzog sich ihr Gesicht. Es drückte gerade zu aus 'Och manno'. Aber mit sowas sollte sie mitlerweile rechnen. Vielleicht sollte sie ihn ärgern und morgen ihren Pulli mit der Kapuze anziehen oder eine Mütze sich kaufen. Doch sie konnte sie gut Vorstellen das das für ihn kein Hindernis da stellte. Außerdem fand sie auch das es ihr nicht stand. "Nein ich schlaf nicht ein." sagte sie wähnrend sie versuchte ihre Haare wieder etwas herzurichten. Sie sollte immer einen Kamm mit sich herum tragen.
Seine Worte hatte sie sich zu Herzen genommen. Einer seits sie sollte mehr Gefhl zeigen. Auch wenn sie manchmal etwas verschüchtert war. Doch dachte sie im Moment mehr darüber nach worüber man reden könnte. Die Stille hatte was beruhigendes. Auch in so schöner Zweisamkeit. Aber zu still sollte es natürlich nicht sein. Sie sah sich um. "Ich denke gerade etwas an Früher zurück. Damals. Wie ich noch auf der Schaukel saß als kleines mädchen. Wie anders alles damals war." sagte sie mit sanfter Stimme...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   Mo Okt 04, 2010 7:24 pm

Fast hätte Santiago gekichert bei ihren schmollenden Gesicht. Aber nur fast. So kämpfte er eine ganze Weile mit sich selbst, um nicht zu prusten, bevor er beschloss, dass er seine Selbstbeherrschung wiedererlangt hatte. Er konnte nichts für seine kleine, schadenfreudige Ader, er wusste auch nicht woher er sie hatte, seine Eltern waren beide trotz zwielichtigen Beruf gute Menschen...doch Santiago störte sich nichtk an seinen eigenen Fehlern. Zum Einen war er zu faul dazu, sich diese immer wieder vorzuhalten wie andere Menschen, und zum anderen gab es schon genug Sachen, die ihn nervten. Aber schmollende Mädels und Frauen waren einfach hinreißend. Jedoch war erleichtert, als er hörte, sie würde nicht einschlafen- seine physische Kraft war vergleichbar mit der einer Wüstenmaus, dass heißt, er hätte sie nicht nach Hause tragen können. Gut, er konnte sie aufwecken. Doch er wusste aus erfahrung, dass unausgeschlafene Frauen bissiger waren als Raubtiere. Also- gut, dass sie nicht schlief. Als sie jedoch anfing zu reden, lehnte er sich zurück und starrte die Schaukel an. Leider fehlte es ihn an Fantasie, um klein-Amy auf der Schaukel zu sehen. Nachdenklich fuhr er sich mit der Zunge über die Zähne, kniff die Augen zusammen, während er dieses verlassene Grundstück betrachtete.
-"Warst sicher süß" kicherte Santiago schelmisch, und ein breites Grinsen malte sich auf seinen schroffen Zügen, bevor er sich entspannt durch die weiße Mähne fuhr. "Wie anders?" hakte er jedoch schließlich nach. Was sie wohl getan hatte, als kleines Mädchen? Ob sie wohl Freunde gehabt hatte, und freie zeit? Ihm fehlte es einfach an Vorstellungsvermögen. "Sehr anders" pflichtete er ihr jedoch nach einer Weile bei, doch es klang auf düstere Weise optimtisch. Früher war er immer umzingelt gewesen, keinen Freiraum, keine Freunde, nur er und der Spielplatz voller großer Männer, die an die Typen in Back in Black erinnerten. Doch nun kickte er Ärsche durch die Gegend und konnte tun und lassen was er wollte, dachte er sich zufrieden und kreuzte die Hände im Nacken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alter Spielplatz   

Nach oben Nach unten
 
Alter Spielplatz
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Anrechnung gemischte BG Partner SGB 2 Einkommen Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - gemischte Bedarfsgemeinschaft nach SGB 2 B 8 SO 20/09 R
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» O1 - Büro des Direktors
» Alter Dachsbau
» Stimmenseele, Schneeherz und Schimmers Spielplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Eastbourne :: Parkanlagen-
Gehe zu: