Be my Master

Wage den Weg in diese Eliteinternat und entdeckte was es heißt ein Honey oder ein Master zu sein.
Be My Master 2.0 neu xD ->http://be-my-master.forumieren.com
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Madrid Underground

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Madrid Underground   Do Apr 22, 2010 4:42 pm

das Eingangsposting lautete :

Dieses Neben-rpg spielt in Spanien, genau genommen in der Hauptstadt, Madrid. Madrid ist eine sehr große Stadt, dort gibt es von alles...wirklich von alles, und wie jede Großstadt hat auch sie ihre dunkle, hässliche Seite, die nur die sehen, die lange genug dort bleiben, um sie zu erkennen. Es war ein sehr warmer Sommertag...

(drei Personen rpg)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Madrid Underground   Sa Mai 22, 2010 6:29 pm

Alessio zuckte mit der Augenbraue unter der Sonnenbrille und seinen Haaren es war ihm nicht geheuer ganz und garnicht seine Hand war ihm Heilig, um so Skeptischer sah er diese verdammte Pinzette an. Seine Augen kniff er unter den getanten zu er wollte es nicht sehen innerlich hatte er eine Panik. Ein kleines Keuchen vor den kurzen heftigen Schmerz entkam seinen Lippen, als er seine Augen öffnete und seinen Kopf so anhob das seine Haare die Sonnenbrille nicht mehr verdeckte weite er die Augen. Eine Gott verdammte Nadel samt Faden er würde das doch nicht tun was er dachte? Der Spanier musste es wohl oder übel über sich ergehen lassen, er mochte den Schmerz dieser Art nicht zumindest nicht an dieser Stelle, er ließ die vier Stiche über sich ergehen, und seufzte als er endlich fertig war. “Danke.. aber dieses Nähen ohne jegliche Betäubung wirst du mir noch büssen Juliano.“ bedankte er sich direkt mit einer Drohung hinten dran. Und Fäden ziehen? Das würde er auch nicht tun er hasste Schmerz in den Händen mehr als alles andere. “Dann lasst uns mal gehen..“ meinte der Spanier recht angepisst, und ging in den Wald rein. Die anderen beiden würden schon Folgen, und wenn nicht waren sie selbst Schuld wenn sie sich verlaufen würden. Man sah jetzt schon einen Riesigen Zaun, der eindeutig warnend war. “Ich hoffe ihr könnt Klettern.. ansonsten müssen wir einen weiten weg gehen..“ meinte er nun wieder recht amüsiert. Irgendwie hatte er Stimmungsschwankungen das lag aber auch wohl daran das er sich fast zu Hause befand. “Und noch etwa sich hoffe ihr habt keine Angst vor Süßen ''Kleinen'' Hunden.“ was er damit meinte konnte sich jeder selbst denken doch wer glaubte das sie Schoßhunde erwarten irrte sich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliano
Team *.*
Team *.*
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 02.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,85 m
Master/Honey von: Schüler

BeitragThema: Re: Madrid Underground   Sa Mai 22, 2010 6:44 pm

Juliano lachte leise auf, wenigstens sagte er danke aber die Drohung machte ihm grade keine angst, vielleicht später aber jetzt grade war es nichts was ihn störte. Schnell packte er das Zeug wieder weg, lies es dann aber achtlos liegen, er hatte nicht vor es mit zu nehmen.
"Ich hätte es auch lassen können und du dann deine Hand vergessen können, tut mir überaus leid das istgrade keine Lokale Anestesie machen konnte." murrte er etwas eingeschnappt, wenn er seine Hilfe wollte dann sollte er sich gefälligst nicht darüber aufregen. Jedoch lies er das erstmal fallen, sie sollten hier weg, er wusste ja nicht wie es in Spanien ablief aber bei ihm gab es so etwas wie Polizei.
"Ich folge die unauffällig." kicherte Lio als ob nie etwas gewesen war. Er würde sich nicht die Laune verderben lassen, er war in einer Interessanten Stadt und hatte zweit überaus Interessante Menschen getroffen.
Als Alessio auf die Hunde zu sprechen kam zuckte er mit den Schultern, es war Unglaubliche aber bis jetzt gab es keinen Hund der ihn nicht auf anhieb liebte. Selbst die bissigsten Kampfhunde waren bei Lio kleine liebe Hündchen was warscheinlih auf gegensiztigkeit beruhte, er liebte Hunde auch abgöttich fast so sehr wie seine Mode.

_________________

Outfit
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Santiago
White Jackal
White Jackal
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 20.03.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe:
Master/Honey von: Amilia

BeitragThema: Re: Madrid Underground   Sa Mai 22, 2010 6:56 pm

Santiago verzog eine genervte Grimasse. Er hasste alles, was mit übermäßigem Sport zu tun hatte, aufgrund seiner schwächlichen Natur, und folgte den Beiden, ein schwarz-weißer Schatten mit roten Augen hinter ihnen her.
-"Der Zaun macht mir wahrscheinlich mehr Probleme als die Hunde" erklärte er in einem gleichmäßigen, monotonen Tonfall seiner tiefen Stimme. Denn auch Santiago mochte Hunde sehr gern, sie waren treu, sie waren stark, und wenn man stärker war als sie, machten sie, was einer wollte. Wäre die Mafia ein Rudel, wäre also sein Vater der einzige, starke Wolf, und alles andere waren ihm unterliegende Hunde. Irgendwann mal würde er auch vom Hund zum Wolf mutieren...doch gut Ding wollte Weile haben, oder wie das auch immer hieß. Seine Füße bewegten sich beinahe lautlos, und er war sorgsam darauf bedacht, nicht allzusehr in die Sonne zu treten, er schwitzte wie ein Schwein und seine Haut juckte. Hoffentlich waren sie bald da, echt. Je schneller sie fertig waren, desto schneller könnte er nach Hause...und desto schneller konnte er seinen Vater beweisen, dass er genauso gut war wie jeder seiner Agenten. Santiago grinste hämisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alessio
Colibrì poco
Colibrì poco
avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 17.04.10

Charakter der Figur
Alter: 17
Größe: 1,70
Master/Honey von: -

BeitragThema: Re: Madrid Underground   Sa Mai 22, 2010 7:09 pm

Alessio blieb vor den Zaun stehen und hörte beiden zu wollten sie ihn Ärgern oder nur zu Weißglut treiben? Er war sich da nicht so sicher jedoch schafften es beide ihn zu reizen. Er wischte sich das bisschen Blut an seinen Gesicht weg und lachte etwas auf, der eine hatte wohl mit beiden keine Probleme doch grade jemand ebenfalls aus der Mafia hatte ein Problem mit einen Zaun? Nun gut jeder hatte seine Stärken und Schwächen und er wusste nicht wie es bei ihn war, aber er hatte es verdammt noch mal zu Lernen wie man Überlebt egal wie. Ein Skeptischer Blick legte sich in seine nicht Sichtbaren Augen. “Na dann ist es gut das ihr beide nicht Angst vor den Hunden habt, aber ich warne euch manche sind nicht grade Freundlich gesinnt da sie nur eins Lernten das Töten. Kein wunder wenn sie von jemand gewissen Abgerichtet wurden. Einen so gesehenen Lehrer.. „ zumindest Juliano dürfte sofort wissen von wem er hier am reden war, und er zuckte mit den Schultern, nun würde er auch endlich zu der Sache mit den Klettern kommen er selbst hatte auch nicht grade den Stärksten Körper. “Und Santiago willst du mir ernsthaft sagen das dieser Zaun.. falls man ihn so nennen kann ein Hindernis ist? Ich habe mehr von dir erwartet aber nun gut was solls wenn sein Muss Helfe ich dir. Und Festhalten wirst du dich wohl noch können oder etwa nicht?“ dieses Angebot machte er nicht aus Lachhaftigkeit sondern weil er es ernst meinte. Immerhin wusste er wie es ist wenn man etwas anders war, und es drang in ihn gar die Hilfsbreite Seite durch. Er sah zu Juliano, und hoffte nur das er keine Probleme mit den Klettern haben würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Madrid Underground   

Nach oben Nach unten
 
Madrid Underground
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Be my Master :: Off-Topic-Bereich :: Neben RP-
Gehe zu: